Auf Steirisch: "Weggazn" ist nicht Franz Farteks Stil

Trotz vieler Termine versucht Franz Fartek, stets die Ruhe zu bewahren.
  • Trotz vieler Termine versucht Franz Fartek, stets die Ruhe zu bewahren.
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Als Landtagsabgeordneter und Vizebürgermeister der Gemeinde Fehring ist es Franz Fartek gewohnt, Tag für Tag von Termin zu Termin zu eilen. Trotz der Hektik behält der ÖVP-Politiker die Ruhe. Voll konzentriert versucht er, nicht zu "weggazn". Der Begriff, der sich vom mittelhochdeutschen "wagen" für "sich bewegen" ableitet, ist quasi die Intensivform. "Weggazn" steht nämlich für "unruhig sitzen" und "hin- und herrutschen."

Noch mehr Mundart gibt es hier

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.