Alpine Kombination

Beiträge zum Thema Alpine Kombination

Ski alpin ist neben Skilanglauf, Skispringen, Nordischer Kombination, Freestyle-Skiing und Snowboard eine olympische Ski-Disziplin.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Welche der Ski Alpin-Disziplinen schaust du am liebsten?

Diese Woche lassen wir dich abstimmen, welche Ski Alpin-Disziplin du am liebsten anschaust. LUNGAU. Start der FIS Alpinen Skiweltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo (Italien). Wir drücken den österreichischen Rennläuferinnen und Rennläufern die Daumen und wünschen alles Gute sowie viel Erfolg. Du möchtest deine Entscheidung begründen?Na dann hinterlasse doch unten einen Kommentar und sei gespannt, ob auch andere ihre Meinung mit dir teilen. ;-) Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
Staatsmeister in der Alpinen Kombination darf sich Lukas Passrugger vom SC Raika Kleinarl nennen.
2

Ski alpin
Lukas Passrugger ist Staatsmeister in der Kombination

Den Titel in der Alpinen Kombination sicherte sich Lukas Passrugger aus Kleinarl, Rang vier ging an Noah Geihseder aus Wagrain.  PICHL, KLEINARL (aho). Lukas Passrugger vom SC Raika Kleinarl hat sich den Titel des Österreichischen Meisters in der Alpinen Kombination gesichert. Bei perfekten Bedingungen auf der Reiteralm setzte sich der 19-Jährige mit einer Bestzeit von 1:57.85 Minuten gegen den Steirer Luca Lanzenberger (+ 0,57 Sekunden) und den Tiroler Christian Borgnaes (+ 1,15 Sekunden)...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
39

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Alexis Pinturault gewinnt Kombination im Stodertal

Mit einem Sieg von Alexis Pinturault in der Alpinen Kombination ging heute, am 1. März 2020, das Rennen im Rahmen des AUDI FIS Skiweltcups in Hinterstoder zu Ende. HINTERSTODER. Der Franzose Alexis Pinturault holt sich damit bereits zum sechsten Mal die kleine Kristalkugel in der Disziplinenwertung. Auf Platz zwei landetet der Führende nach dem Super-G, der Schweizer Mauro Caviezel, mit einem Rückstand von knapp einer Sekunde. Auf Platz drei fuhr Aleksander Aamodt Kilde (+1,25). Es war auch ein...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
"Bianca" hat den Weltcup-Organisatoren in Hinterstoder einen Strich durch die Rechnung gemacht.
2

Skiweltcup Hinterstoder 2020
"Bianca" verbläst die alpine Kombination

HINTERSTODER. Auf Grund von Regen und Schneefall in der Nacht sowie der aktuellen Wettersituation haben sich die Jury und das OK des AUDI FIS Skiweltcups in Hinterstoder zur Absage der alpinen Kombination entschieden. Die Rennen am Samstag und Sonntag sind derzeit noch im Plan. Auch das Rahmenprogramm am Freitag, 28. Februar 2020, bleibt aufrecht. Alle Infos zum alpinen Skiweltcup in Hinterstoder

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Riesige Begeisterung herrschte vor vier Jahren bei den bisher letzten Weltcuprennen auf der Hannes Trinkl Strecke.
1

Skiweltcup Hinterstoder 2020
"Ich freue mich auf ein großes Skifest"

Zwei Wochen noch bis zum Alpinen Ski-Weltcup in Hinterstoder. Die Vorbereitungen für das Mega-Spektakel laufen auf Hochtouren. HINTERSTODER (sta). Ein Skifest soll es von 28. Februar bis 1. März 2020 werden, wenn der Weltcup zum bereits zehnten Mal in Hinterstoder Station macht. Nach vier Jahren Pause finden drei Herrenrennen – eine alpine Kombination, ein Super G und ein Riesentorlauf – statt. "Auf der selektiven Hannes Trinkl Weltcupstrecke werden wir erneut spektakuläre Bewerbe erleben",...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Rennleiterin Eveline Rohregger hat gut lachen. Die Piste wurde von der FIS freigegeben.

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Positive Schneekontrolle der FIS

Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Montag mitgeteilt, dass die Schneekontrolle für die alpinen Skiweltcup-Rennen der Herren in Hinterstoder positiv verlaufen ist. HINTERSTODER (sta). Die Vorbereitungen verlaufen nach Plan. Das Team der ehrenamtlichen Mitarbeitern wächst von Tag zu Tag. "Die interne Stimmung ist sehr positiv, weil sich alle Beteiligten über die lange Zeit der Vorbereitung, die für viele schon mehr als ein Jahr andauert, sehr darauf freuen, wenn es am 28. Februar endlich...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Tausende Fans werden auch heuer entlang der Strecke und auf der Partymeile erwartet
2

Weltcup Hinterstoder 2020
Stressfrei zu den Rennen und Partys anreisen

Ein großer Ansturm der Fans wird bei den drei Weltcuprennen in Hinterstoder von 28. Februar bis 1. März erwartet.  HINTERSTODER (sta). In das Ortszentrum von Hinterstoder mit seinem Auto kommt man an den drei Tagen nicht, dennoch sollte die An- und Areise kein Problem sein. "Für jedes Reisemittel ist bestens vorgesorgt. Ob mit der Bahn und anschließendem Bus-Shuttle oder mit dem PKW," wir sind gerüstet sagt Raffael Gittmaier vom Organisationsteam. Auf den Zufahrtsstraßen nach Hinterstoder...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Matthias Mayer sorgt für einen überraschenden Sieg in der Kombination in Wengen
1

Ski Alpin
Matthias Mayer gewinnt nach Traum-Slalomlauf die Wengen-Kombi

Matthias Mayer sorgte bei der Alpinen Kombination in Wengen für einen Kärntner Sieg. Als Führender nach der Abfahrt blieb der Afritzer auch nach dem Slalom knapp vor dem Favoriten Alexis Pinturault aus Frankreich. WENGEN, AFRITZ. Schon nach der Abfahrt hatte der Afritzer Matthias Mayer als Führender +0,53 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Gilles Roulin (Schweiz). Mit einem fantastischen Lauf im Slalom ließ der Kärntner auch die Technik-Spezialisten hinter sich und holt überraschend...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefan Plieschnig
Landeskaderläuferin Maria Niederndorfer mit Trainer Klaus Mösslberger.
1

Youth Olympic Games
Maria Niederndorfer fährt in die Top 10

Die 17-Jährige belegte jeweils Platz sieben in Super-G und Kombination. Im Slalom fuhr sie auf Rang zehn. PILSBACH. Mit starken Leistungen lässt Nachwuchs-Ski-Ass Maria Niederndorfer (17) bei den Youth Olympic Games in Lausanne aufhorchen. Im Super-G und in der Kombination fuhr sie jeweils auf Platz sieben. Auf Rang zehn landete die Schülerin des Skigymnasiums Seefeld im Slalom und im Riesentorlauf wurde sie Elfte. Der zweite Starter aus dem Bezirk, Skicrosser Christoph Danksagmüller (17) aus...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Startschuss für neue Kooperation zwischen St. Anton am Arlberg und Altenmarkt/Zauchensee: Veronika Scheffer, Peter Mall, Federica Brignone und Michael Walchhofer (v.l.).

Special-Award
Kooperation zwischen Speed- Veranstaltern St. Anton am Arlberg und Altenmarkt- Zauchensee

ST. ANTON/ZAUCHENSEE. Premiere: „Special-Award“ für die Gesamt- Siegerin aus Abfahrt und Alpiner Kombination. Beginn einer neuer Kooperation „Eine Woche Sommerurlaub für zwei Personen in St. Anton am Arlberg!“ Diesen „Special Award“ überreichten die beiden renommierten Weltcup- Veranstalter der Italienerin Federica Brignone nach der Alpinen Kombination am Sonntag in Zauchensee. Überreicht wurde dieser tolle Preis durch die OK- und Bergbahnen-Chefin von Zauchensee Veronika Scheffer, dem Chef des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Ziel: OK-Präsident Michael Walchhofer, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und ÖSV-Sportdirektor Toni Giger.
1 3

Zauchensee
Weltcupjubiläum auch ohne ÖSV-Podestplatz rundum geglückt

Siegerinnen aus Italien und der Schweiz überstrahlten das podestlose Rennwochenende der ÖSV-Damen beim Weltcupjubiläum in Zauchensee.  ZAUCHENSEE (red). Zwar nicht aus sportlicher Sicht der ÖSV-Damen, aber aus Veranstaltersicht geht das 40-jährige Weltcup-Jubiläum in Zauchensee in die alpine Rennsportgeschichte ein. Mit der Schweizerin Corinne Suter (Abfahrt) und der Italienerin Federica Brignone (Kombination) gab es zwei würdige Siegerinnen. Trotz starker Trainingsergebnisse in der Abfahrt...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Kurt Steinkogler (Vizepräsident des ÖSV), Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und OK-Chef Herwig Grabner (v.li.)

Hinterstoder erhält abgesagtes Rennen aus Frankreich
Weltcup-Wochenende wird verlängert

Durch die Übernahme des in Frankreich abgesagten Riesentorlaufs, werden 2020 in Hinterstoder drei Weltcuprennen stattfinden. HINTERSTODER (sta). „Hinterstoder und damit auch Oberösterreich haben jetzt gleich drei Tage lang die Chance, sich als perfekter Austragungsort für Top-Skirennen und zugleich als attraktives Tourismusziel zu präsentieren“, zeigen sich Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner höchst erfreut über die Bekanntgabe der FIS, dass nun...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
OK-Chef Herwig Grabner, Melanie Gsöllhofer, Philipp Hillbrand, Judith Lengauer, Lucas Capellari, Pyhrn-Priel GF Marie-Louise Schnurpfeil, Magdalena Rieser, Thomas Bamminger (v.li.)

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Weltcuppresenter ausgestattet

Sie sind ein Spezifikum der FIS Alpinen Skiweltcupbewerbe in Hinterstoder 2020. Die sogenannten Weltcuppresenter. Sechs junge Damen und Herren aus der Region, die sich am Rennwochenende nicht nur um die Betreuung der Skistars kümmern werden. Sie präsentieren die Pyhrn-Priel Region, stehen Frage und Antwort und helfen den Gästen, gut und sicher durchs Weltcup-Wochenende zu kommen. HINTERSTODER. Für die drei Damen und drei Herren hat das Kribbeln im Bauch spätestens diese Woche so richtig...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Das Pongauer Abfahrtsass Mirjam Puchner mit OK-Präsident Michael Walchhofer.

Alpiner Skiweltcup
Mirjam Puchner inspizierte die Jubiläumsstrecke in Zauchensee

Im Jänner 2020 feiert der alpine Skiweltcup sein 40. Jubiläum in Zauchensee. ÖSV-Rennläuferin Mirjam Puchner machte sich am Freitag, 15. November, selbst ein Bild von der Weltcupstrecke. ALTENMARKT-ZAUCHENSEE (aho). Das Organisationsteam in Zauchensee arbeitet auf Hochtouren, um für die Weltcuprennen am 11. und 12. Jänner 2020 die perfekten Bedingungen zu schaffen. Die Schneelage am Gamskogel, dem Start der Weltcupabfahrt, ist bereits ausgezeichnet. Derzeit werden die Türme für die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Hirscher überraschte mit Platz Drei bei der Super-Kombi in Kitz

Zum Abschluß des Kitzwochenendes gab es noch einmal Grund zum Jubeln. Marcel Hirscher schnappte sich mit Platz drei seinen nächsten Podestplatz. Nachdem Hirscher ja eine Halbzeitführung im Spezialalslalom nicht verwerten konnte, überraschte er am Sonntag bei der Super-Kombi. Nach dem Super-G lag Hirscher an der 56. Position, und katapultierte sich mit einem Husarenritt im Slalom noch auf Platz drei, hinter dem Amerikaner Ted Ligety und dem Sieger aus Frankreich Alexis Pinturault. Nach dem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Jürgen TRI

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.