ATB Spielberg
Nach Schock jetzt auch Insolvenz

Bei der ATB Spielberg wurde Insolvenz angemeldet.
  • Bei der ATB Spielberg wurde Insolvenz angemeldet.
  • Foto: Pfister
  • hochgeladen von Stefan Verderber

ATB Spielberg hat offiziell Insolvenz angemeldet. 360 Mitarbeiter wurden im Frühwarnsystem des AMS gemeldet.

SPIELBERG. Der Schock war groß, als am vergangenen Freitag bekannt wurde, dass die Produktion beim Elektromotorenhersteller ATB Spielberg eingestellt wird. 360 der rund 400 Mitarbeiter müssen demnach das Traditionsunternehmen verlassen. Die chinesische Wolong-Gruppe, seit 2011 Eigentümer des Standorts, will etwa 50 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Logistik, Forschung & Entwicklung weiter in Spielberg beschäftigen.

Insolvenz

Am Dienstag wurde nun auch die Insolvenz der ATB Spielberg angemeldet, wie der Gläubigerschutzverband "Creditreform" berichtete. Demnach wurde ein Antrag für ein Sanierungsverfahren mit Eigenverantwortung beim Landesgericht Leoben gestellt. Die Insolvenzursache wird hauptsächlich mit der aktuellen Corona-Situation begründet.

Lage verschärft

"Starke Umsatzrückgänge und der daraus resultierende Preisdruck an den Absatzmärkten sowie die allgemein unsichere gesamtwirtschaftliche Situation hat die Lage nochmals verschärft", heißt es bei "Creditreform". Rund 800 Gläubiger und 396 Arbeitnehmer sind betroffen. Davon wurden bereits 360 beim Frühwarnsystem des AMS angemeldet.

Hiobsbotschaft

Beim Land Steiermark spricht man von einer "Hiobsbotschaft". Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk: "Die Schließung der ATB Spielberg ist ein schwerer Schlag für die Region." Fassungslos und geschockt zeigte sich Bürgermeister Manfred Lenger: "ATB-Mitarbeiter haben auf Lohnerhöhungen verzichtet, um dem Betrieb zu helfen und stehen nun doch auf der Straße“, bedauert er.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen