Schilift bekommt eine zweite Piste

Derzeit werden die Leitungen verlegt. Foto: KK
3Bilder

OBDACH. Die Vorbereitungen für die neue Wintersaison laufen beim Schilift Obdach bereits auf Hochtouren. Dort wird derzeit fleißig gearbeitet. Im Bereich der sogenannten „Leitn“ wird eine Beschneiungsanlage errichtet, damit dort dann auf einer zweiten Piste gefahren werden kann. Insgesamt werden rund 500.000 Euro investiert, die Gemeinde erhält dabei auch Unterstützung vom Land Steiermark.

Saisonstart

„Die Arbeiten werden noch etwa einen Monat dauern. Bis zum Saisonstart sind wir dann sicher fertig“, sagt Geschäftsführer Peter Pirker. Dieser wird heuer erneut für 1. Dezember angepeilt. Die Errichtung der neuen Beschneiungsanlage wurde vor allem auch wegen der vielen Trainingsgäste in Obdach vorangetrieben. Dadurch gibt es künftig mehr Platz und ein erweitertes Angebot für die Tagesgäste.

Murtaler Schiberge werden erweitert

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen