Hoher Besuch
Ministerin Köstinger im Mürzer Oberland

Elisabeth Köstinger bei der Besichtigung des Schutzwaldes am Stuhleck.
  • Elisabeth Köstinger bei der Besichtigung des Schutzwaldes am Stuhleck.
  • Foto: BMLRT/Lendl
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Im Rahmen eines Einsatztages in der Steiermark besuchte Elisabeth Köstinger, Ministerin für Landwirtschaft und Tourismus, auch den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Den ersten Stopp auf ihrer Tour machte die Landwirtschaftsministerin bei „Michis frischen Fischen“ in Neuberg-Mürzsteg, um die Biofischzucht von Michael Wesonig zu bewundern. Hier gedeihen in reinstem Quellwasser unter strengen Auflagen mehr als tausend Gebirgssaiblinge. Die Produkte von Michi sind übrigens mit dem „Slow Food Styria Award“ und dem BIO Austria Gütesiegel“ doppelt ausgezeichnet und erfreuen sich in der Spitzengastronomie großer Beliebtheit.

Danach ging es für Köstinger noch nach Spital/Steinhaus auf das Stuhleck, um das Projekt „Schutzwaldsanierung“ des Österreichischen Alpenvereines zu begutachten. Hier waren 20 ehrenamtliche HelferInnen am Werk, um den Wald unterhalb des Stuhlecker Gipfels im Kaltenbachgraben zu durchforsten. Für die schweißtreibende Tätigkeit dankte Köstinger allen Beteiligten sehr herzlich.

Weiterführende Links:

Fischer Michi fischt frische Fische im Mürzer Oberland
Ehrenamtliches Schwitzen am Stuhleck

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen