07.11.2017, 17:39 Uhr

"Ach, wie gut, dass niemand weiss" - Forumtheaterprojekt über Gewalt gegen Frauen

Wann? 07.12.2017 10:00 Uhr bis 10.12.2017 18:00 Uhr

Wo? Besinnungszentrum Stift Wilten, Klosterg. 1, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Besinnungszentrum Stift Wilten |

Gewalt gegen Frauen 

Was ist das? Wo beginnt sie, wo hört sie auf? Welche Erfahrungen habe ich damit in meinem Leben oder in meinem Umfeld gemacht? (Wie) wird darüber gesprochen? Wie kann ich handeln?

Wir laden interessierte Frauen & Männer ein, in zwei Wochenenden aus ihren Erfahrungen ein Forumtheaterstück zu entwickeln. Inhaltlich richten wir die Aufmerksamkeit vor allem auf die Strukturen & Prozesse in unserem Alltag, die Gewalt ermöglichen; auf unsere eigenen Rollen & die Schwierigkeiten im Umgang mit Gewalt; auf verschiedenste, subtile Formen von Gewalt. Das Stück wird ab Januar 2018 in verschiedenen Gemeinden in Tirol aufgeführt. Bei jeder Aufführung werden die Zuschauer*innen eingeladen, mitzuspielen & ihre eigenen Handlungsansätze auf der Bühne in einem sicheren Umfeld auszuprobieren. 

› Theatererfahrung ist nicht nötig, wir freuen uns über alle mit Interesse & Erfahrung mit dem Thema, Neugier & Spielfreude! Die Teilnahme ist kostenlos. ‹

Theaterpädagogische Leitung & Regie:
Mag.a Johanna Huter, BA & Mag.a Laura Söllner MA
Begleitet von Lebens- & Sozialberaterin Petra Unterberger

Workshops zur Stückerarbeitung 
7. - 10.12. 2017
Do 18:00-21:00 (Kennenlernen)
Fr - So 10:00-18:00

27.01. - 28. 1. 2018
Sa & So 10 –18:00
Besinnungszentrum Stift Wilten

Premiere
Mo, 29.01.2017 19:30
Haus der Begegnung

Anmeldung & Antworten auf all eure Fragen: achwiegut.forumtheater@gmail.com

Ein Projekt von spectACT - Verein für politisches und soziales Theater & Katholische Frauenbewegung Tirol. 

Gefördert durch das Land Tirol. Unterstützt vom Verein Wider die Gewalt und kulturimpulstirol. Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.