D Wölt is a Nornhaus, sagte meine Mutter gerne!

Zwischenbilanz:

D Wölt is a Nornhaus, sagte meine Mutter gerne
und in mir taucht immer wieder folgender Spruch auf: „Eine Frage hat mich schon immer bedrückt, bin ich oder sind die Anderen verrückt!“

Ganz Unrecht schien die Mutter nicht zu haben. Wenn ich mit meinen 73 Jahren zurückblicke, sozusagen eine Zwischenbilanz ziehe, dann gewinnt man tatsächlich diesen Eindruck.

Vieles was als normal gilt ist bei genauerer (innerer) Betrachtung gegen die Natur gerichtet, gegen eine gesunde, freie und lustvolle Entwicklung, krankmachend und dumm.

Es ist aber nicht so, dass die Völker automatisch Narren sind, sondern eher so, dass sie von „den Oberen“, von der Politik und Wirtschaft bzw. von einer Elite zu Narren gemacht bzw. „dumm“ (unwissend) gehalten werden. Ganz unschuldig sind sie daran aber auch nicht, ein Großteil der Bevölkerung ist gleichgültig, liest keine Bücher, eignet sich kaum für eine humanere Gesellschaft brauchbares Allgemeinwissen an.

Und so haben es die Oberen nicht schwer das Volk an der Nase herum zu führen:

Im Gesundheitssystem werden kaum die Ursachen sondern hauptsächlich nur die Symptome behandelt. Dabei riskiert man das Leben der Menschen.

Die Armen werden ärmer und die Reichen reicher. Die Zahl der Millionäre und Milliardäre steigt. Wodurch eine Verelendung des Volkes gefördert wird.

Gegen eine Islamisierung, wovor uns mittlerweile immer mehr Eingeweihte und Kenner der Situation warnen, wird nicht wirksam genug vorgegangen.

Im Bildungssystem wird an alten menschenunwürdigen, ungesunden Druck erzeugenden und Angst einflößenden Methoden festgehalten, trotz, dass es Systeme gibt in welchen die natürliche Neugierde nicht zerstört sondern gefördert wird, in welchem versteckte Begabungen entdeckt und gefördert werden, in welchen Kinder ohne Angst, begeistert und forschend lernen, in welchem Kinder nicht abgewertet und krank gemacht werden, etc. etc. etc.

Das Thema (bzw. die Praxis bei) Erotik, Sex und Partnerschaft ist mit Hilfe religiöser Institutionen völlig aus der Natur geraten. Wertigkeiten wurden umgedreht.

Auf das Thema sexuelle Belästigung wird völlig unverhältnismäßig und überzogen reagiert. Es fehlt die Relation bzw. Verhältnismäßigkeit.

Politiker dürfen unbestraft die ihr anvertraute bzw. zu vertretene Bevölkerung belügen, betrügen und für sie nachteilige Verhältnisse schaffen und sie manchmal sogar in die Armut stürzen, aber wenn sie einer Frau aufs Knie greifen (wie neulich in England) müssen sie gehen. Das ist doch völlig lächerlich und absurd!!!

Da sieht man wie die westliche Gesellschaft verlogen und zweischneidig „programmiert“ bzw. konditioniert ist!!!

Ein freies bzw. freigeistiges Leben im Hier und Jetzt, für ein zufriedenes und glückliches Leben, ist für den Normalbürger aufgrund oft dummer und überflüssiger Regeln, Tabus, Moralvorstellungen und Gesetze nicht möglich.

Selbstverständlich müssen verschiedene Grenzen, Tabus, Gesetze, Sitten, etc. eingehalten werden – hier geht es aber um oft dumme, überflüssige, gegen die Natur und Gesundheit und gegen eine gesunde und freie Entwicklung gerichtete Regeln und Bestimmungen!

Was uns von anderen Menschen oder Institutionen eingeredet oder indoktriniert (belehrt oder aufgezwungen) wurde, wurde uns oft zu deren Vorteil, zu unseren Schaden und gegen die Natur eingeredet!

Liebe Leute macht das was ihr gefühlsmäßig (intuitionsmäßig, inspirationsmäßig), in eurem Innersten für richtig haltet und nicht das was euch von Anderen eingeimpft (einprogrammiert) wurde, dann seid ihr der Wahrheit am nähesten.

Solange ihr Nichts und Niemanden mit euren Tun Schaden zufügt ist alles erlaubt – lasst euch nicht von den Oberen für dumm verkaufen!

So könnte man sicher noch weitere Themen hinzufügen!

Abschließend noch eine Bemerkung zum Anfang dieses Schreibens: Die Anderen sind nicht verrückt bzw. dumm, sie versuchen nur (auf Kosten des Volkes) das Beste für sich heraus zu holen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen