„Schule Äthiopien“ eröffnet Schule Nr. 6 und 7 in Afrika

Die Delegation von "Schule Äthiopien" wurde herzlich empfangen.
8Bilder
  • Die Delegation von "Schule Äthiopien" wurde herzlich empfangen.
  • Foto: Markus Schwarz-Herda
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Unter der Leitung von Julia Krasser, Tochter des „Schule Äthiopien“-Initiators Peter Krasser und Vorstandsmitglied von Menschen-für-Menschen erkundeten sieben junge WeststeirerInnen verschiedene Projekte im Hochland von Äthiopien.

Ob Brunnen und Quellfassungen, Krankenstation, Bienenzucht oder Mikrokreditprojekte - die Wirksamkeit der verschiedenen Maßnahmen beeindruckte sehr. Besonders gespannt war man natürlich auf die von Schule Äthiopien errichteten Schulen. Bei einem gemeinsamen Unterricht in der 2017 eröffneten Haro Berbabo Schule konnte man sich über die Freude und Begeisterung der Kinder überzeugen. Den emotionalen Höhepunkt der Woche bildete zweifellos die Eröffnung von zwei weiteren Schulen, die im Beisein von Kindern, Erwachsenen und regionalen Verantwortungsträgern erfolgte. Dabei wurde die Delegation als Zeichen der Dankbarkeit mit der originalen Tracht der Oromos eingekleidet.

Die Obora Higher Primary School bietet in 8 Klassen 960 Kindern die Möglichkeit zum Schulbesuch. Der Unterricht erfolgt im Zweischichtbetrieb mit rund 60 Kindern in der Klasse. Die Kono Higher Primary School befindet sich ebenfalls in der Provinz Abune Ginde Beret. Sie umfasst 12 Klassenräume, ein Veraltungs- und Lehrergebäude und zwei Trockentoilettenanlagen und ist für 1.440 Kinder ausgelegt. Die Kosten für beide Schulen belaufen sich auf knapp 300.000 €.
Im November wird Peter Krasser mit einer 22 köpfigen Reisegruppe nach Äthiopien fliegen und dabei mit der Dega Tina Higher Primary School eine weitere Schule für rund 1.000 Kinder eröffnen.

Könnte Sie auch interessieren:

Zweiter Abend mit Pizzera und Jaus in Deutschlandsberg


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen