FPÖ Langenwang
FPÖ drängt auf Sanierung der L118

Verkehrssprecher LAbg. Albert Royer und Vizebürgermeister Philipp Könighofer mit der Anfrage im Innenhof des Landeshauses in Graz.
  • Verkehrssprecher LAbg. Albert Royer und Vizebürgermeister Philipp Könighofer mit der Anfrage im Innenhof des Landeshauses in Graz.
  • Foto: FPÖ/Krenn
  • hochgeladen von Woche Mürztal

Zwei Teilabschnitte der Landesstraße L118, welche rund drei Kilometer durch die Marktgemeinde Langenwang verläuft, wurden in den vergangenen Jahren bereits saniert. Der dritte Teilabschnitt ist jedoch noch massiv sanierungsbedürftig. Die FPÖ thematisierte diese Problematik auf Gemeindeebene unlängst im Rahmen eines Dringlichkeitsantrags und von Seiten der Gemeindeführung wurde bereits ein entsprechendes Schreiben an den zuständigen Verkehrsreferenten Anton Lang versandt.
Da es jedoch noch keine klaren Zusagen gab, brachten die Freiheitlichen das Thema nun direkt in den Landtag. Die FPÖ konfrontiert im Rahmen einer Landtagsanfrage LH-Stellvertreter Anton Lang mit dem maroden Straßenzustand. Der freiheitliche Verkehrssprecher LAbg. Albert Royer verfasste eine diesbezügliche schriftliche Anfrage mit zehn Fragestellungen. „Mit dieser Initiative wollen wir den Druck auf Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang erhöhen.“, so FPÖ-Vizebürgermeister Philipp Könighofer. Die Beantwortung wird in zwei Monaten vorliegen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen