Feldbach
Die Villa Hold wird das neue Rathaus

Bürgermeister Josef Ober und die 45 Mitarbeiter der Verwaltung wollen in die Villa Hold am Kirchenplatz einziehen.
  • Bürgermeister Josef Ober und die 45 Mitarbeiter der Verwaltung wollen in die Villa Hold am Kirchenplatz einziehen.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Die Musikschule der Stadt Feldbach und das Rathaus dürften schon bald ihre Standorte tauschen.

Nach der Sanierungsoffensive der letzten Jahre dürfte in Feldbach das nächste Bauprojekt anstehen. Die Villa Hold soll zum Rathaus werden. Stadtchef Josef Ober will das Vorhaben im Frühjahr im Gemeinderat beschließen lassen.
"Das Rathaus hat Substandard, steiermarkweit sind wir Schlusslicht", argumentiert Ober. Auch die Ausstattung in Sachen Elektrotechnik und EDV sei schlecht. Und teuer – denn aufgrund des Platzmangels am Hauptplatz sei man gezwungen, Räumlichkeiten für das Bürgerservice, die Buchhaltung und auch für Server anzumieten. 50.000 Euro Miete im Jahr und noch einmal 20.000 Administrationskosten nennt Ober die größten Brocken, die man mit dem Umzug einsparen könne. Aber er spricht nicht nur von einer wirtschaftlichen Entscheidung. Der 400-m²-Standort am Hauptplatz sei schlichtweg zu klein – 1.000 Quadratmeter fehlen. Und die hat der Bürgermeister in der 1.700 m² großen Villa Hold am Kirchenplatz gefunden. Die Alte Sparkasse, wie das denkmalgeschützte Gebäude noch genannt wird, sei nur zu 50 Prozent ausgelastet.

Fürs Budget kostenneutral

Eine Begutachtung habe ergeben, dass die Verwaltung mit insgesamt 45 Mitarbeitern in der Villa Hold auf drei Ebenen Platz fände. Das Standesamt kann bleiben, die Musikschule bekommt als neues Zuhause im Gegenzug das "alte" Rathaus, auch für das Jugendzentrum Spektrum werde man eine neue Bleibe finden. Die erforderliche Bautätigkeit dürfte sich in der Villa Hold in Grenzen halten. Barrierefreiheit und neue Waschräume nennt der Bürgermeister als die größten Maßnahmen.
Die Musikschule bekommt nach einem 100-m²-Zubau am alten Standort insgesamt 500 Quadratmeter Platz. Auch das aktuelle Rathaus wird barrierefrei, die WC-Anlagen werden saniert.
Die Finanzierung soll über das Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) des Landes laufen. Das Darlehen auf zehn Jahre ließe sich über die Einsparung von Mietaufwänden und Administrationskosten mit 100.000 Euro pro Jahr refinanzieren, kalkuliert Bürgermeister Josef Ober. Das Investitionsvolumen bei der Villa Hold dürfte laut Schätzungen 1,5 bis 2 Millionen Euro betragen. Der Gemeindehaushalt wird durch das Bauvorhaben nicht belastet. Für die Adaptierungen des Hauplatz-Gebäudes für die Musikschule rechnet Ober mit 500.000 Euro.

Kritik von SPÖ und FPÖ

Für Vizebürgermeister Robert Trummer ist der Zeitpunkt in der Krise falsch. „Wenn man bedenkt , vor welchen finanziellen Herausforderungen viele Menschen aktuell stehen, erzielen wir durch die mit diesem Projekt verbundenen Kosten eine negative Außenwirkung.“ Dass Bund und Land einen wesentlichen Teil der Kosten übernehmen, ist für Trummer nebensächlich: „Hier nur an die eigene Gemeinde zu denken, empfinde ich als egoistisch, und Egoismus darf in Zeiten wie diesen keinen Platz in der Politik haben." Abgesehen davon habe man in Feldbach noch genügend offene Projekte, wie etwa den Schulcampus.
Genau hier möchte FPÖ-Stadtrat Franz Halbedl, der vor allem Josef Obers Alleingang kritisiert, anknüpfen. Er würde stattdessen mit den KIP-Mitteln am Projekt für 1.000 Schüler festhalten. Halbedl  fordert den Bürgermeister auf, die Planungen für das neue Rathaus zu stoppen und den Bau des neuen Schulcampus voranzutreiben.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen