Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Der neue weltliche Leiter des KHBB, Ivan Jukić (rechts) schätzt das Engagement und den Zusammenhalt der Mitarbeiter.
1 2

Ordensspital Leopoldstadt
KH Barmherzige Brüder setzt auf Zusammenhalt und Engagement

Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien: Der weltliche Leiter Ivan Jukić über den Stand der Dinge im Leopoldstädter Spital. LEOPOLDSTADT. Mit Ivan Jukić hat das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien (KHBB) seit 2020 einen neuen weltlichen Gesamtleiter. Dort ist er für mehr als 1.000 Beschäftigten zuständig. Trotz der Krise hat sich Jukić gut im Ordensspital eingearbeitet: "Für mich war der Start nicht zuletzt dank des hervorragend eingespielten und engagierten Teams sehr angenehm." Die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
4

Bringt uns das die Normalität zurück?
Sprühnebel gegen Viren und Bakterien!

Tony Rei war der erste, der die Technik der Kaltvernebelung einsetzte, nicht nur bei sich zu Hause - wo er auch faszinierende Kunstwerke aus Alltagsgegenständen fertigt - sondern auch im Job, um sicher durch die Pandemie zu kommen. Nach Arbeitsmedizinischen Befund und Labortests ist der Coronator erfolgreich bereits bei Ärzten, Rechtsanwälten und Steuerberatern in Einsatz. Das Beton und Transportunternehmen Kovanda in Gerasdorf bei Wien, ist nicht nur Vorreiter in Sachen Umwelt - so wurden...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Agnelli
“Covid-19 im Gesundheitsbereich”: Die Digitalagentur "ovos" entwickelte die interaktive Trainings-App in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten der Medizinischen Universität Wien und der Vinzenz Gruppe.
2

Neue App
Corona-Training für Spitals-Mitarbeiter

Die Neubauer Digitalagentur ovos hat eine Trainings-App zum Schutz vor Corona-Infektionen für das Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen entwickelt.  NEUBAU. Corona-Regeln noch und nöcher: Was für Privatpersonen wichtig ist, gilt in Sachen Hygiene- und Verhaltensregeln ganz besonders für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Spitälern, Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen. Die aktuelle Pandemie bedeutet auch einen erhöhten Schulungsaufwand für die ohnehin schon schwer...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Athe Grafinger, Covid-Verantwortliche des Göttlicher Heiland Krankenhauses und Leiterin der Covid-Station, freut sich über die Impfung.
3

Göttlicher Heiland Krankenhaus
Covid-Impfung für Spitalspersonal gestartet

Das Göttlicher Heiland Krankenhaus hat der Impfung der Mitarbeiter begonnen. Das Spital im 17. Bezirk hat die größte Covid-Station in Wien außerhalb des Wiener Gesundheitsverbunds. HERNALS. Die Covid- und Intensiv-Station zählen zu den besonders gefährdeten Bereichen. 60 Mitarbeiter dieser Stationen wurden am ersten Tag bereits geimpft. In den nächsten Wochen werden alle Mitarbeitenden, die sich freiwillig melden, gegen Covid-19 geimpft. Christoph Ausch, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses,...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Bewohner und Mitarbeiter mussten sich lange in Geduld üben. Jetzt freuen sich alle über die erste Impfung.
1 2

Corona in Wien
Erfolgreicher Impfstart im Haus Wieden

Das Kuratorium Wiener Pensionisten Wohnhäuser startete vergangene Woche mit den ersten Impfungen – auch im Haus Wieden. WIEDEN. 45 Mitarbeiter sowie 116 Bewohner des Haus Wieden (Ziegelofengasse 6A) wurden in einem ersten Durchlauf gegen das Coronavirus geimpft. Durchgeführt wurden die Impfungen vom Team der Johanniter. "Da dies die erste Impfaktion war, die in dieser Form stattfand, sind wir zufrieden. Die Impfstraße funktioniert sehr gut", sagt Armin Cehic, Direktor des Haus Wieden.

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Mit dem neuen Desinfektionsroboter der Millennium City: Centermanager Matthias Franta-
4

Corona in Wien
Die Millennium City setzt auf neuen Desinfektionsroboter

In der Millennium City hat man Covid-19 den Kampf angesagt. Der neueste Clou: ein Desinfektionsroboter. BRIGITTENAU. Die Millennium City nimmt das Coronavirus und den Schutz der Kunden sehr ernst. Bereits im Sommer wurde das Brigittenauer Einkaufszentrum als erstes Shoppingcenter Österreichs von Experten der internationalen Vereinigung "Safe Shopping Centers" mit Sitz in Göteborg/Schweden für "Covid-19-sicher“ befunden. Neben herkömmlichen Maßnahmen wie dem Tragen von Mund-Nasen-Schutz,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Anzeige

StudienteilnehmerInnen gesucht
Wissenschaftliche Studie zur psychischen Gesundheit in Zeiten von COVID-19

StudienteilnehmerInnen zu den Auswirkungen der COVID-19-Situation auf unsere psychische Gesundheit gesucht. Besitzen Sie ein Smartphone und wollen Sie Ihre eigene psychische Gesundheit beobachten? Klingt das Thema interessant und möchten Sie teilnehmen? Nähere Infos erhalten Sie online unter: https://esmira.kl.ac.at/a8147 Die Dauer der Studie beträgt 4 Wochen. Jeweils einmal am Tag, am Abend, füllen Sie einen kurzen Fragebogen über das Erlebte an diesem Tag aus. Das Beantworten der Fragen ist...

  • Krems
  • Lisa Ressl

BUCH TIPP: Pandemische Welt-Schau in Karikaturen
Corona-Virus in über 400 Karikaturen

So etwas gab es noch nie – die COVID-19 Pandemie hat die ganze Welt lahmgelegt. Werden wir diese Zerreißprobe schaffen? Sind die Reaktionen der Regierungen angemessen? Karikaturisten und Künstler kommentieren in Zeichnungen und Bildern das Zeitgeschehen, alles sehr unterhaltsam. Benevento Verlag, 298 Seiten, 28 € ISBN-13 9783710901294

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Alexander Herzog ist Spezialist für die Arzneimittelherstellung.

Corona in Wien
Sind Corona-Impfstoffe sicher?

Pharmig-Generalsekretär Alexander Herzog erklärt, wie die Corona-Impfungen so schnell entwickelt werden konnten. ALSERGRUND. Die europaweite Zulassung des ersten Covid-19-Impfstoffes steht kurz bevor. Dass so etwas nach nicht einmal einem Jahr möglich ist, lässt die Arzneimittelforschung in einem neuen Licht erscheinen - bei all den Anforderungen, die Impfstoff-Entwicklungen verlangen. Alexander Herzog ist Generalsekretär der Pharmig, des Interessenverbands der Arzneimittelhersteller:...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
Krebsexperten: "Wir sind für Sie da."

Gesundheit
Vorsorge und Betreuung in puncto Krebs wahrnehmen

Die COVID-19-Krise zieht Kollateralschäden nach sich, „nicht zuletzt bei Menschen mit einer Krebserkrankung“, bekundet Paul Sevelda, Präsident der Österreichischen Krebshilfe. Beispielsweise wurde eine drastische Abnahme von onkologischen Neudiagnosen verzeichnet. Dies bedeutet jedoch keinen echten Rückgang, sondern dass Fälle nicht erkannt wurden. ÖSTERREICH. Daher appellieren acht österreichische onkologische Fachgesellschaften in einer gemeinsamen Initiative: Untersuchungen zur Früherkennung...

  • Wien
  • Anna Schuster
Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) auf das herausfordernde Jahr 2020 zurück: "Die Brigittenau ist ein solidarischer, zutiefst menschlicher Bezirk."
1 3 5

Rückblick 2020
Das war das Jahr 2020 in der Brigittenau

In der Brigittenau neigt sich ein schwieriges Jahr dem Ende zu. Ein guter Zeitpunkt, um noch einmal einen Blick zurückzuwerfen. BRIGITTENAU. Zwei Lockdowns, die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, wirtschaftliche Unsicherheit und eingeschränkte soziale Kontakte: 2020 war für alle von uns voller Herausforderungen. "Es hat mich nicht überrascht, dass sich die Brigittenauer so schnell und präzise gegenseitig unterstützt und einander geholfen haben, wo es notwendig war", blickt...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Bezirksvorsteherin Silvia Jankovic hat sich in der Margaretner Schnupfenbox bereits testen lassen.
1

Erkältung oder Covid-19
Margareten hat jetzt eine Corona-Checkbox

Wer Symptome hat und nicht sicher ist, ob es sich um eine Erkältung oder Covid-19 handelt, kann sich gratis in der Margaretner Checkbox testen lassen. MARGARETEN. Ist es Covid-19 oder doch bloß eine Erkältung? Das kann man ab sofort in der neuen Margaretner Checkbox abklären lassen. In der Zeuggasse 3 erhalten Patienten mit Schnupfen, Erkältungs- und Grippe-Symptomen eine sichere ärztliche Behandlung. Alle Patienten werden zuerst mit Antigen-Schnelltests getestet. Fällt der Test negativ aus,...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Immer öfter liegt Sperrmüll vorm geschlossenen Mistplatz in der Dresdner Straße. Ob Neubau oder Sanierung: Die Leopoldstädter und Brigittenauer fordern eine rasche Lösung.
1

Leserbriefe
Leopoldstädter und Brigittenauer fordern einen Mistplatz

Nach dem Artikel zum geschlossenen Mistplatz Zwischenbrücken gehen die Wogen hoch. Sowohl die Leopoldstädter als auch die Brigittenauer fordern eine rasche Lösung. LEOPOLDTSTADT/BRIGITTENAU. Wegen Corona ist der Mistplatz Zwischenbrücken seit mehreren Monaten geschlossen. Aber auch schon zuvor wurde eine Sanierung oder ein Neubau gefordert. Die rot-pinke Stadtregierung will einen neuen Standort am Nordwestbahnhof errichten, was allerdings noch Jahre dauern könnte. Laut Erich Valentin,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
In Betrieb soll die Corona-Checkbox im siebten Bezirk am Freitag, 18. Dezember, gehen.

Ceija-Stojka-Platz
Jetzt hat auch Neubau eine Corona-Checkbox

Ist es Covid-19 oder doch „nur“ eine Grippe-Erkrankung? Wer Ersteres ausschließen möchte und sich gegen die Symptome der Grippe behandeln lassen will, kann eine der mobilen Container-Ordinationen aufsuchen. NEUBAU. Mittlerweile ist eine der 30 Checkboxen, die in ganz Wien aufgebaut werden, auch am Neubau zu finden: Im Siebten wurde die Box am Donnerstag, 10. Dezember, am Ceija-Stojka-Platz aufgestellt. In Betrieb soll sie am Freitag, 18. Dezember, gehen. Für den Besuch in der Mini-Ordination...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Nebst Mund-Nasen-Schutz ist der Ellenbogengruß zum Symbol der Pandemie geworden.

Mini Med Webinar
Zukunftsstrategien für COVID-19 & Co

Wie geht es weiter? Was werden wir aus dieser Pandemie mitnehmen? Wie werden sich unsere Gesundheit und vielleicht sogar unser Gesundheitssystem längerfristig entwickeln? Wo liegen die Chancen, wo gibt es Gefahren? Antworten auf diese und andere Fragen gab der Gesundheitswissenschaftler und Public-Health Experte von der Medizinischen Universität Graz, Martin Sprenger in seinem Mini Med-Webinar Anfang Dezember. ÖSTERREICH. Es gibt drei Strategien im Umgang mit einer Pandemie: Die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Die VS Phorusgasse wurde als erste Pflichtschule auf der Wieden mit Frischluft-Ampeln ausgestattet.

Corona-Pilotprojekt
Frischluft-Ampeln für Wiedens Schüler

Ein neues Projekt soll die Luftqualität in den Schulen auf der Wieden verbessern und das Risiko einer Coronaerkrankung bei Kindern und Lehrern senken. WIEDEN. Frische Luft steigert nicht nur die Konzentration, sondern senkt auch die COVID-19-Ansteckungsgefahr. Gemeinsam mit Ulrike Kaufmann, Direktorin der VS Phorusgasse, startet Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) jetzt ein Pilotprojekt im Bezirk. Ausstattung für Wiedens PflichtschulenSo genannte CO2-Ampeln messen die Luftqualität in den...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Aktuell ist der Mistplatz in der Dresdner Straße zu. Immer öfter wird Sondermüll vor den geschlossenen Toren abgelegt.
3 1

Dresdner Straße
Wie geht es mit dem Mistplatz Zwischenbrücken weiter?

Seit Monaten ist der Mistplatz Zwischenbrücken geschlossen. Sanierung oder Neubau? Jetzt liegt es am neuen Leopoldstädter Bezirksvorsteher Alexander Nikolai. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Gut erreichbar für Leopoldstädter und Brigittenauer liegt der Mistplatz Zwischenbrücken in der Dresdner Straße 119. Doch wegen des Coronavirus ist der Standort seit Monaten geschlossen. Bereits seit Langem wird eine Sanierung oder gar ein Neubau des Mistplatzes gefordert. Doch ist bisher weder das eine noch das...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die dritte Teststraße wird in Wien Donaustadt eröffnet.

Corona in Wien
Teststraße in der Donaustadt

Heute wird die dritte Teststraße in Wien beim Austria Center Vienna (ACV) eröffnet.  DONAUSTADT. Heute, 30. November, wird um 9 Uhr die dritte Teststraße beim ACV (Bruno-Kreisky-Platz 1) eröffnet. Bei der Eröffnung werden Bürgermeister Michael Ludwig, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker, Geschäftsführerin des ACV, Susanne Baumann-Söllner und Geschäftsführer des Arbeiter-Samariterbundes Wien, Oliver Löhlein, mit dabei sein. Die Teststraße befindet sich im Freien. Personen sollen vor allem bei den...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
 Gesundheitsstadtrat Peter Hacker
1 1 44

Hacker und Generalmajor Striedinger zu Massentests in der Messe-Wien

Die großflächigen COVID-Testungen der Wiener Bevölkerung starten kommende Woche an drei Standorten der Bundeshauptstadt. In der Halle Ader Messe Wien informierten Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), der Stabschef der Bundesministerin für Landesverteidigung, Generalmajor Rudolf Striedinger, und Gerald Hillinger, Branddirektor der Berufsfeuerwehr Wien, am Sonntag den 28. November über den Stand der Vorbereitungen und die weitere Vorgangsweise. Weitere Infos sollen demnächst in einer...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Manfred Sebek
Coronavirus: Für behinderte Menschen eine besonders schwierige Zeit.

Zusätzliches Handicap
Mit einer Behinderung durch die Pandemie

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist die Coronavirus-Pandemie ein ungleich größere Herausforderung. (ÖSTERREICH). Am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Obwohl das neuartige Coronavirus und die Veränderungen, die es in den Alltag gebracht hat, prinzipiell für alle Menschen eine Belastung darstellen, sind körperlich behinderte Menschen teils noch stärker betroffen. Das oft geforderte Einhalten eines Sicherheitsabstandes ist vielen Betroffenen...

  • Wien
  • Michael Leitner
Martin Bardy bietet mit seiner Firma Siflux die Onlinekurse zur Erstellung von Covid19-Präventionskonzepten an.

Währing
Ein Onlinekurs zur Covid19-Prävention

Onlinekurse zur Erstellung von COVID-19-Präventionskonzepten entwickelte die Firma Siflux in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz. WÄHRING. Verschiedene Berufsgruppen sind per Corona-Verordnung verpflichtet, Covid19-Präventionskonzepte zu verfassen. Einen Onlinekurs, in dem gelehrt wird, wie solche Konzepte erstellt werden, hat nun die Firma Siflux aus der Währinger Wallrißstraße gemeinsam mit dem Roten Kreuz entwickelt. In sechs Kapiteln erhalten die Teilnehmer neben theoretischen Grundlagen...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Neue Checkbox: Ab 26. November bietet die Stadt Wien in der Tandelmarktgasse kostenlose Corona-Tests und eine ärztliche Behandlung.
3

Container-Ordinationen
Neue Corona-Checkbox eröffnet in der Leopoldstadt

Kostenlose Corona-Tests und ärztliche Behandlung: In der Tandelmarktgasse eröffnet am Donnerstag, 26. November, die erste Checkbox in der der Leopoldstadt.  LEOPOLDSTADT. Ist es Covid-19 oder doch „nur“ eine Grippe-Erkrankung? Das kann man ab Donnerstag, 26. November, in der neuen Leopoldstädter Checkbox klären. In der Tandelmarktgasse  7-11 erhalten Patienten mit Schnupfen-, Erkältungs- und Grippe-Symptomen eine sichere ärztliche Behandlung. Alle Patienten werden zuerst mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mit der Theatergruppe "Freispruch" unterhalten die Leopoldstädter Sissy Neumüller und Gerhard Obr das Publikum.
6

Theatergruppe "Frei-Spruch"
Achtung, Angriff auf die Lachmuskeln

Theater in Zeiten wie diesen: Mit ihrer Gruppe "Frei-Spruch" wollen die Leopoldstädter Sissy Neumüller und Gerhard Obr  den Menschen eine unvergessliche Zeit schenken. LEOPOLDSTADT. Ihr Leben ist das Theater und ohne diesem kaum vorstellbar, darin sind sich Sissy Neumüller und Gerhard Obr einig. Erstmals trafen die Leopoldstädter vor dreißig Jahren während ihrer Musicalausbildung aufeinander. Im Laufe der Zeit kamen sich die beiden nicht nur während ihrer Auftritte näher. Fortan tingelten sie...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
In den Corona-Checkboxen sollen auch Covid19-Schnelltests durchgeführt werden.

Währing
Kommt eine Corona-Checkbox in die Alsegger Straße?

Insgesamt 30 Corona-Checkboxen soll es bald in ganz Wien geben, eine kommt auch nach Währing. WÄHRING. Über den Standort gibt es allerdings noch Verhandlungen zwischen Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ): Aktuell ist die Alsegger Straße 57 im Gespräch, zu bz-Redaktionsschluss gab es jedoch noch keine Einigung. In den Corona-Checkboxen sollen auch Schnelltests durchgeführt werden, für den Besuch ist eine Anmeldung notwendig. Im Dezember sollen...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.