01.11.2016, 08:33 Uhr

Eine bunte Vielfalt auf dem Fest der Regionen

Rund 30 Aussteller zeigten sich beim Fest der Regionen von ihrer besten kulinarischen Seite.

Regionaltypische, aber auch internationale Köstlichkeiten verwandelten das Zehnerhaus beim 2. Fest der Regionen zwei Tage lang in einen Tempel der Genüsse. Das Fest des guten Geschmackes wurde vom Hausherren Heinrich Schmidlechner, Bundesrat Martin Weber, LAbg. Anton Gangl und dem "Thermenland Steiermark"-Geschäftsführer Wolfgang Riener eröffnet.
Rund 30 Aussteller aus dem Thermenland und dem Vulkanland, aus Slowenien und Italien luden zum Vorbeischauen, Dabeisein, Verkosten und Genießen ein. Garniert wurde das Ganze mit weiteren Schmankerln aus Musik, Tanz, Kultur, Kunst und Handwerk. So wurde den vielen Gästen im Zehnerhaus nicht nur die Kulinarik der teilnehmenden Regionen, sondern auch deren Besonderheiten und ihre bunte Vielfalt nähergebracht. Und im Kiddy-Club wurde mit den jungen Gästen gebastelt, gemalt, kreiert und viel gute Laune verbreitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.