04.11.2016, 15:55 Uhr

Verletzungsgefahr bei Magnastitix Magnet und Ball Set 60 PCS

(Foto: AGES)

Verschluckte Magnetteile können im Darm zusammenhängen und den Darm dadurch verschließen oder verletzen.

ÖSTERREICH. Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) gab am 4. November eine Sicherheitsinformation betreffend das Produkt Magnastitix Magnet und Ball Set 60 PCS bekannt.

Im Rahmen einer Kontrolle durch eine deutsche Behörde wurde das Produkt als gesundheitsschädlich bewertet. Da das Spielzeug auch über das Internet vertrieben wurde, ist nicht auszuschließen, dass auch Kunden in Österreich das Produkt erworben haben. Aufgrund des Sicherheitsrisikos für Kinder sollte das Spielzeug keinesfalls verwendet werden.

Das Spielzeug Magnastitix Magnet und Ball Set 60 PCS besteht aus 36 stabförmigen, rund zweieinhalb Zentimeter langen Magneten und 25 Stahlkugeln. Es besteht die Gefahr von Verletzungen: Die Magneten sind kleine Teile, die von Kindern verschluckt werden können; zudem ist der magnetische Flussindex zu hoch: Das bedeutet, dass sich verschluckte Magnetteile im Darmbereich zusammenhängen können und der Darm dadurch sogar verschlossen oder die Darmwand erheblich verletzt werden könnte.

Lesen Sie auch:

* Produktrückrufe im meinbezirk.at-Archiv
* Produkt-Tests, Verbraucher-Tipps und mehr im meinbezirk.at-Ratgeber
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.