31.10.2016, 12:26 Uhr

Der Bauernkalender ist da!

Der Tiroler Bauernkalender 2017

Das schlaue Buch für die ganze Familie - der Tiroler Bauernkalender 2017 – ist ab sofort erhältlich. 

Er ist ein Gemeinschaftsprojekt des Tiroler und Südtiroler Bauernbundes und fehlt seit mehr als 100 Jahren in keinem Bauernhaus. Die Rede ist vom Tiroler Bauernkalender, der in einer Auflage von 45.000 Stück jedes Jahr erscheint. Auch außerhalb der Landwirtschaft ist der Bauernkalender ein gern gesehenes Nachschlagewerk, das mit bunten Informationen quer durch das Land und darüber hinaus raschen Zugang zu fundiertem Wissen verschafft.

Nachschlagwerk und Lesebuch

Neben einem einzigartig umfangreichen Kalendarium mit vielen Lostagen und Bauernregeln bilden die Holzschläger- und die umfangreichen Mondregeln zur Gartenpflege, sowie die Jahreschronik die klassischen Kalenderelemente. Auf insgesamt 324 Seiten findet der Leser eine Fülle an Informationen, Wissenswertem und Unterhaltung für die ganze Familie. Der Bauernkalender ist Nachschlagwerk und Lesebuch zugleich und garantiert das ideale Mitbringsel bei diversen Besuchen.

Schwerpunkt nachhaltiger Tourismus

Der „nachhaltige Tourismus“ ist das Schwerpunktthema dieser Ausgabe. Interviews mit dem GF von Urlaub am Bauernhof, Klaus Loukota und dem Stanglwirt in Going, Balthasar Hauser, dessen Familie seit mehr als 400 Jahren Gäste beherbergt und Seilbahner-Chef Franz Hörl gibt Einblicke in sein Tun. Der Bauernkalender nimmt Ursprung, Herausforderungen und Zukunftsperspektiven des nachhaltigen Tourismus in unserem Land in den Fokus.

Ein wertschätzender Umgang mit Gästen, unserer Natur und unseren Lebensmitteln gehört genau so dazu, wie die Verbundenheit zur Heimat und die Offenheit gegenüber Menschen. Dabei wäre Tourismus in unserem Land Tirol ohne die Tiroler Bauernschaft kaum denkbar, sind doch sie es, die für die gepflegte Kulturlandschaft, einem Großteil unserer Tradition und Bräuche und die hochwertigst produzierten, schmackhaften Produkte aus der Heimat verantwortlich sind.

Geschichten und Tabellen

Daneben finden sich auch Geschichten und Berichte von und mit interessanten Persönlichkeiten, die aus Tirol oder Südtirol stammen. Philipp Jans, der diesjährige Gewinner des CERES Award 2016, einem der wichtigsten Landwirtschaftspreise im deutschsprachigem Raum, ist diesmal mit seiner Familie portraitiert. Viele weitere Geschichten und ein umfangreicher Tabellenteil vervollständigen den Tiroler Bauernkalender 2017.

Jetzt erhältlich

Erhältlich ist das beliebte Nachschlagewerk zum Preis von 10 Euro in den Tyrolia Buchhandlungen, in verschiedenen Buch-Fachgeschäften, zahlreichen Verkaufsstellen, den Ortsbauernobmännern und beim Tiroler Bauernbund in Innsbruck (Tel. 0512/59 900-0 bzw. tbb@tiroler-bauernbund.at). ISBN 3-9031-4000-4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.