18.11.2017, 09:00 Uhr

GGZ holen den "Austrian Patient Safety Award"

Preisverleihung: Brigitte Ettl (Patientensicherheit), Christian Pux (GGZ) und die Wiener Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger (Foto: Rüdiger Ettl)

Die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz freuen sich über die Auszeichnung im Hygiene-Bereich.

Die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre Einrichtungen und Arbeit mit nach Hause nehmen. Nun reiht sich ein weiterer in die Sammlung ein. Vergangene Woche verlieh die Plattform Patientensicherheit den "Austrian Patient Safety Award" für innovative Leistungen zur Erhöhung von Patientensicherheit und Qualität in Gesundheitseinrichtungen. Die GGZ konnten die fachkundige Jury aus dem Gesundheits- und Patientensicherheitsbereich mit dem Projekt "Implementierung einer flächendeckenden EDV-gestützten Surveillance aller Gesundheitssystem-assoziierten
Infektionen" in der Kategorie Hygiene überzeugen und den Award nach Graz holen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.