10.10.2014, 11:57 Uhr

Trendwende im Ennstaler Tennis

Großer Andrang herrschte zum Projektstart des Kinder- und Jugendtrainings in Niederöblarn. (Foto: KK)

Die Sportunion Niederöblarn plant überregionales Jugendtraining.

Am 4. Oktober wurde im Club Sportunion Niederöblarn ein Pilotprojekt gestartet, welches eine Trendwende im Ennstaler Tennissport signalisiert. Ein Team aus Funktionären, Trainern sowie der Sportunion hat sich zum Ziel gesetzt, ein vereinsübergreifendes Kinder- und Jugend-Wintertraining für Tennis anzubieten.
Das Wintertraining soll aus drei Programmen bestehen: Eine allgemeine Grundausbildung für Tennisdebütanten, ein Grundlagentraining für Fortgeschrittene sowie ein Aufbautraining für Kinder, die bereits in der Meisterschaft spielen. Insgesamt fünf der namhaftesten Trainer der Umgebung konnten für dieses Projekt gewonnen werden. Am Schnupper- und Kennenlerntag war der Andrang erfreulich groß. Dies zeigt, dass Kinder großes Interesse am Sport zeigen, wenn man ihnen eine entsprechende Plattform bietet. Für weitere Informationen zu den Programmen und Anmeldung steht Marco Schwab (0664/ 1200954 oder m.schwab@remax-nature.at) zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.