30.08.2014, 19:21 Uhr

Fürstenfeld ohne Chance

Mario Hirz (Mitte) erzielte für den FK Füstenfeld einen Treffer. (Foto: KK)

Im Auswärtsmatch gegen den Deutschlandsberger SC setzte es für den FK Fürstenfeld eine klare 2:5 Niederlage.

Die Hausherren ließen auf ihrer gewohnten Unterlage, dem Kunstrasen des Deutschlandsberger Stadions, vom Start weg keine Zweifel aufkommen, wer da der Herr im Haus ist. Bereits nach 14 Minuten schlug es erstmals im Kasten von Michael Graßmugg, der statt Philip Stocker im Tor der Oststeirer stand, ein. Christian Dengg erhöhte auf 2:0 für den DSC (22.), ehe Fürstenfeld durch Hasler und Goger zu zwei Möglichkeiten kam, die aber nichts ein brachten. Kurz nach Seitenwechsel erhöhte der DSC auf 3:0, ehe Mario Hirz nach Hasler Freisto0 auf 3.1 verkürzen konnte (57.). Der DSC ließ aber nicht locker, Dengg erhöhte mit seinem dritten Treffer auf 4:1. Leitgeb konnte zwar eine Treffer aufholen, Oparenovic stellte aber kurz vor Schluss den 5:2 Sieg für den Tabellenführer Deutschlandsberg sicher. Der FK Fürstenfeld rangiert mit neun Zählern auf Platz sechs in der Tabelle. Am Sonntag, 7. September, empfangen die Oststeirer um 10.30 Uhr Heiligenkreuz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.