Ein großer Abschied und alte Diskussionen

Das Gelände der alten Tabakwerke stand wieder einmal im Mittelpunkt der Debatten.
  • Das Gelände der alten Tabakwerke stand wieder einmal im Mittelpunkt der Debatten.
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Walter Prasch sagte dem Gemeinderat im Zuge der Sitzung
offiziell Servus.

Die Gemeinderatssitzung im Fürstenfelder Rathaus stand vor allem im Zeichen eines Mannes: SPÖ-Vizebürgermeister Walter Prasch. Er legte nach 21 Jahren im Gemeinderat offiziell seine politischen Ämter nieder. Ausschlaggebend für seine Entscheidung sei unter anderem die rote Wahlniederlage bei den Gemeinderatswahlen 2010 gewesen. „Es war schön, anstrengend, aber auch zermürbend“, lautete das Resümee von Prasch.
Emotional ging es auch in der Frage um die Bauvorhaben der Stadt zu. Während die schwarze Fraktion den Kauf der Leitgeb-Gründe und die Installation eines dritten Blocks von Startwohnungen in der Kospachstraße als sichere Zukunftsinvestition für die Stadt huldigte, argumentierte BZÖ-Mann Harald Fischl, dass man in die Nutzung der Fläche der ehemaligen Tabakwerke investieren sollte. „Hätten wir das Landesschülerheim, das ATW-Areal und die Maltesergründe gekauft, wären wir heute pleite“, konterte Bürgermeister Werner Gutzwar.
Abgelehnt wurde der SPÖ-Dringlichkeitsantrag, die Geburtenbeihilfe auf 1.000 Euro zu erhöhen, wobei darauf verwiesen wurde, dass sich der Familienausschuss mit diesem Thema befasse. Ein zweiter „roter“ Antrag, in dem die Aufhebung der Parkgebühren in der Adventzeit und in Folge an Freitagen und Samstagen gefordert wurde, stieß aufgrund der logistischen Unmachbarkeit ebenso auf Ablehnung. Erhöht wurde die Projekt-Summe für den „Festungsweg“. Und zwar auf 340.000 Euro.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.