Schloss Ambras als Erzählort für den neuen Brunetti-Fall
Donna Leon zu Gast in Innsbruck

Lesung im Schloss Ambras.
6Bilder
  • Lesung im Schloss Ambras.
  • Foto: Fotos: Wilhelm/Tyrolia
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK (hege). Zu ihrem heurigen 100. Geburtstag machte sich die Tyrolia-Buchhandlung in Innsbruck selbst ein schönes Geschenk und lud Krimi-Queen Donna Leon zur einzigen Österreich-Präsentation ihres neuesten Brunetti-Falls „Ein Sohn ist uns gegeben“ nach Innsbruck ein.

Brunetti im Schloss Ambras

Im gediegenen Ambiente des Spanischen Saals von Schloss Ambras freute sich die Festwochen-Liebhaberin Leon über mehr als 400 erwartungsvolle Fans, die im Vorfeld schon im Schlosspark dem Fönsturm getrotzt hatten. Sie wurden mit einer spritzigen humorvoll-nachdenklichen Lesung in zwei Sprachen belohnt. Die energiegeladene 77-jährige Autorin las auf Englisch und plauderte mit ihrer Moderatorin Shelly Kupferberg, die übersetzte, zusammenfasste und aus der deutschen Ausgabe Kostproben zum Besten gab.

Essen, Literatur und Klatsch

Im Zentrum der kurzweiligen Interviews standen neben dem neuen 28. Fall des literarischen Commissarios auch dessen Vorlieben für gutes Essen, Literatur, Klatsch und Tratsch, aber auch Ökologie oder gesellschaftliche Themen. Und unweigerlich verriet Donna Leon auch so manche ihrer persönlichen Einstellungen dazu. Ein persönlich signiertes Exemplar oder ein Foto mit der Autorin machten dann noch für viele Gäste den Abend perfekt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen