Einige Neuheiten auf vier Rädern

Spannende Neuheiten gibt es bei den E-Mobility Play Days. Foto: RB/Vidic
3Bilder
  • Spannende Neuheiten gibt es bei den E-Mobility Play Days. Foto: RB/Vidic
  • hochgeladen von Stefan Verderber

SPIELBERG. Nach dem dichten Schneetreiben der vergangenen Tage befindet sich der „Winter am Ring“ gerade am Höhepunkt der Saison. Bis 25. Februar können sich die Besucher noch am Eislaufplatz, der Bullenrutsche oder auf der Langlaufstrecke mitten am Ring tummeln. Danach wird langsam wieder auf Sommerbetrieb umgestellt.

Startschuss

Die neue Motorsportsaison wird am 7. und 8. April mit dem traditionellen Josefimarkt eröffnet. Schlag auf Schlag geht es dann ab Juni mit dem ADAC GT Masters, der Formel 1 am 1. Juli, der European Le Mans Serie, MotoGP am 12. August und dem Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) am 23. September. Das Spielberg Musikfestival wird es dagegen heuer nicht mehr geben.

Rückkehr

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr stehen dafür die E-Mobility Play Days wieder am Programm des Red Bull Ringes. Am 29. und 30. September zeigen renommierte Hersteller, Experten der Branche und namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport, was in Sachen elektrischer Mobilität alles möglich ist. Auch die innovative Rennserie Formel E wird dabei wieder ins Murtal zurückkehren. Selbstverständlich können die Besucher selbst das Steuer in die Hand.

Neuheiten

Übrigens: Die Fahrerlebnisse am Red Bull Ring werden ab sofort noch spannender. Das Projekt Spielberg hat rechtzeitig vor dem Sommer seinen Fuhrpark erweitert. Sobald die Sonne die Rennstrecke aufgetaut hat, können PS-Fans die neuen Gefährte ausgiebig testen. Zur Auswahl steht der Porsche Cayman S mit 350 PS und 2,5 Litern Hubraum. Wer auf noch mehr Beschleunigung abfährt, kann sich in einen Formel 4-Boliden der Red Bull Edition werfen und seine persönlichen Grenzen ausloten.

Alle Infos dazu gibt es hier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen