Piste

Beiträge zum Thema Piste

Lokales
Für das Bergrestaurant "Albergo" wurden Arbeiten durchgeführt. Eine Skipiste wurde auch gleich dazu gebaut.

Hochzillertal
Benützung von Skipiste behördlich untersagt

Es war das erste Wochenende, an dem die Schneekanonen in den Zillertaler Skigebieten auf Hochtouren liefen. Der Winter naht, und passend zum Thema geht es um eine illegal errichtete Piste im Skigebiet Hochzillertal. KALTENBACH (fh). Von der Bergstation der 10er Gondelbahn Wimbachexpress wurde in Richtung Sonnenjet eine neue Piste errichtet, offenbar ohne Wissen der Behörde (BH Schwaz). Die Benützung der Piste wurde nun von der Bezirkshauptmannschaft untersagt. Betreiber des Skigebietes...

  • 13.11.19
  •  3
Freizeit
6 Bilder

Wechselland
Der Winter kann in St. Corona kommen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Familienskiland St. Corona rüstet für die diesjährige Wintersaison. Und für jeden ist etwas dabei, egal ob auf der Piste oder in der warmen Stube. BEZIRKSBLÄTTER: Wie viele Pisten-Kilometer gibt es im Familienskiland? INES BUCHGEHER: Unser Familienskiland lässt sich nicht in Pistenkilometer zusammenfassen. Auf 52.000 m² finden kleine Pistenstürmer ein Winterparadies für ihre ersten Skiversuche sowie für ausreichend Schneespaß außerhalb des Ski- und...

  • 13.11.19
Lokales
2 Bilder

Mönichkirchen
Blaue Bären in Mönichkirchen gesichtet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Skischule Seiser feiert heuer ihr 70-jähriges Bestehen. Das gab es so bisher noch nicht in Niederösterreich: eine Skischule wird in 3. Generation geführt. Die Skischule Seiser aus Mönichkirchen ist seit 1950 für die Wintersportler Anlaufstelle. Nach dem Pionier Julius Seiser führte Sohn Andre Seiser die Skischule. Nun ist dessen Tochter Barbara Pflug (geborene Seiser) am Ruder. Auch Urenkerl Florian Pflug, FIS-Skirennläufer, ist zur Zeit in der Ausbildung zum...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Saisonstart am Resterkogel am 19. Oktober.

Bergbahn AG Kitzbühel
Schneeband ist "falscher Feind"

Erneute Kritik an frühem Saisonstart am Resterkogel; Online-Medium Addendum relativiert. KITZBÜHEL, MITTERSILL (niko). Wie schon im Vorjahr kritisieren vor allem die Grünen und der WWF den frühen Saisonstart (19. Oktober) der Bergbahn AG Kitzbühel am Resterkogel. Den "weißen Schlauch" im Grünen nennt LA Gebi Mair auf facebook "Tourismus mit der Brechstande" und ein "umwelt- und tirolschädigendes Verhalten, denn hier ist die Piefke-Saga Realität geworden." Der WWF sieht das weiße Schneeband...

  • 02.11.19
LokalesBezahlte Anzeige
Du bist verrückt nach Schnee? Dann gewinne mit etwas Glück deine Snow Card Tirol
2 Bilder

Gewinnspiel
Mit etwas Glück 2x1 Snow Card Tirol gewinnen

TIROL. Allen Winterbegeisterten steht heuer eine extra lange Saison bevor. Damit ihr den Winter so richtig genießen könnt, verlosen wir 2x1 Snow Card Tirol. Die vergangene Wintersaison hat mit einigen Schnee-Rekorden bleibenden Eindruck hinterlassen. Benutzer einer Snow Card Tirol konnten bis Mitte Mai beste Pistenverhältnisse in den Tiroler Skigebieten vorfinden und somit die extra lange Skisaison so richtig auskosten. Für den kommenden Winter ist die Vorfreude daher groß. Dank dem...

  • 30.10.19
  •  3
Lokales

Sölder hatten das Glück des Tüchtigen

Monatelange Vorbereitungen hielten die Sölder Organisatoren im Vorfeld des Weltcup-Auftaktes am vergangenen Wochenende gehörig auf Trab. Vor allem die Optimierung der Piste ist eine Wissenschaft für sich und fordert viel Know how und noch viel mehr Beinarbeit. Nachdem in den vergangenen Jahren zwei Rennen wegen schlechter Witterung abgesagt werden mussten, zeigte sich der Wettergott gnädig und so stand einer spektakulären Doppelshow nichts entgegen. Die Sölder hatten also heuer das Glück des...

  • 28.10.19
Lokales

Zusammenstoß auf der Piste

SÖLDEN. Am 17.04.2019 um 12:00 Uhr kam es in Obergurgl zu einem Zusammenstoß zwischen zwei deutschen Urlaubsgästen. Ein 13 jähriger Urlaubsgast dürfte im Zuge der Abfahrt mit einer vermutlich in einem Schikurs fahrenden 47 Jährigen zusammen gestoßen sein. Der 13 Jährige wurde durch die Pistenrettung erstversorgt, in weiterer Folge mit dem NAH „Martin8“ ins KH Zams geflogen. Die Frau wurde ebenfalls am Kopf verletzt und nach Versorgung durch die Pistenrettung in der Ordination in Gurgl...

  • 17.04.19
Lokales

Polizeimeldung
Schiunfall am Rettenbachferner mit Fahrerflucht

SÖLDEN.  Am 24.03.2019, um 12:27 Uhr, kam es im Skigebiet Sölden, Rettenbachferner auf der blauen Piste Nr. 34 zu einer Kollision zwischen zwei Skifahrern. Durch den Zusammenstoß wurde ein 55-jähriger Schweizer schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Zams geflogen. Der Zweitbeteiligte beging sofort nach dem Unfall Fahrerflucht. Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion...

  • 25.03.19
Lokales

Ybbstal
Skigebiete ziehen Pisten-Bilanz

WAIDHOFEN/YBBSTAL. Weiße, perfekt präparierte, abwechslungsreiche Abfahrten, Sonnenschein und zwischendurch eine Stärkung in der Hütte: Ybbstals Skifahrer und Snowboarder haben das Winterparadies vor der Haustüre. Doch wie zufrieden ist man in den Ybbstaler Skigebieten? "Starke" Ferien "Zu Weihnachten war es noch kathastrophal, dann kam der viele Schnee. Aber seit Mitte Jänner läufts am Königsberg", findet Herbert Zebenholzer von den Königsberg-Liften in Hollenstein. Inmitten der...

  • 18.02.19
Lokales
Nach kurzer Fahrt im freien Skiraum kam der Snwobaorder zu weit nach links von der geplanten Variante "Imisl" ab.

Einsatz am Krippenstein
Snowboarder musste gerettet werden

OBERTRAUN. Obwohl ein Mann aus Graz nicht für Fahrten außerhalb des gesicherten Schiraumes ausgestattet war – er führte weder ein LVS-Gerät noch Schaufel und Sonde mit – fuhr er am 10. Februar 2019 am Krippenstein ins freie Gelände. Dabei geriet in eine ausweglose Situation und musste gerettet werden. Der Mann war mit seiner Lebensgefährtin zum Snowboarden in der "Freesports Arena Krippenstein" unterwegs. Nach dreimaliger Abfahrt über die elf Kilometer lange Skipiste entschloss sich der...

  • 10.02.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Tödlicher Skiunfall in Fendels

FENDELS. Eine 62-jährige Schweizerin kam im Skigebiet Fendels über den Pistenrand hinaus und prallte gegen einen Baum. Sie erlitt tödliche Verletzungen. Von Piste abgekommen Eine Schweizer Staatsbürgerin (62) hielt sich am 07. Februar 2019 zum Skifahren im Skigebiet Fendels auf. Um ca 12.00 Uhr geriet die Frau auf der Abfahrt bei der Pistengabelung Piste Nr 6 und 6a, im Bereich der Einfahrt des dortigen Skiweges, aus bisher unbekannter Ursache über den Pistenrand hinaus und prallte ca. 20 m...

  • 08.02.19
  •  1
Lokales

Mönichkirchen-Mariensee
Friseure verschlug es auf die Piste

BEZIRK NEUNKIRCHEN (wknö). Am 28. Jänner 2019 trafen sich auf Einladung von Bezirksinnungsmeister Heinrich Bacher die Friseure der Bezirke Neunkirchen und Wr. Neustadt und Gäste mit ihren Mitarbeitern und Freunden bei viel Schnee und super Pisten zu einem gemeinsamen Schitag. Mit dabei Landesinnungsmeisterin KommR Silvia Rupp mit Gatten Walter, Dir. der Landesberufsschule St. Pölten in Pension Reg.Rat Franz Huber, Innungsausschussmitglied Wolfgang Loidl mit Gattin Anni, der Obmann der...

  • 06.02.19
  •  2
  •  1
Lokales
Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer und LH-Stv. Christian Stöckl beim Neujahrsgespräch.
2 Bilder

Salzburger Flughafen bekommt eine neue Piste

2019 wird das Jahr der Pistenerneuerung am Salzburger Flughafen. Dazu wird der Flugbetrieb zwischen 24. April und 28. Mai 2019 komplett eingestellt. SALZBURG. Salzburg ist der größte Bundesländerflughafen Österreichs. Dort arbeiten 1.500 Menschen, die im Jahr 2018 rund 1,8 Millionen Passagiere abfertigen konnten. 2019 wird ein spannendes Jahr für diese Mitarbeiter, denn um die Flughafen-Infrastruktur für die Zukunft fit zu halten, werden 2019 31,25 Millionen Euro in die Hand genommen. „Den...

  • 28.01.19
Lokales
Der 52-jährige Deutsche stürzte mit dem Gesicht voran auf die Piste am Wiedersberger Horn, verletzte sich dabei und verlor das Bewusstsein.

Am Wiedersberger Horn
Deutscher (52) nach Skisturz bewusstlos

ALPBACH (red). Am 24. Jänner fuhr ein 52-jähriger Deutscher kurz nach 9 Uhr im Schigebiet der Alpbacher Bergbahnen auf der "Horn"-Abfahrt und verließ im Bereich der Wiedersberger Alm den markierten Pistenbereich. Als der Mann wieder in die Piste einfuhr, kam er an einer Schneestufe zu Sturz und schlug mit dem Gesicht auf der harten Piste auf, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog und das Bewusstsein verlor, so die Polizei. Ein nachfolgender Schifahrer kümmerte sich um den Mann und setzte...

  • 28.01.19
Lokales

Alpine Notlage in Sölden
Alkoholisierter Snowboarder musste von Bergrettung gesucht werden

SÖLDEN. Am 24. Jänner 2019, gegen 20:00 Uhr wurde bei der Polizei angezeigt, dass Snowboarder einen 33-Jährigen Kollegen bei der Abfahrt vom Giggijoch gegen 19:00 Uhr verloren hätten. Gegen 21:20 Uhr wurde unabhängig davon ein 49-jähriger deutscher Schifahrer bei der Polizei als vermisst gemeldet. Eine Suchaktion unter Beteiligung der Bergrettung Sölden wurde eingeleitet. Nach ca. 1,5 Stunden konnten beide Personen von der Bergrettung gefunden werden. Der 33-Jährige war auf den alkoholisierten...

  • 25.01.19
Wirtschaft
Entwickelt wird der “Mohawk vom israelischen Startup-Unternehmen RideOn. Skifahrer und Snowboarder können den Prototyp derzeit auf der Schladminger Planai kostenlos testen.
2 Bilder

Mit "Navi" auf die Piste
Erster Ski- und Snowboardhelm mit Augmented Reality

In naher Zukunft werden auch Skihelme “smart”: In Schladming startet dazu ein Testlauf. Weltweit exklusiv können Gäste in der Region Schladming-Dachstein derzeit den neu entwickelten Ski- und Snowboardhelm “Mohawk” testen, der mit modernster Augmented-Reality-Technologie (AR) ausgestattet ist. Über eine eingebaute Minikamera wird die Umgebung auf der Piste erfasst, am Visier kann der Nutzer zahlreiche visuelle Daten wie Geschwindigkeit, Höhenmeter und ein Navigationssystem abrufen....

  • 14.01.19
Sport
175 Bilder

Snow Fun Riders Tour
Kinder übten coole Freestyle-Tricks auf der Piste

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gemütlich auf Ski den Hügel hinunterfahren war gestern.  Kinder wollen Hügel und kleine Schanzen zähmen – zumindest die Teilnehmer bei der "Snow Fun Riders Tour". Freestyle-Profis gaben am 6. Jänner in St. Corona Kindern zwischen sechs und 14 Jahren Nachhilfe im sicheren Meistern von Hindernissen auf der Piste. Den Kindern die Action auf der Piste sichtlich Spaß. Wer am 6. Jänner keine Gelegenheit hatte, die "Snow Fun Riders Tour" im Bezirk Neunkirchen zu besuchen, bekommt...

  • 06.01.19
Lokales
Die Pisten am Resterkogel (Bild) und Hahnenkamm riefen Kritik hervor, andere verteidigen diese.

Tourismus
Bergbahn AG: Kritiker und Verteidiger am Wort

KITZBÜHEL/PASS THURN (niko). Vermehrt Kritik rief zuletzt der Snow Farming der Bergbahn AG Kitzbühel hervor. Mit über den Sommer deponiertem (Alt-)Schnee wurden bereits Mitte Oktober Pisten am Resterkogel präpariert, später auch am Hahnenkamm – wie bereits in den vergangenen vier Jahren (wir berichteten). Letztlich führte dies und auch andere Aktivitäten der Branche zu allgemeiner Kritik in der Tiroler Bevölkerung am Tourismus (Stichwort auch "Seilbahngrundsätze"). Fehlende...

  • 21.11.18
Sport
Weltcup-Bedingungen auf der Resterkogel-Piste.

BErgbahn AG
Vier CIT FIS Rennen perfekt abgewickelt

KITZBÜHEL/PASS THURN. Am 17. und 18. November wurden am Pass Thurn/Resterkogel vier CIT FIS Rennen (englische Städtemeisterschaft) ausgetragen. 297 StarterInnen aus 21 Nationen waren im Einsatz, wobei auch zwei österreichische Siege zu Buche schlugen. Die Bergbahn AG Kitzbühel sorgte für Top- bzw. Weltcup-Bedinungen auf der Resterkogel-Piste. Weitere FIS-Rennen stehen bereits am Programm (2./2. und 8./9. 12.).

  • 20.11.18
Lokales

Zwei Verletzte war die Folge einer Kollision auf der Piste

SÖLDEN. Am 16.11.2018, um 15.18 Uhr kam es auf der Piste Nr. 26 im Schigebiet Hochgurgl zu einem seitlichen Schikollisionsunfall zwischen einem 54-jährigen und einem 57-jährigen Schifahrer aus Deutschland. Der 57-Jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen werden. Der 54-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung von der Rettung in ärztliche Betreuung...

  • 18.11.18
Lokales
3 Bilder

Skiweltcup-Gipfeltreffen der Pistenchefs in Sölden

Auf Einladung von Sölden und der FIS trafen sich vergangenes Wochenende 15 Pistenchefs und Rennleiter von zehn europäischen Skiweltcup Veranstaltern. In lockerer Atmosphäre tauschten sich die Experten aus. Was ist die perfekte Rennpiste? Welche Mittel sind dafür notwendig? Welche Arbeitsschritte sind wann zielführend? Der erfahrene und erfolgreiche Trainer Patrik Riml führte durch das Programm. Am Samstag gab es einen mehrstündigen Erfahrungsaustausch. Am Sonntag stand ein praxisbezogenes...

  • 24.10.18
Lokales
Die neue Mountainbikestrecke in Obdach. Foto: KK
2 Bilder

Obdach: Sportzentrum wurde erweitert

Biker freuen sich über einen nagelneuen Rundkurs. OBDACH. Das Sportzentrum in Obdach wurde um ein attraktives Angebot erweitert. Neben Fußball-, Tennis- und Beachvolleyballplatz findet man dort ab sofort eine neue Mountainbike-Strecke, die am Samstag offiziell eröffnet wurde. Die Gemeinde hat in die sogenannte Pumptrack rund 10.000 Euro investiert. Rundkurs Der Rundkurs ist mit verschiedenen Elementen wie Steilkurven oder Sprüngen versehen. Das Ziel ist es, durch Hochdrücken des Körpers...

  • 18.09.18
Lokales
Derzeit werden die Leitungen verlegt. Foto: KK
3 Bilder

Schilift bekommt eine zweite Piste

In Obdach wird die "Leitn" für rund 500.000 Euro wieder aktiviert. OBDACH. Die Vorbereitungen für die neue Wintersaison laufen beim Schilift Obdach bereits auf Hochtouren. Dort wird derzeit fleißig gearbeitet. Im Bereich der sogenannten „Leitn“ wird eine Beschneiungsanlage errichtet, damit dort dann auf einer zweiten Piste gefahren werden kann. Insgesamt werden rund 500.000 Euro investiert, die Gemeinde erhält dabei auch Unterstützung vom Land Steiermark. Saisonstart „Die Arbeiten werden...

  • 07.09.18
Sport
Sport durch Schneesicherheit in der Region.

Schneereiche Pisten und Loipen

Im PillerseeTal gibt es Wintersportangebote bis nach Ostern PILLERSEETAL (niko). Das PillerseeTal gilt als schneereichste Region Tirols. Damit kann auch bis nach Ostern Wintersport betrieben werden. Die Skigebiete in Waidring (Steinplatte) und Fieberbrunn (Skicircus) haben bis 8. April geöffnet, die Buchensteinwand bis Ostern. Im Tal locken Winterwanderwege und Langlaufloipen (über 200 km). Dazu kommen touristische Sonderangebote zu Ostern und als Veranstaltungshighlight noch die Militär-WM,...

  • 21.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.