12.10.2016, 11:46 Uhr

Die besten Kernölproduzenten unter sich: Der Vize-Champion ging nach Leibnitz

Nach einem sehr strengen Auswahlverfahren wurde am Dienstag Abend in Gleichenberg der Kürbiskernöl-Championat 2016/2017 gekürt. Der Vize-Champion ging nach Leibnitz.

Eine schwierige Aufgabe hatte die hochkarätig besetzte 80-köpfige Jury bei der Kür das Kernöl-Championat 2016/2017 zu bewältigen. Unter ihnen zahlreiche Haubenköche und der beliebte TV-Koch Ralf Zacherl, LR Hans Seitinger, Dancing-Star Georgij Majkazaria und Kernöl-Botschafterin Conny Hütter.
So galt es, aus den 20 besten steirischen Kürbiskernölenden Champion und die Vize-Champions herauszufiltern. Alles andere als leicht, "denn die Teilnehmer dieser Königsdisziplin haben die Hürden in die 'Champions-League' geschafft, gratulierte Landwirtschaftskammer-Präs. Franz Titschenbacher schon im Vorfeld. Vizepräsidentin Maria Pein gratuliert: „Alle 20 Top-Produzenten sowie der Champion mit den beiden Vize-Champions sind die Speerspitze aller steirischen Kürbisbauern und repräsentieren als Botschafter die großen Leistungen der heimischen Produzenten. Sie werden das Steirische Kürbiskernöl g.g.A. weit über die Grenzen Österreichs bekannt machen.“

20 heimische Top-Produzenten

"2016 war mit Ausnahme der zahlreichen Wetterkapriolen wie Frost und Hagel ein relativ gutes Jahr für die steirischen Kürbisbauern", betont Franz Labugger, Obmann der Gemeinschaft Steirischer Kürbiskernölproduzenten. Der Lebringer Ölproduzent schaffte es übrigens gemeinsam mit der Ölmühle Kiendler in Ragnitz als die einzigen gewerblichen Ölpresser, Manfred Gritsch aus Leibnitz, Helga Teichmeister in Obervogau, Thomas Lorber aus St. Veit am Vogau und Anton Haidl in St. Veit am Vogau unter die besten 20 steirischen Kernöle.
Der Kürbiskernöl-Championat 2016/2017 ging an Alois Tieber und Claudia Kapper in Markt Hartmannsdorf. Den Vize-Champion gab es für Manfred Gritsch aus Leibnitz und Alois Prügger aus Gratwein-Straßengel.

Vize-Champion-Titel

Aufgestiegen zu den besten Kürbiskernöl-Produzenten und Produzentinnen der Steiermark ist auch Johanna Gritsch aus Leibnitz. Perfektionismus und Kompetenz zeichnen sie aus, denn sie baut schon seit 25 Jahren Kürbisse an und lässt sie in der Ölmühle Labugger pressen. Auch Johanna Gritsch, deren Kernöl schon mehrfach ausgezeichnet wurde und jetzt erstmals in die Top 20-Liga kam, gilt bei der Arbeit: „Bei allen Arbeitsschritten penibel vom Acker über die Pflege bis hin zum Reinigen, Trocknen, Lagern und Pressen die Qualität über alles zu stellen.“ Johanna Gritsch baut auf vier Hektar Kürbisse an.

Ralf Zacherl war dabei
Die Kriterien bei der Verkostung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.