19.01.2018, 11:09 Uhr

Stipendien für Tiroler Studenten

Zwei Studenten des MCI konnten das begehrte Stipendium erhalten. (Foto: pixabay.com)

Mit ausgezeichneten Studienergebnissen und beeindruckenden Forschungsprojekten konnten Lisa Wegmair und Thomas Samitsch überzeugen, so dass sie mit dem begehrten Marshall-Plan-Stipendium ausgezeichnet wurden. Nun können die zwei MCI Studenten einen Forschungsaufenthalt an prestigeträchtigen Elite-Universitäten in den USA angehen.

TIROL. Lisa Wegmair schloss ihr Biotechnologie-Bachelorstudium am MCI mit gutem Erfolg ab und verbrachte ein Auslandssemester in Dänemark am Roskilde Universitätscenter. Ihre Masterarbeit hatte den Titel "The role of chemokines in the immune Response to Malaria vaccination" und befasste sich mit der Rolle von Chemokinen bei Malariaimpfungen. Ihre Forschungsarbeiten werden sie an die University of Washington, Seattle bringen. 

Thomas Samitsch konnte sein Bachelorstudium in Biotechnologie am MCI ausgezeichnet abschließen und verbrachte ein Auslandssemester in New York am Polytechnisch Institute of NY University. Seine Masterarbeit befasst sich mit den Mechanismen einer lebensbedrohlichen Nierenerkrankung. Künftig wird er dieses Thema an der University of California in Santa Barbara bearbeiten. 

Seit 2009 werden MCI-Studierende mit der Auszeichnung des Marshall Plan Scholarship Program ausgezeichnet und so im wissenschaftlichen Austausch von Österreichischen und Studenten aus den Vereinigten Staaten unterstützt. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
MCI-Mechatronik-Studierende erobern Kalifornien
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.