17.10.2017, 15:16 Uhr

Weniger Arbeitslose, steigender Mangel an Arbeitskräfte

So viele offene Stellen wie noch nie gibt es derzeit in Linz. Für Unternehmen ist es schwer, Mitarbeiter zu finden. (Foto: DOC-Photo/panthermedia)
Die Situation am Arbeitsmarkt ist dabei, sich radikal zu verändern. Die Arbeitslosigkeit in Linz beträgt nur mehr 7,3 Prozent und ist kontinuierlich rückläufig. In allen Altersgruppen gab es im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang. Auch die Zahl der Schulungsteilnehmer ist gesunken. Die positive Entwicklung für Arbeitnehmer ist gleichzeitig eine wachsende Herausforderung für Arbeitgeber. Bei den offenen Stellen gibt es einen Zuwachs von 29 Prozent, das sind 860 Job-Angebote mehr als noch Ende September 2016. "Immer mehr Betriebe beklagen, dass sie Stellen nicht mehr besetzen können. Viele Arbeitssuchende finden hingegen innerhalb kürzester Zeit wieder einen neuen Job und können bei den Angeboten sozusagen aus dem Vollen schöpfen", fasst Elisabeth Wolfsegger, Leiterin des AMS Linz, die Situation zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.