03.09.2014, 07:43 Uhr

Leibnitzer AC startet in die Herbstsaison

Auf der Hebalm wurde unter der Leitung von Franz Hartinger ein Trainingslager abgehalten. (Foto: KK)
Gut vorbereitet starten am kommenden Wochenende die Orientierungsläufer des Leibnitzer AC in die Herbstsaison. In der Umgebung von Kammerschlag, nördlich von Linz, stehen gleich zwei nationale Bewerbe auf dem Programm. Am Samstag wird um Austria Cuppunkte gekämpft und am Sonntag werden die Meister im Teambewerb ermittelt.


Gute Chancen für Herren

„Sowohl bei den Burschen als auch bei den Mädchen haben unsere Athleten in den Jugendbewerben gute Medaillenchancen. In der Kategorie Herren über 40 Jahren zählt das neu formierte Team mit Andreas Pölzl, „Heimkehrer“ Martin Schmid und Helmut Lerchegger zu den Titelfavoriten“, sieht Teammanger Franz Prach durchaus optimistisch den Bewerben in Oberösterreich entgegen.


Trainingslager auf Hebalm

In der vergangenen Woche haben sich die Leibnitzer im ASKÖ-Lehrgang auf der Hebalm unter der Leitung von Franz Hartinger sehr intensiv auf die Herbstbewerbe vorbereitet. Am 14. September wird der Leibnitzer AC im Roßmandlwald bei St. Nikolai ob Draßling die Landemeisterschaften auf der Langdistanz ausrichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.