13.09.2018, 07:00 Uhr

Lexikon des unnützen Wissens: Liger und Töwen statt Tiger und Löwen

Heute feiern alle, die Johannes heißen, Namenstag. Und auch alle, die Tobias heißen. Ich finde das sehr logisch. Sie nicht? Ist es aber, denn beide Namen bedeuten übersetzt "Gott ist gnädig". Klingt komisch, ist aber so.

"Gott" heißt auf grönländisch übrigens "Guuti", in Kroatien nennt man ihn "Bog", in Litauen "Dievas" und in Rumänien "Zeu".

In Russland feiert man heute übrigens zu Ehren aller Computerprogrammierer den "Tag des Programmierers". Stichwort "Computer": Für was steht dieser Begriff eigentlich, wo kommt er her? Na? Ich verrate es: "Computer" kommt vom lateinischen "computare", was "zusammenrechnen" bedeutet. Jetzt wird Ihnen klar, warum man im Deutschen von einem "Rechner" spricht, gell?

Und jetzt noch was, was sogar mir neu war: Wie heißt die größte Katze der Welt? Richtig - es ist der Liger. Dabei handelt es sich um eine nicht in der Natur vorkommende, aber in Gefangenschaft bereits gelungene, Kreuzung eines männlichen Löwen mit einem weiblichen Tiger. Liger werden bis zu 3,5 Meter lang und 350 Kilo schwer. Es gibt übrigens auch Töwen - da sind einfach die Geschlechter der Elterntiere anders ...  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.