Sie sind die Gastro-Stars von morgen

Steiermarks beste Lehrlinge: Klaus Theodor Glatz (M.) und  Bernadette Ledel vom Rogner Bad Blumau holten sich bei der Landesmeisterschaft für Tourismusberufe 2018 in der Kategorie Service den Sieg.
2Bilder
  • Steiermarks beste Lehrlinge: Klaus Theodor Glatz (M.) und Bernadette Ledel vom Rogner Bad Blumau holten sich bei der Landesmeisterschaft für Tourismusberufe 2018 in der Kategorie Service den Sieg.
  • Foto: Barbara Majcan Photography
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

BAD GLEICHENBERG. Zur großen Leistungsschau avancierte die steirische Landesmeisterschaft für Tourismusberufe 2018 in Bad Gleichenberg. 41 Lehrlinge aus den Bereichen Küche, Service und Hotel- und Gastgewerbeassistenz, maßen sich hier mit den Besten der Besten.
Unter Anwesenheit einer hochkarätig besetzten Jury, darunter Stargastronom Christoph Widakowich, der Fischbacher Christian Übeleis, Herbert Pasemann, Bildungsbeauftragter am Wifi , Gastro-Beraterin Tina Stöckl sowie Jasmin Donner aus Fladnitz, wurden nicht nur Praxiskenntnisse der Lehrlinge, sondern auch Fachwissen getestet.
Organisiert wurde das Ranking von der Wirtschaftskammer Steiermark, um Gatronomie-Fachgruppenobmann Klaus Friedl und der LBS Bad Gleichenberg unter Direktor Josef Schellnegger. 

Lehrlinge aus Hartberg-Fürstenfeld sind vorne dabei

Die Königsdisziplin „Küche“ wurde auch diesmal einer Blindverkostung unterzogen. Von den Teilnehmern zubereitete Gerichte wurden mit Nummern versehen und anonym bewertet.
Highlight des Tages war die Präsentation der Sieger im Foyer der Landesberufsschule.
Vorne dabei waren auch einige Preisträger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. In der Kategorie Service holte sich Klaus Theodor Glatz vom Rogner Bad Blumau den ersten Platz, gefolgt von Bernadette Ledel, ebenfalls vom Rogner Bad Blumau. In der Küche kochte Hans-Peter Fink die Jury mit einen in Äpfel gebeizter Saibling, Schulterscherzl und Kalbsleber mit Getreideauflauf und kleinen Kohlsprossen sowie Mürbteigstreusel & Maroni mit Mandeln, Quitte, Lärchenöl und Zotter-Feinbitterschokolade ein. Leider reichte es nicht ganz für den Sieg. Der gebürtige Walkersdorfer aus dem Hause "Haberl und Finks", der derzeit derzeit im Landhaus Bacher in Mautern lernt, musste sich nur dem erstplatzierten Georg Stocker vom Gasthof Holzer in Neuberg an der Mürz geschlagen geben.

Auch bei der Staatsmeisterschaft dabei

Die Sieger dürften ihr Können auch bei den Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen unter Beweis stellen.
Vom 18. bis 20. April 2018 treten in der Berufsschule Obertrum 81 Lehrlinge aus ganz Österreich in den Bereichen Küche, Service und Hotel- und Gastgewerbeassistent im Wettkampf gegen- und miteinander an.

Alle Gewinner

  • HGA (Hotellgewerbe-AssistenIn):

1. Sophie Baumberger , Hotel Pichlmayrgut, Pichlarn
2. Elena Luttenberger, Loisium Wine & Spa Ressort, Ehrenhausen
3. Anna-Lena Kanzler, G´sund und Naturhotel "Die Wasnerin", Bad Aussee

  • Service:

1. Klaus Theodor Glatz , Rogner Bad Blumau
2. Bernadette Ledel, Rogner Bad Blumau
3. Benjamin Schauppensteiner , G´sund und Naturhotel "Die Wasnerin", Bad Aussee

  • Küche:

1. Georg Stocker, Gasthof Holzer, Neuberg an der Mürz
2. Hans-Peter Fink, Landhaus Bacher, Mautern an der Donau
3. Martin Hütter, Steirawirt, Trautmannsdorf

Steiermarks beste Lehrlinge: Klaus Theodor Glatz (M.) und  Bernadette Ledel vom Rogner Bad Blumau holten sich bei der Landesmeisterschaft für Tourismusberufe 2018 in der Kategorie Service den Sieg.
Einer der besten am Herd: Hand-Peter Fink (2.v.l.) aus Walkersdorf musste sich nur Georg Stocker vom Gasthof Holzer geschlagen geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen