Franziska Frauenthaler zeigt ihre Werke im LKH Hartberg

Ausstellung im LKH Hartberg: Josef und Franziska Frauenthaler, Karin Wimmer, Maria Grassl (v.l.).
  • Ausstellung im LKH Hartberg: Josef und Franziska Frauenthaler, Karin Wimmer, Maria Grassl (v.l.).
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Unter dem Motto "entschwunden - neu erfunden" präsentiert Franziska Frauenthaler in der Eingangshalle des Landeskrankenhauses Hartberg ihre Werke. Eröffnet wurde die Ausstellung von Maria Grassl, die Vorstellung der Künstlerin erfolgte durch Karin Wimmer. Anstelle der bei Vernissagen oft üblichen Musik, waren die Gäste eingeladen, gemeinsam Volkslieder zu singen. Die Werke können bis 13. Oktober besichtigt bzw. käuflich erworben werden.
Die Mal- und Gestaltungstherapeutin Franziska Frauentahler beschäftigt sich seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Maltechniken. Genaues Schauen und Beobachten in der Natur, die bereichernde Arbeit mit den Menschen und die Vielfalt des Alltags sind die Grundlagen und Inspirationen ihres Schaffens. Den inneren Bildern Ausdruck verleihen.
"Es macht mir auch Freude aus alten Brettern etwas Neues entstehen zu lassen. Ich versuche dabei mit weichen Farbspuren die "Signatur der Zeit" miteinzubeziehen, sodass der natürliche Charme erhalten bleibt", so Franziska Frauenthaler.
Kontakt: fr.frauenthaler@aon.at; mobil: 0677/618 111 60.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.