„Give Bees A Chance“
"Grüne" starten in Leoben ihre Artenschutz-Kampagne

Start der Artenschutz-Kampagne der "Grünen" in Leoben: Jakob Becvar, Sandra Krautwaschl und Eveline Neugebauer (v.l.).
  • Start der Artenschutz-Kampagne der "Grünen" in Leoben: Jakob Becvar, Sandra Krautwaschl und Eveline Neugebauer (v.l.).
  • Foto: Die Grünen
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. Gemeinsam mit Bezirkssprecherin und Trofaiach-Gemeinderätin Eveline Neugebauer und Bezirks-Vize Jakob Becvar hat die "Grüne"-Landtagsspitzenkandidatin Sandra Krautwaschl heute Donnerstag, 6. Juni, in Leoben die Grüne Artenschutz-Kampagne „Give Bees A Chance“ vorgestellt.
Damit wollen die Grünen bis Jahresende möglichst viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter für den Schutz der Arten (eine Allianz der Engagierten“, so Krautwaschl) gewinnen.

Bodenversiegelung schreitet voran

„Wir wollen die blühenden Wiesen zurückholen“, formulierte es Sandra Krautwaschl: „Denn auf unseren Wiesen und Feldern wird es immer stiller - Bienen, Vögel, Schmetterlinge & Co dort oft keine Lebensgrundlagen mehr. Oder sie finden erst gar keine Wiesen und Felder, weil die Bodenversiegelung bei uns in Österreich rasant voranschreitet. Stoppen wir dieses gigantische Insektensterben und schützen wir Artenvielfalt, Böden und Ökosystem!“

Umfassendes Maßnahmenprogramm

Mittels Onlinepetition auf www.givebeesachance.at wird die Umsetzung eines umfassenden Maßnahmenprogrammes für Artenvielfalt und Insektenschutz gefordert. Schwerpunkte sollen dabei eine schrittweise Verringerung des Pestizideinsatzes und ein Verbot von Bienengiften sein. Außerdem, so kündigten Neugebauer und Becvar an, werden die Grünen in den Gemeinderäten Artenschutz-Initiativen starten, damit die Kommunen selbst aktiv werden. Zur Unterstützung soll es in den kommenden Monaten im Bezirk mehrere Aktionen geben: Zum Beispiel Workshops („Sensenworkshop“, „Bau dir ein Insektenhotel“) oder auch Wanderungen, bei denen die Teilnehmer

Prominente Unterstützer der Kampagne

Die Kampagne wird unter anderem auch von Naturschutz-Präsident Johannes Gepp, Bio-Gärtnerin und Bodenexpertin Angelika Ertl oder Schauspielerin und Regisseurin Pia Hierzegger unterstützt. Weitere bekannte Unterstützer werden in den nächsten Wochen und Monaten dazustoßen und bekannt gegeben werden..

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.