Landwirtschaftskammer Steiermark

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammer Steiermark

V.l.n.r.: Bezirksbäuerin Ursula Reiter, Milchbauer Walter Kaindlbauer, Christian Kalcher und Andreas Gremsl (Smile-Fruit), Kammersekretär Johann Rath und Kammerobmann Sepp Wumbauer.
  6

Stille Alltagshelden
Sichere Lebensmittelversorgung bei uns daheim

Wie wichtig es ist, Lebensmittel bei uns im eigenen Land anzubauen um die Versorgung sicher zu stellen, zeigte uns Corona auf, als internationale Lieferketten unterbrochen und verwundet wurden. Nun sollen die Gesichter der Alltagshelden mit einer groß angelegten Kampagne der Landwirtschaftskammer hinter den Vorhang geholt werden, um ihnen Dank und Anerkennung für ihre Leistungen zu zeigen. "Den Weizer Bäuerinnen und Bauern tut die Wertschätzung gut, die ihnen die Bevölkerung für die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Präsentation der Info-Kampagne: Richard Judmaier, Gemeindebäuerin Roswitha Anderle, Kammersekretär Walter Leitner, Kammerobmann Andreas Steinegger (v.l.).
  3

Die stillen Alltagshelden vom Bauernhof

Info-Kampagne der Landwirtschaftskammer Steiermark rund um die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern. LEOBEN. Auf 15 großflächigen Plakaten und mehreren Transparenten sind aktuell im Bezirk Leoben jene Menschen zu sehen, die in der Corona-Akutphase die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln sichergestellt haben und es natürlich auch weiterhin tun. Bäuerinnen und Bauern stehen als "stille Alltagshelden" im Mittelpunkt einer Informationskampagne der Landwirtschaftskammer Steiermark. „Den...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
In den Wiesen parkende Auto behindern die Arbeit der heimischen Bauern.
 1

Kammerobmann Steinegger: Äcker und Wiesen sind keine Parkplätze

LEOBEN. "Wir verstehen all jene Menschen, die aufgrund der Ausgangsbeschränkungen hinaus in die Natur wollen, um sich in der frischen Luft zu bewegen. Aber wir bitten auch darauf zu achten, dass keine Wiesen und Ackereinfahrten mit PKW verstellt werden", appelliert Landeskammerrat Andreas Steinegger, er ist Kammerobmann der Bezirkskammer Leoben, an die Spaziergänger. Es komme leider immer wieder vor, dass durch am Wiesenrand parkende Autos die Feldflächen nicht fertig bearbeitet werden können...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Heimische Direktvermarkter dürfen auch in Krisenzeiten geöffnet bleiben, um die Bevölkerung mit regionalen Lebensmitteln zu versorgen.
  2

Hofläden und Bauernmärkte bleiben offen: Regionale Produkte boomen

In "normalen Zeiten" wird die Versorgung mit Lebensmitteln nie hinterfragt, vielmehr wird sie als selbstverständlich erachtet. Gegenwärtig hat sich das Blatt gewendet: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurden hierzulande immer mehr Hamsterkäufe in den Supermärkten getätigt. Für Nachschub in den steirischen Regalen sorgen zu einem großen Teil die zahlreichen weiß-grünen Bauern, die wieder in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Zahlreiche regionale Produzenten betreiben darüber hinaus Hofläden,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Top: Pucher, Pein, Hartinger, Titschenbacher, Eisl (v.l.)

Grazer Großküchen setzen auf Regionalität

Nach einer erfolgreichen Testphase setzen die Großküchen der Geriatrischen Gesundheitszentren, des Klinikums Theresienhof sowie der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder Kainbach ab sofort auf heimisches Fleisch und heimische Eiprodukte sowie bei Obst und Gemüse auf regionale Produzenten. Die Herkunft der Speisen ist mit dem Zeichen "Gut zu wissen" des Gastronomie-Dienstleisters Contento gekennzeichnet. Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher, Contento-Geschäftsführer Emanuel Eisl...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Kammerobmann Werner Pressler, Landesbäuerin Auguste Maier, LK-Präsident Franz Titschenbacher und Kammerdirektor Werner Brugner

Wintergespräche
Frauen sind in der Landwirtschaft unverzichtbar

Bei den Wintergesprächen der Landwirtschaftskammer, die noch bis März laufen, touren die Verantwortlichen durch die Bezirke, um aus den Diskussionen die Arbeitsschwerpunkte mitzunehmen. Auch im Gasthof Dibon-Weber trafen sich zahlreiche Interessierte. Unter dem Titel "Zukunft im Dialog" werden bestimmte Schwerpunkte und Themen in jedem Bezirk beleuchtet. In Voitsberg war es die "Charta für partnerschaftliche Zusammenarbeit für Lebensqualität am Bauernhof", gemeinsam mit den Bezirks- und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Der Schuh der heimischen Bauern drückt, aber es gibt noch Licht am Horizont.
 1   4

Gemeinsame Agrarpolitik
Der Schuh der Bauern drückt, Konsumenten müssen umdenken

Geplante Kürzungen im Agrarbudget der EU werden wohl ein Drittel der Bauern zum Aufhören bewegen. Bereits im Sommer 2018 hat die europäische Kommission einen Entwurf zum nächsten mehrjährigen Finanzrahmen für die gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ab dem Jahr 2021 vorgelegt. Dabei sollen die Mittel von 408,312 Mrd. Euro (2014 bis 2020) auf 365 Mrd. Euro (2021 bis 2027) gekürzt werden. Durch den Brexit steht nicht mehr so viel Geld zur Verfügung, weswegen die Wogen seitens der steirischen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
  3

Landessieger: Die Saftkönige heißen heuer "Schneeflock"

Der Bezirk Weiz war bei der Landesprämierung der Natursäfte nach der Südoststeiermark mit drei Landessiegern der zweiterfolgreichste Bezirk. Ein Doppellandessieg ging an Gertrude und Franz Schneeflock aus Thannhausen bei Weiz. Ein Landessieg ging an Elisabeth und Werner Schneeflock aus Harl/Puch bei Weiz. Weiters erzielte der Bezirk 10 Silberauszeichnungen und 15 Goldauszeichnungen. „Direktsäfte vom Bauernhof schmecken einfach besser, sie sind ehrliche Getränke und gesunde Durstlöscher“,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Johann Madertoner stellt sich nicht mehr der Wahl.
  6

Hans Madertoner: "Ich war mit Leib und Seele Kammerobmann"

16 Jahre war Johann Madertoner Obmann der Landwirtschaftskammer Obersteiermark. Jetzt hört er auf. Am Samstag, 7. Dezember, findet in der Landwirtschaftsschule Hafendorf in Kapfenberg die Kammervollversammlung mit Neuwahl des Kammerobmannes statt. Nach 16 Jahren als Obmann stellt sich Johann Madertoner nicht mehr der Wahl. Die Wahl seines Nachfolgers, Johann Eder-Schützenhofer aus Freßnitz bei Krieglach, ist eigentlich nur mehr Formsache. Die WOCHE sprach mit dem langjährigen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Rindleisch-Fans: Elfriede Wöls, Elisabeth Hörmann, Hans Georg Aigner, Johann Madertoner, Barbara Kiendlsperger, Eva-Maria Krenn.
 1

Ein Hoch auf das steirische Rindfleisch

Zwei Aktionstage der Landwirtschafts-kammer stellten das steirische Rindfleisch in den Mittelpunkt. Dass die Rinderzucht und der Klimaschutz in letzter Zeit oft in einem Satz erwähnt wurden, stört Landwirtschaftskammerobmann Johann Madertoner ganz massiv: "Die Landwirtschaft wurde zu Unrecht in die Klimadiskussion mithineingezogen. Rinder sind für unsere Landschaftspflege enorm wichtig, sowohl auf den Wiesen als auch auf den Almen. Die heimischen Rinderbauern leisten zudem einen wichtigen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Romana Nigitz aus St. Margarethen an der Raab gehört nun zu den besten Krapfen-Bäckerinnen des Landes. Sie bekam eine Gold-Auszeichnung für ihre Krapfen.
  2

Landwirtschaftskammer Steiermark
Eine Krapfenprämierung für Romana Nigitz aus St. Margarethen

Handgemachte Krapfen standen auf dem Prüfstand der steirischen Landesprämierung. Zum zweiten Mal wurden die besten Krapfen-Bäckerinnen des Landes gekürt. Romana Nigitz aus St. Margarethen an der Raab ist eine der zehn glücklichen Bäckerinnen, die eine Gold-Auszeichnung überreicht bekommen hat. Die Vizepräsidentin Maria Pein gratuliert ihr und den anderen Teilnehmerinnen zu diesem Erfolg. Seit vielen Jahren backen diese Mädchen traditionelles und klassisches Faschingsgebäck. In den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sofie Thaller
Gemeinsame Sache machten das STERTZ, die FH Joanneum und die Landwirtschaftskammer Steiermark.
  4

Diskussionsabend
Wer bestimmt unser Essen?

Am Vorabend zur Netzwerkmesse "Lebensmittel.punkt", die vergangenen Donnerstag im Steiermarkhof über die Bühne ging, luden das Steirische Ernährungs- und Technologiezentrum (STERTZ), die FH Joanneum sowie die Landwirtschaftskammer Steiermark zu einem gesellschaftspolitisch bewegenden Diskussionsabend und stellten sich die Frage: "Wer bestimmt unser Essen?" Dazu durften Landesrat Hans Seitinger und Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher Ernährungs- und Lebensmittelexperten aus...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
 1   6

Bauern werden aktiv
Ernte stark von Wetter-Extremen gekennzeichnet

Die heurige Ernte ist stark von klimawandelbedingten Wetter-Extremen gezeichnet. Ein neues Boden-Humus-Zentrum und das Projekt Steirerteich sollen mithelfen, die Verwundbarkeit durch den Klimawandel zu entschärfen. „Ausgeprägte Wetterextreme setzten der heimischen Landwirtschaft massiv zu. Erstmals war auch der nördlichste Teil der Steiermark stark von Trockenheit betroffen“, verweist Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher auf ein besonders bedrohliches Gesicht des...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Roman Feiertag (3.v.r.) erhielt im Beisein von Vertretern der Landwirtschaftskammer und Präsident Franz Titschenbacher (r.) im Steiermarkhof in Graz die Auszeichnungen überreicht.

Steirische Spezialitätenprämierung 2019/20
Qualitätsfleischerei Feiertag aus Weiz holte wieder Gold

Die besten bäuerlichen und handwerklichen Betriebe präsentierten ihre Fleisch- und Milchspezialitäten im Steiermarkhof in Graz und stellten sich der Jury. Diese Woche wurden die Bewertungen für das Finale der Steirischen Spezialitätenprämierung 2019/20 bekanntgegeben und die Urkunden durch den Obmann der Direktvermarkter Franz Deutschmann, Präsident der Landwirtschaftskammer Steiermark Ök.Rat Franz Titschenbacher und Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark Maria Pein verliehen....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Traditionelles Frühstück: Magdalena Siegl (4.v.l.), Maria Pein (6.v.l.), Maria Matzhold (7.v.l.) und Auguste Maier (9.v.l.) durften zahlreiche Ehrengäste auf dem Feldbacher Hauptplatz begrüßen.
  6

Bäuerinnenfrühstück
Spezialitäten wie anno dazumal

"15. Frühstücken mit den Bäuerinnen" auf dem Feldbacher Hauptplatz. Bereits Tradition hat das gemeinsame Frühstücken der Bäuerinnen Ende August in Feldbach. Dabei wird besonderer Wert auf die Werte der Bäuerinnen, regional, frisch und wertvoll, gelegt. Bezirksbäuerin Maria Matzhold, Landwirtschaftskammer-Vize Präsidentin Maria Pein, Magda Siegl von der Bezirkskammer und Landesbäuerin Auguste Maier durften neben Ehrengästen aus Politik und Gesellschaft zahlreiche hungrige Gäste begrüßen, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Arbeit gefunden haben einige Dank der Jobbörse.

WKO Steiermark
Erste Steirische Jobbörse für Asylberechtige

Die erste Steirische Jobbörse für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte, die am 24. Juni in der WKO Steiermark über die Bühne ging, trägt erste Früchte: Von den 720 eingeladenen Personen sind mittlerweile 177 nicht mehr als arbeitssuchend beim AMS Steiermark vorgemerkt. Mit einem weiteren Anstieg dieser Zahl sei im Laufe der nächsten Wochen zu rechnen. 30 Unternehmen, 400 StellenDie 30 anwesenden Unternehmen präsentierten rund 400 offene Stellen, 543 Personen folgten dabei der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Vertrocknete Wiesen und Felder soweit das Auge reicht: Der gesamte Bezirk Leoben leidet aktuell unter einer Dürre.

Landwirtschaftskammer warnt vor Dürre
Extreme Trockenheit macht dem Bezirk Leoben zu schaffen

Das Wetter der vergangenen Monate und die aktuelle Hitzewelle haben  massive Auswirkungen auf den Bezirk Leoben.  BEZIRK LEOBEN. Nach einem Frühjahr, das durchschnittliche Niederschläge gebracht hat, war es im Mai zu kalt. Vor allem im Juni hat es im Bezirk Leoben viel zu wenig geregnet.
 Nun prognostizieren die Wetterdienste wieder eine sehr trockene Schönwetterphase. Die Folgen: eine Dürre im gesamten Bezirk Leoben – eine Entwicklung, die auf mehreren Ebenen besorgniserregend ist.  Hohe...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Plädieren für "vernünftiges" Einkaufen: Maria Strohmeier, Magdalena Siegl, Maria Matzhold und Günther Rauch (v.l.n.r.)
 1

Landwirtschaftskammer
Die Verpackung bleibt im Laden

"G´scheit Einkaufen", der Konsument hat die Entscheidung in der Hand. Auf Initiative der Landwirtschaftskammer Steiermark setzen die Direktvermarkter auf das Motto "Ohne Plastik, bitte!". Dabei wird von Produzentenseite, soweit möglich, auf Plastikverpackungen verzichtet. Aber auch der einzelne Konsument ist am Zug, nämlich durch bewusstes Einkaufen. Wichtig dabei ist die Planung des Einkaufs, das Verwenden von Einkaufstaschen, Körben oder Stoffsackerln. Aufruf zum Plastikverzicht Der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Weinbaudirektor Anton Gumpl, Weinbaukönigin Maria Jöbstl und Ökonomierat Josef Kowald (v.l.n.r.)
  48

„Weingut des Jahres“ in der Seifenfabrik gekürt
Leibnitzer Weingüter als Landessieger 2019

(jp) Graz. Am 23. Mai wurde zum 72. Mal das „Weingut des Jahres“ durch den Leiter Weinbaureferat Ing. Werner Luttenberger und Tourismusmanagerin Claudia Pronegg-Uhl in der Seifenfrabik Graz prämiert. Rund 2.000 steirische Qualitätsweine wurden in 18 Sorten-Kategorien eingereicht, davon wurden 108 Weine präsentiert. „Weingut des Jahres" ist die begehrteste Trophäe, die in der Steiermark vergeben wird. Im Vorjahr hatten wir die drittgrößte Weinernte der Steiermark, nämlich 240.000 Hektoliter,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Judith Pataki
Erfolgreicher Meisterabschluss: 1. Reihe: Werner Brugner (Kammerdirektor Landwirtschaftskammer), Daniel Reisinger, Romana Sax, Andrea Posch, Franz Herberger (GF LFA, Landwirtschaftskammer), 2. Reihe: Johannes Georg Harrer, Rupert Hütter, Dieter Frei (Leiter Abteilung Bildung Landwirtschaftskammer)(v.l.).

Meisterkrönung für Weizer Junglandwirte

Am diesjährigen Meisterball mit Meisterbriefverleihung durften auch Landwirte aus dem Bezirk Weiz ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss feiern.  Am 18. Mai fand der traditionelle Meisterball der Lehrlings-und Fachausbildungsstelle der Landwirtschaftskammer statt, bei dem auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Meisterbriefe verliehen wurden.  Der Ball, der gemeinsam mit der ARGE Meister Steiermark durchgeführt wird, bildet mit der feierlichen Meisterbriefverleihung den krönenden Abschluss...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Rosenberger
Zeigen, dass es auch ohne Plastik geht: Die Direktvermarkter Franz und Thomas Mitteregger, Barbara Kiendlsperger (Beraterin für Ernährung und Erwerbskombination), Sabine Hörmann-Poier (Beraterin für Direktvermarktung), Kammerobmann Andreas Steinegger und Bezirksbäuerin Ilse Wolfger (v.l.).
 1  1

Woche der Landwirtschaft
"Ohne Plastik, bitte!" – Direktvermarkter setzen ein Zeichen

Im Rahmen der Woche der Landwirtschaft zeigen die heimischen Direktvermarkter Alternativen bei der Verwendung von Plastikverpackungen auf.  LEOBEN. Riesige Plastikinseln im Meer, vermüllte Strände, Mikroplastik im Trinkwasser – weltweit wird das Thema Plastik zu einer immer größeren Belastung für Mensch, Tier und Umwelt. Mit einer Offensive wollen die Landwirtschaftskammer Steiermark und die heimischen Direktvermarkter deshalb gegen diese Problematik vorgehen. Der Fokus der diesjährigen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Bauernhof des Jahres: Der Feldbauer-Hof der Familie Birgit und Franz Eder mit Martin, Daniela und Anja Eder.
  2

Bauernhof des Jahres 2019
Sprinzen, Landgänse und eine Almschule

Frisch gekürt – Bauernhof des Jahres 2019: Die Familie Eder aus Mariazell ist somit auch Botschafter für bäuerliche Landwirtschaft. Nach einem fesselnden Kopf-an-Kopf-Rennen mit mehrfach wechselnder, hauchdünner Führung entschied die Familie Eder vulgo Feldbauer aus Mariazell die Auszeichnung der Landwirtschaftskammer klar für sich. Bei einem Besuch der Familie Eder kann Birigt Eder die Auszeichnung noch immer nicht ganz glauben. "Zuerst waren wir unschlüssig, ob wir uns überhaupt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Mit Feuereifer kreierten die Oberlorenzener-Schülerinnen das Steirer-Bowl
  4

Die Steirer-Bowl aus St. Lorenzen

Bowl-Gerichte sind voll im Trend. Bowl ist eine frische und gesunde Köstlichkeit, die in einer Schüssel serviert wird und schnell zubereitet ist. Die erste Steirer-Bowl gibt jetzt einen schnellen, genussvollen und gesunden Vitaminkick für den ganzen Tag. Diese Steirer-Bowl wurde von der Fachschule Oberlorenzen kreiert, nachdem Landwirtschaftskammer, Gemüsebauverband und Styria vitalis die steirischen Grüne Küche-Betriebe zu einem Rezeptwettbewerb gerufen hatten. Sie besteht aus einer...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die strahlenden Landessieger mit den ersten Gratulanten: Vizepräsidentin Maria Pein, Hubert und Gusti Hirtner, Christine und Josef Knöbelreiter, Verkostungschef Georg Thünauer.

Landwirtschaftskammer Landesprämierung
Die besten Schnapsbrenner des Landes

Die Landesprämierung Edelbrände ist ein besonderer Höhepunkt für die steirischen Obstveredler und sprengt mit einer neuen Rekordbeteiligung alle bisherigen Grenzen. 578 klassische Edelbrände sowie neue Produktlinien wie Gin, Whisky und edle Liköre hat die 18-köpfige Top-Expertenjury bewertet. Es machen auch immer mehr Obstbauern mit: Heuer waren es sogar um 20 mehr als im Vorjahr, die Teilnehmerzahl stieg von 110 (2018) auf 130 im Jahr 2019. Einen Landessieg errangen unter anderen Gusti...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.