Drittes Mal „Nacht des Sports“ in Greinbach

Martin Maierhofer, Andreas Semler, Kazimierz Sidorczuk (v. li.) mit Heimo Binter (re.) und dem Organisationsteam.
15Bilder
  • Martin Maierhofer, Andreas Semler, Kazimierz Sidorczuk (v. li.) mit Heimo Binter (re.) und dem Organisationsteam.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Gerhard Trattner

Marathonläufer Wolfgang Krausler zum Sportler des Jahres gewählt.

Nachdem im letzten Jahr die „Nacht des Sports“ des TUS Greinbach ganz im Zeichen des 50-jährigen Vereinsjubiläums gestanden war, war heuer die Wahl zum „Greinbacher Sportler des Jahres“ im Mittelpunkt.
Unter dem Motto des Abends „Wir sind Greinbach“ waren zu dieser Wahl zehn Sportler, beziehungsweise Teams, aus verschiedenen Sportarten nominiert. Die anwesenden Besucher wählten dann die ersten drei Sportler des Jahres. Als Sieger ging dabei Wolfgang Krausler, Marathonläufer,, hervor. Er gewann vor Christian Holzer, Tourenwagenfahrer und dem Beachvolleyballteam „Malerei Glößl“. Martin Maierhofer, Platzsprecher des Vereins, führte durch den Abend und die Wahl. Obmann Andreas Semler, betonte bei der Eröffnung, dass die „Nacht des Sports“ für die Mitglieder die Möglichkeit geben solle, einen Abend in entspannter Atmosphäre verbringen zu können. Er konnte auch Bgm. Siegbert Handler und Vzbgm. Josef Berghofer, sowie als besonderen Ehrengast, Kazimierz Sidorczuk, ehemaliger Tormann des SK Sturm, dazu begrüßen.
In der festlich dekorierten Freizeithalle, über den Köpfen der Besucher hingen beispielsweise Trikots von den Spitzenmannschaften der benachbarten Ortschaften, sorgte wieder die Tanzmusik von Funtastic für gute Stimmung. Auch eine Mitternachtseinlage wurde geboten. Organisiert wurde die Nacht des Sports von Heimo Binter und seinem Team.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen