Nach mehr als 40 Jahren
Verschollene Barockorgel erklang in der Augustinerkirche

Anlässlich der Orgelweihe: Organist Peter Heinrich brachte die renovierte Mitterer-Orgel nach über 40 Jahren wieder zum Klingen.
15Bilder
  • Anlässlich der Orgelweihe: Organist Peter Heinrich brachte die renovierte Mitterer-Orgel nach über 40 Jahren wieder zum Klingen.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Die Orgel der ehemaligen Augustinerkirche ist als Klangdenkmal wiederhergestellt. Bis vor kurzem galt sie als verschollen. Nun erklang sie erstmals wieder in Fürstenfeld.

FÜRSTENFELD. Die Orgel der Augustinerkirche Fürstenfeld war bis vor kurzer Zeit verschollen. Anlässlich der Fertigstellung der kirchlichen Innenrenovierung im Jahr 1978 wurde die vim Grazer Orgelbauer Johann Georg Mitterreither 1724 gefertigt, nicht mehr aufgestellt und gelangte nach einer Zeit im Lagerbestand in fremde Hände und galt von dort an als verschwunden.

Von der Orgel zum Kastenmöbel

2017 erhielt die Stadtgemeinde einen Brief von Gottfried Allmer, Obmann des Vereins für Orgelfreunde "Principal", in dem vom Auffinden der Orgel aus der Augustinerkirche in Italien berichtet wurde. Als gut gestaltetes Kastenmöbel ohne instrumentales Innenleben wurde der Orgelkorpus in einem Antiquitätenhandel gefunden. Allein die Inschrift „Dises Werkh ist Anno 1724 den 16. Juny gemacht worden von dem Herrn Georg Mitterreiter" macht es möglich die Barockorgel dem Erbauer und in weiterer Folge der Fürstenfelder Augustinerkirche zuzuordnen.

Stolz, die Barock-Orgel wieder im Besitz der Stadtgemeinde Fürstenfeld zu wissen: Bürgermeister Franz Jost, Vizebürgermeister Hermann Großschedl, Lions Club Präsident Thomas Garber mit Restaurator und Orgelbauer Rancesco Zanin,  Josef Hofer, Gottfried Allmer und Organist Peter Heinrich.
  • Stolz, die Barock-Orgel wieder im Besitz der Stadtgemeinde Fürstenfeld zu wissen: Bürgermeister Franz Jost, Vizebürgermeister Hermann Großschedl, Lions Club Präsident Thomas Garber mit Restaurator und Orgelbauer Rancesco Zanin, Josef Hofer, Gottfried Allmer und Organist Peter Heinrich.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Klangdenkmal wiederhergestellt

Aufgrund der historischen und künstlerischen Bedeutung der Orgel, wurde die renommierte Orgelbaufirma Zanin aus Udine gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt Wien mit der Restaurierung beauftragt. Die Kosten für die Renorvierung teilten sich die Stadtgemeinde Fürstenfeld mit 20.000 Euro, das Bundesdenkmalamt mit 20.000 Euro und der Lions Club Fürstenfeld, der 10.000 Euro beisteuerte.

Fürstenfeld zieht wieder "alle Register"

In einer eigenen Zeitschrift erarbeitete Gottfried Allmer in Zusammenarbeit mit dem Museumsverein Fürstenfeld die Orgelgeschichte der Stadt Fürstenfeld. "Ich danke dem Museumsverein Fürstenfeld und allen Beteiligten, die mitgeholfen haben, dass wir auch künftig in Fürstenfeld alle Register ziehen können", betonte Bürgermeister Franz Jost.

Diakon Michael Gruber weihte die restaurierte Orgel.

Klangvolles Konzert und Orgelweihe

Bei einem Konzert, anlässlich der Augustini-Festtage - dem neben dem Bürgermeister, auch Vizebürgermeister und Kulturreferent Hermann Großschedl, Lions-Präsident Thomas Garber, Karl Amtmann, Obmann des Museumsverein Fürstenfeld sowie Orgelbauer Francesco Zanin, beiwohnten - erklang die renovierte Mitterer-Orgel erstmals wieder in der Augustinerkirche. Die Orgelweihe nahm Diakon Michael Gruber vor. 
Mit einem klangvollen Stücken unter anderem von Jean-Francois Dandrieu, Georg Friedrich Händel, Leopold Mozart und Joseph Haydn brachte Organist Peter Heinrich die Pfeifen der barocken Orgel nach mehr als 40 Jahren erstmals wieder zum Klingen.

Hören Sie, wie die restaurierte Orgel klingt (kurzer Auszug aus Jan Pieterszoon Sweelincks "Toccata in a"):

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.