Seine Mutter sagt: "Julian ist ein großer Kämpfer"

Das strahlende Lächeln von Julian wirkt ansteckend. Gemeinsam wollen wir helfen!
  • Das strahlende Lächeln von Julian wirkt ansteckend. Gemeinsam wollen wir helfen!
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Das Physikotherapeutische Institut Leibnitz organisiert für den kleinen Julian eine Benefizveranstaltung.

LEIBNITZ. Einen schweren Start ins Leben hatte der kleine Julian, der allerdings schon mit seinen 17 Monaten schon zu den großen Kämpfern zählt, wie seine Mutter sagt. Julian ist in seiner Entwicklung und Fortbewegung sehr eingeschränkt. Julian hat eine Muskelhypotonie und kann sich daher leider nicht selbstständig fortbewegen.

Schwerer Alltag

Schon in seiner fünften Lebenswoche wurde beim kleinen Südsteirer ein Grauer Star festgestellt, der beiderseits operiert wurde. "Seitdem ist Julian mit Kontaktlinsen versorgt", berichtet seine Mutter.
Da die Benetzung der Augen leider nicht optimal ist, müssen seine Augen in regelmäßigen Abständen ca. alle 15 Minuten mit Augentropfen versorgt werden.
In der Früh werden die Kontaktlinsen eingesetzt und am Abend täglich entfernt, damit sie in der Nacht gereinigt werden können. Julian hat auch mehrere schwerwiegende Allergien, die den Alltag leider nicht leichter machen. "Trotzdem ist Julian ein großer Kämpfer und macht bei seinen Therapieeinheiten mit voller Freude mit", erzählt seine Mutter. Julian bekommt momentan wöchentlich Sehfrühförderung, allgemeine Frühförderung und Physiotherapien.

Benefizveranstaltung

Um Julian bei der Betreuung und Finanzierung von Therapien zu unterstützen, lädt das Physikotherapeutische Institut Leibnitz (PIL) am Freitag, dem 15. November, mit Beginn um 18 Uhr zu einer Benefizveranstaltung mit der Eröffnung einer Ausstellung mit Werken der Kaindorfer Künstlerin Andrea Guidassoni.
"Am Programm stehen eine Tombola und eine Versteigerung", lädt PIL-GF Anneliese Zöhrer herzlich ein, bei Musik und Kulinarik gemeinsam ein paar gemütliche Stunden zu verbringen und Gutes zu tun.

Mutter von Julia:
"Julian bekommt momentan wöchentlich Sehfrühförderung, allgemeine Frühförderung und Physiotherapien."

Die erzielte Spende für Julian soll für den Ankauf von Spielmaterial, Therapieeinheiten und Fahrkosten sowie Sonderanschaffungen wie ein spezieller Autositz oder Kinderwagen, Medikamente, Spezialnahrung usw. verwendet werden.

Rauchverbot ohne Ausnahme

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen