Murau: Geburt im Rettungswagen

Andreas Stummer, Alexander Peinhaupt und Michael Pichler vom Roten Kreuz zu Besuch im Krankenhaus. Foto: RK Murau
  • Andreas Stummer, Alexander Peinhaupt und Michael Pichler vom Roten Kreuz zu Besuch im Krankenhaus. Foto: RK Murau
  • hochgeladen von Stefan Verderber

MURAU. "Der kleine Rafael wollte nicht mehr warten", sagt Rot-Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Michael Grabuschnig. Die Helfer hat am Sonntagabend ein Notruf aus der Gemeinde Stadl-Predlitz erreicht. Der Vater teilte darin mit, dass bei seiner Lebensgefährtin die Wehen eingesetzt hätten und sie unterwegs zur Bezirksstelle des Roten Kreuzes seien.

Vorbereitung

Die Einsatzmannschaften bereiteten sich inzwischen in Murau vor. Als die werdende Mutter ankam, entschied sich der Notarzt, sie ins Krankenhaus Judenburg zu begleiten. Der kleine Rafael war allerdings schneller. Kurz nach der Ortseinfahrt in Murau wurde angehalten und die Geburt eingeleitet.

Geburt

Nach nur vier Minuten - genau um 21 Uhr - erblickte Rafael mit 3.730 Gramm und einer Größe von 51 Zentimetern das Licht der Welt. "Die Mutter und der kleine Rafael sind wohlauf", berichtet das Rote Kreuz. Einen Tag später besuchten die Einsatzkräfte den jungen Mann im Krankenhaus.

Das Rote Kreuz Murau bekommt eine neue Bezirksstelle

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.