13.06.2017, 12:22 Uhr

11. Schwaigen Reigen: Der Erfolg war logisch!

Kirschenhofer - Schnorchel - Johann ist ein Wechsel-Musiker - Urgestein
Als Schwaigen bezeichnen die Einheimischen ihre Berghütten rund um das wunderschöne Wechselgebiet an der steirisch- niederösterreichischen Grenze. Der jährliche Schwaigen Reigen selbst wird zwar immer als folkloristisches Volksfest vermittelt, hat seinen Ursprung aber einer wissenschaftlichen Studie, konkret einem dreijährigen Forschungsprojekt zum aktuellen Lied- und Musiziergut im steirisch-niederösterreichischen Wechselgebiet (Publikation „Wexel oder die Musik einer Landschaft“) durch DDr. Erika Sieder zu Grunde liegen. Das „Festival der Almhütten“ ist eine Veranstaltung mit prolongierten Erfolg, und es kann ja gar nicht anders sein, denn diese Erfolgsgeschichte hat mehrere Väter. Zum einem das sensationelle musikalische Programm, bei dem heuer mehr als 50 Musikgruppen mit mehr als 200, durch die Bank humorvollen Volksmusikern abwechselnd in 17 verschiedenen Hütten für beste Stimmung sorgten und zum anderen die Hüttenbetreiber selbst, die es, wie wohl selten jemand verstehen, ihre ausgezeichnete Hausmannskost mit „bodenständigen Schmäh„ zu garnieren und so die müden Wanderer zum länger bleiben inspirieren. Da noch dazu Gratis – Shuttle Busse aus dem gesamten Wechselgebiet verkehrten, durfte man getrost und ohne schlechtem Gewissen mehrere Glaserl „Kiecherwasser“ in den Hütten genießen. Auch neue, musikalische Gruppen, von weit her angereist, machen den Schwaigen Reigen immer wieder noch attraktiver. Waren es in den letzen Jahren u. a. Musiker aus Finnland, Spanien, Portugal und Simbabwe, konnte man heuer u. a. zum ersten Mal – Dank Maria Fuchs, die in Festenburg geboren wurde und nach Bayern geheiratet hat - die Geisenfelder Musikanten bewundern, und als Sensation darf man sicher auch das argentinische Jodeltrio „Oanano & Friends“ nennen. Ein großes Lob gehört ebenfalls den Gemeinden St. Lorenzen am Wechsel und der Marktgemeinde Mönichkirchen für ihre jährliche, vorbildliche Unterstützung ausgesprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.