16.01.2018, 14:00 Uhr

Junge Politik für ein junges Land

Wollen der Motor für Veränderung sein: Lukas Schnitzer, Martina Kaufmann, Stefan Hold, Stefan Schnöll (v. l.) (Foto: JVP)

Gemeinsam mit Vertretern aller politischer Ebenen stellt die Junge ÖVP Steiermark die Initiative "Unser Österreich. Unsere Steiermark. Unsere Gemeinden" vor.

In der Steiermark leben rund 470.000 Einwohner unter 35 Jahren. Aktuell gibt es über 400 VP-Gemeinderäte unter 35 Jahren. Bei der nächsten Wahl 2020 soll die Anzahl der "jungen" Gemeinderäte weiter erhöht werden. Das Jahr 2018 will man dazu nutzen, um die jungen Gemeinderäte und Abgeordneten weiter zu vernetzen.

Diese Maßnahmen fordert die Junge ÖVP

  • Um den Fachkräftemangel zu mindern und die Lehre für junge Menschen und Unternehmen zu attraktivieren, benötigt es ein Maßnahmenpaket der Regierung.
  • Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen, damit auch junge Eltern Vollzeit tätig sein können. 
  • Die Kinderbetreuung stellt zusätzlich eine wichtige Maßnahme zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund dar. 
  • Der Ausbau von Infrastruktur im Sinne der Digitalisierung und die Schaffung von Arbeitsplätzen zur Forcierung des ländlichen Raumes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.