Neuer Vorsitz für den Gestaltungsbeirat

LR Johannes Tratter (3. von li) und Nikolaus Juen (Vorstand Abteilung Bodenordnung, ganz li) mit den Mitgliedern des Gestaltungsbeirats Andreas Meck (München), Lilli Licka (Wien), Armando Ruinelli (Soglio / Schweiz) sowie Christoph Mayr Fingerle (Bozen).
  • LR Johannes Tratter (3. von li) und Nikolaus Juen (Vorstand Abteilung Bodenordnung, ganz li) mit den Mitgliedern des Gestaltungsbeirats Andreas Meck (München), Lilli Licka (Wien), Armando Ruinelli (Soglio / Schweiz) sowie Christoph Mayr Fingerle (Bozen).
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Passend zum neuen Vorsitz besuchte der gesamte Gestaltungsbeirat LR Johannes Tratter. Die Gruppe aus wirkenden Architekten und Landschaftsplanern ist international aufgestellt, mit Mitgliedern aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. 

Erfolgreiche Arbeit 

Bisher nutzten insgesamt 69 Gemeinden das kostenlose Beratungsangebot des Beirats und daraus entstanden wiederum 90 Projektempfehlungen, so erläutert es LR Tratter.
Einer "qualitätsvollen Weiterentwicklung" steht somit nichts mehr im Wege, wie Tratter erfreut bilanziert und schließt mit den Worten: „Ich wünsche dem Gremium auch 2018 in seiner neuen Zusammensetzung alles Gute sowie weiterhin viel Erfolg in den Tiroler Gemeinden!“
Weiterhin wird der Gestaltungsbeirat das kostenlose Serviceangebot anbieten und Bauprojekte begutachten sowie der Landesregierung bei der Formulierung architektonischer und städtebaulicher Kriterien für die Stadt- und Ortsentwicklung behilflich sein. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten aus Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen