15.09.2014, 07:40 Uhr

Fürstenfeld unterlag in Regenschlacht

Fürstenfeld Keeper Philip Stocker konnte trotz einiger Glanzparaden die Niederlage nicht verhindern. (Foto: KK)

Bei strömenden Regen musste der SK Fürstenfeld bei Aufsteiger St. Anna am Aigen eine 0:1 Niederlage einstecken.

In einer kampfbetonten Partie hatten die Gäste aus Fürstenfeld, die ohne fünf Stammspieler auskommen mussten, die erste Möglichkeit. Andreas Glaser spielte Patrick Mitteregger frei, der aber an St. Anna Keeper Peter Reiter scheiterte. Danach verhinderte Fürstenfeld Schlussmann Philip Stocker bei einem Schuss von Dominik Dexer und einem Freistoß von Alan Mesaric mit zwei Glanzparaden die Führung der Hausherren. Nach Seitenwechsel traf Georg Reicht, der bei Fürstenfeld sein Debüt gab, mit einem 25 Meter Schuss die Latte. Nach einem Zweikampf zwischen Sebastian Strobl und Marco Guja im Fürstenfeld Strafraum zeigte Spielleiter Jörg Hofgartner auf den Elfmeterpunkt. Christoph Kobalt verwertete den Strafstoß zur Führung für St. Anna. In der Schlussminute hatte Fürstenfelds Michael Wallner mit einem Freistoß an die Latte Pech und es blieb dem 1:0 für die Hausherren. Der SK Fürstenfeld empfängt am Freitag, 19. September 2014, um 19 Uhr die KSV Amateure.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.