FSK rüstet für neue Saison

Roland Brandner (l.) scorte gegen die KSV Amateure zum 3:0 für den FSK.
  • Roland Brandner (l.) scorte gegen die KSV Amateure zum 3:0 für den FSK.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Für den Fürstenfelder Sportklub ist die Fußball Landesliga Meisterschaft zwei Runden vor dem Ende noch nicht abgehakt. Zuletzt feierten die Oststeirer gegen die Amateure des Kapfenberger Sportvereines einen überzeugenden 4:0 Heimsieg. Dabei konnte der Sieg erst in den letzten zwanzig Minuten endgültig fixiert werden. Schweinzer (43.), Jedliczka (71.), Brandner (73.) und Glaser (81.) sorgten für die Treffer der Hausherren. "Wir haben das Match 90 Minuten diktiert und hätten den Sack weit früher zumachen müssen. Wir ließen aber zu viele Möglichkeiten ungenützt. Nun geht für uns in erster Linie darum, bereits ein Team für die kommende Saison zu formen. Wir wollen den Stamm der Mannschaft natürlich halten, die eine oder andere Veränderung wird es aber bestimmt geben. In den beiden noch ausstehenden Runden wollen wir noch zwei Siege einfahren. Wenn uns das gelingt, würden wir die beste Punkteausbeute der letzten acht Jahre in der Landesliga einfahren. Das wäre bestimmt ein schöner Erfolg und würde Motivation für die neue Saison geben", sagt der Co-Trainer Sascha Stocker, der ja in der kommenden Saison gemeinsam mit Peter Hochleitner die Cheftrainer Position beim Fürstenfelder Sportklub übernehmen wird. Torjäger Domagoj Beslic hat beim FSK um ein Jahr verlängert. Der erste Neuzugang ist mit dem slowenenischen Mittelfeldregisseur Nejc Omladic von Bad Gleichenberg ja bereits fixiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen