Robo Cup 2019
Großsteinbacher Roboter feierten Karneval in Innsbruck

Stolz auf seine Leistung: das RoboCup-Team der NMS Großsteinbach beeindruckte mit ihrer Performance die Jury.
3Bilder
  • Stolz auf seine Leistung: das RoboCup-Team der NMS Großsteinbach beeindruckte mit ihrer Performance die Jury.
  • Foto: NMS Großsteinbach
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Das RoboCup-Team der NMS Großsteinbach holte sich bei den RoboCupJunior Austrian Open in Innsbruck heuer den 2. Platz.

GROSSSTEINBACH. An der Technischen Universität Innsbruck ging Ende April das "RoboCupJunior Austrian Open" über die Bühne. Teams aus ganz Österreich, aber auch aus anderen Staaten traten in verschiedenen Kategorien an und präsentierten ihre Roboter. Auch die NMS Großsteinbach war mit einem Team wieder mit dabei. Das Großsteinbacher Team "Robocabana" unter der Leitung von Hermine Groß bestand aus vier Mitgliedern: Miriam Brodtrager, Lena Wilfling, Lukas Hierzer und Markus Fink. Die Schüler traten in der Kategorie „OnStage“ an und widmeten sich dem Thema „Karneval in Rio de Janeiro“. Monatelang hatten sich die Schüler auf ihren großen Auftritt vorbereitet.

Wieder vorne dabei!

Mit ihren bunt gestalteten Robotern und Requisiten und der gelungenen Performance konnten sie die Jury sowie das Publikum begeistern. Für ihren Auftritt wurden sie mit dem zweiten Platz belohnt. Schon in den Jahren zuvor konnte die NMS Großsteinbach sensationelle Ergebnisse bei den Robocups erzielen. Finanziell unterstützt werden die Schüler dabei von der Gemeinde und zahlreichen regionalen Firmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen