Parteivorsitz SPÖ: Rendi-Wagner als Kandidatin nominiert

Pamela Rendi-Wagner wird zur Kandidatin für den SPÖ Parteivorsitz nominiert.
  • Pamela Rendi-Wagner wird zur Kandidatin für den SPÖ Parteivorsitz nominiert.
  • Foto: Österreichisches Parlament
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Mit der maximalen Unterstützung des Landesparteivorstands der neuen SPÖ Tirol, kann Rendi-Wagner problemlos für den Parteivorsitz kandidieren. 

Blanik befürwortet Kandidatur

Auch Vorsitzende derneuen SPÖ Tirol Elisabeth Blanik befürwortet die Kandidatur: "Pamela Rendi-Wagner ist die erste Wahl, auch für uns in Tirol. Das werden wir in der heutigen Bundesvorstandsitzung entsprechend kommunizieren."

Man erhofft sich durch die personelle Neuaufstellung einen erfolgreichen Start in die Zukunft. Ein neues Parteiprogramm und "effizientere Parteistrukturen" sollen zusätzlich dazu beitragen. 
Endgültig entscheidet sich die Wahl der/des Vorsitzenden am Bundesparteitag, dem 24. und 25. November. So könnte es zur ersten Vorsitzenden in der 130-jährigen Geschichte der österreichischen Sozialdemokraten kommen. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen