03.10.2016, 11:23 Uhr

Klimawandel: Ein heißes Thema lässt uns noch kalt

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
Ja, wir alle machen uns sicher Sorgen bzw. Gedanken. Kein Wunder, werden wir doch täglich mit Schreckensmeldungen bombardiert. Kriege, Krisen etc. sind unser täglicher Begleiter. Doch ein riesiges Risiko, das uns seit Jahren bewusst ist, nehmen wir mehr oder weniger leichtfertig in Kauf: den Klimawandel.
Es ist schon lange nichts mehr so, wie es einmal war. Der Schnee kommt in der Alpenrepublik, wenn, dann oft meist unverhofft. Ein kurzes T-Shirt reicht dafür im Frühjahr schon oft aus. Es ist ja ganz schön, wenn es öfter warm ist, aber wo führt das Ganze hin? Dass wir dringend handeln müssen, machte Klimaexpertin Helga Kromp-Kolb nun in Mureck klar. Die Auswirkungen eines Klimakollapses würden die ganze Welt auf den Kopf stellen. Statt Kriegsflüchtlingen würden wir von Klimaflüchtlingen sprechen, die etwa aufgrund extremer Hitze und Dürre ihre Heimat verlassen müssten. Wir haben keine Zeit mehr zu vergeuden. Wenn wir keine Rücksicht nehmen, wird es auch der Planet nicht tun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.