Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Kärnten

Kärnten wählt: Wie schneiden die Parteien im südlichsten Bundesland bei der Nationalratswahl 2019 ab?
  • Kärnten wählt: Wie schneiden die Parteien im südlichsten Bundesland bei der Nationalratswahl 2019 ab?
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Kerstin Wutti

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Kärnten wählte Türkis: Die ÖVP ist auch in Kärnten der große Wahlsieger!
Das Kärnten-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten (wenn diese ausgezählt sind) und ist KEINE Hochrechnung.

KÄRNTEN. Hier finden Sie das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Kärnten.
35,24 Prozent für die ÖVP bedeutet: Die Türkisen sind klare Wahlsieger in Kärnten – wie in ganz Österreich. Auf Platz 2 landet die SPÖ mit 26,32 Prozent und einem Minus von drei Prozentpunkten. Sie verfehlt somit ihr Ziel, auf Platz 1 zu kommen. Die FPÖ verliert stark (minus elf Prozentpunkte) und kommt auf 20,75 Prozent. Die Neos können zulegen und kommen auf 6,33 Prozent, einen starken Zuwachs verzeichnen die Grünen mit einem Plus von 6,08 Prozentpunkten.
Jetzt – Liste Pilz schafft nur 1,68 Prozent, weitere Parteien kommen auf 1,19 Prozent.

Die Städte Klagenfurt und Villach

Klagenfurt ist wie Villach nicht mehr in Rot eingefärbt. In der Landeshauptstadt kommt die ÖVP auf 32,04 Prozent, in Villach schafft sie 20,86 Prozent.

In diesen Gemeinden ist die FPÖ Wahlsieger:

  • Deutsch-Griffen
  • Hüttenberg
  • Albeck
  • St. Urban
  • Mühldorf
  • Stall
  • Arriach
  • Fresach

In diesen Gemeinden ist die SPÖ Wahlsieger:

  • Liebenfels
  • Micheldorf
  • Eisenkappel-Vellach
  • Globasnitz
  • Ruden
  • Sittersdorf
  • Feistritz im Rosental
  • Ferlach
  • Zell
  • Glanegg
  • Mallnitz
  • Afritz
  • Arnoldstein
  • Bad Bleiberg
  • Ferndorf
  • St. Jakob im Rosental
  • Weißenstein

In St. Margareten im Rosental kommen ÖVP und SPÖ auf gleich viele Stimmen – 187.

So sah es 2017 aus

Bei der letzten Wahl 2017 war die FPÖ in Kärnten vorne – mit 31,8 Prozent. Dahinter folgten SPÖ (29,3 %) und ÖVP (26,8 %).  
Die Wahlbeteiligung lag damals bei 78,46 Prozent. Bei der Nationalratswahl 2019 sind 437.776 Kärntner wahlberechtigt (2017: 440.193). Darunter befinden sich auch über 4.600 Auslandskärntner. 

Reaktionen auf das Wahlergebnis in Kärnten!

Die Wahlkarten werden erst im Laufe der Woche ausgezählt, weshalb das definitive Endergebnis erst danach vorliegt.

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie, den Cache in Ihrem Browser zu löschen.)

Die Spitzenkandidaten der Parteien in Kärnten

  • Liste Sebastian Kurz – die neue Volkspartei (ÖVP): Elisabeth Köstinger
  • Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ): Philip Kucher
  • Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ): Erwin Angerer
  • Neos – Das Neue Österreich (Neos): Markus Unterdorfer-Morgenstern
  • Jetzt – Liste Pilz (Jetzt): Rudolf Mang
  • Alternative Listen, KPÖ Plus, Linke und Unabhängige (KPÖ): Patrick Wriessnig
  • Die Grünen – Die Grüne Alternative (Grüne): Olga Voglauer
  • Wandel – Aufbruch in ein gemeinwohlorientiertes Morgen mit guter Arbeit, leistbarem Wohnen und radikaler Klimapolitik. Es gibt viel zu gewinnen (Wandel): Christian Raming
  • Allianz der Patrioten (BZÖ): Martin Rutter

Alle Bezirksergebnisse

Lesen Sie auch:
Die Themenseite



Alle Infos zur Nationalratswahl gibt es auf unserer Themenseite.

Zur Übersicht
Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.