12. Pfinstsunnti in Gnies mit TLF Segnung

Das neue TLF 500 TS der FF Gnies
159Bilder

Bereits zum 12. Mal veranstaltete die Feuerwehr Gnies „Pfingstsunnti in Gnias“, was heuer mit einem Tanklöschfahrzeugsegnung (TLF 500 TS ) war. Zuerst war eine Messfeier in der Kirche von Gnies wo nach dem Gottesdienst die Feuerwehren neben dem neuen Fahrzeug angetreten sind. HBI Albert Winter begrüßte den Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Johann Preihs und OBI Reinhard Meister gab eine Marscherleichterung und lies die Kameraden/innen zu den Tischen abdrehten. Nach dem das Bläserquartett die Eröffnungsmusik spielte, gab es für verdiente Feuerwehrmänner Auszeichnungen. Kaplan Georg Salaberger nahm mit Diakon Gottfried Kriedelhofer die Segnung des Feuerwehrautos vor. Als Überraschung gab die Partnerfeuerwehr Tschwarzen in Kärnten, was schon seit 23 Jahre ist, übergaben Geschenke für die gute Zusammenarbeit. Nach den Ansprachen von BGM Ernst Huber, LAbg. BGM Erwin Gruber, ABI Balthasar Nusser (Bezirk Feldkirchen) und HBI Gabriel Feinig von der Feuerwehr Tschwarzen, konnte OBR Johann Preihs verkünden, das bei den Kosten von 158.000 Euro jeweils ein Drittel das Land, die Gemeinde und die Feuerwehr selbst aufkamen. Nachdem der offizielle Teil vorbei war konnte das Fahrzeug besichtigt werden und zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Für Unterhaltung sorgten „Kernölblech“, „Trio Junge Steirer“, „Steirische Vielfalt“, „ Austria4“ und als Stargast „ Oliver Haidt“.

Wo: Gnies, 8261 Gnies auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen