Empfehlung

Beiträge zum Thema Empfehlung

Besuche in Krankenhäusern sollen möglichst unterlassen werden.
7 2 8

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen im Murtal und in Murau

Wir berichten laufend über aktuelle Entwicklungen in der Region. MURAU/MURTAL. Über das Wochenende gab es nur noch wenige Neuinfektionen in der Region, die Zahl der aktiv Infizierten ist weiter gesunken. Die aktuelle Statistik (Stand: 17. Mai): Bezirk Murau: 11.584 jemals positiv getestete Personen (48 aktiv Infizierte) Bezirk Murtal: 30.345 jemals positiv getestete Personen (215 aktiv Infizierte) Freitag, 13. MaiDie Zahl der aktiv Infizierten in der Region Murau-Murtal liegt weiterhin knapp...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
BNI Mitglieder: Unternehmer aus dem Bezirk vor der Werkstatt in Kufstein.
1 1

BNI
BNI: 11,4 Millionen Euro für Unternehmer*innen im Bezirk Kufstein.

Im Dezember 2015 feierte man die Gründung der 5. Tiroler BNI Unternehmergruppe mit dem Namen Chapter Taurus in Kufstein. Nach nun etwas mehr als sieben Geschäftsjahren freuen sich die Unternehmer und Unternehmerinnen über mehr als 11 Millionen Euro Mehr-Umsatz für regional ansässige Betriebe, die sie im Rahmen von professionell organisierten Geschäftsfrühstücken des Unternehmernetzwerkes Business Network International (BNI) einnehmen konnten. Ein Grund zum Feiern! Darum lädt das Chapter Taurus...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Enrico Maggi
Landtagsabgeordnete Hagele mit Unternehmerin Uschi Ziegler und Florian Jamschek

Erfolgreiche Unternehmer
10 Jahre Erfolg im Mittleren Oberinntal

Seit 10 Jahren arbeitet BNI (Business Network International) in Tirol an regionaler Wirtschaftsförderung. „Wir verändern die Art und Weise wie die Welt miteinander Geschäfte macht. Weg von der Ellenbogentechnik – hin zu einem erfolgreichen Miteinander”, sagt Larissa Randolf, Mitglied seit der ersten Stunde vom Chapter Hohe Munde aus der Region rund um Telfs. “Wer gibt, gewinnt ist unser Leitgedanke. Auf diese Art und Weise haben wir gemeinsam im letzten Jahrzehnt einen Mehrumsatz von 5,3 Mio....

  • Tirol
  • Telfs
  • Enrico Maggi
Das nationale Impfgremium empfiehlt den vierten Stich für Personen über 80 und über 65 jährige Personen mit Vorerkrankungen.
1 2

Corona-Impfung
Impfgremium empfiehlt vierte Impfung für Personen über 80

Rund 32.000 Salzburgerinnen und Salzburger haben Anspruch für die vierte Corona-Schutzimpfung. In Salzburg holten sich bisher 1.400 Personen die vierte Coronavirus-Impfung. Dabei handelt es sich vor allem um Risikopatienten, denen die vierte Impfung auf ärztlichen Rat empfohlen wurde.  In Salzburg führen aktuell über 300 niedergelassene Ärzte die Corona-Impfung durch.  SALZBURG.  Der vierte Stich wird empfohlen für Personen über 80 und für Personen über 65 mit Vorerkrankungen. Auch fhier will...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Windhaag mit seiner Burgruine ist immer einen Ausflug wert, in den Osterferien vielleicht kombiniert mit dieser familienfreundlichen Spazierrunde
28

FamilienRundSchau
Ausflugstipp: Mit neuer App die Burgruine Windhaag erkunden

Windhaag mit seiner Burgruine ist immer einen Ausflug wert, in den Osterferien vielleicht kombiniert mit dieser familienfreundlichen Spazierrunde WINDHAAG. Viele fleißige Hände arbeiten seit Jahren daran, die Burgruine Windhaag zu erhalten und instand zu setzen. Vom bemerkenswerten Ergebnis können sich Ausflügler vor Ort überzeugen. Dafür verfügbar ist auch eine eigene App namens Burgguide Windhaag, die viele interessante Informationen bietet, egal ob vor, während oder nach einem Besuch.  4,5...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Unternehmer*innen beim BNI Besuchertag in Lienz. Durch die Moderation führte Bertram Steiner von der Firma AGEtech aus Lienz.
2

Besuchertag für Unternehmer in Lienz
Frühstücken bringt 1 Mio Euro

Was machen 30 Unternehmer*innen aus Osttirol jeden Dienstag um 6:30 Uhr in der Früh im Grandhotel Lienz? Sie geben sich Geschäftsempfehlungen – egal welche Krise unser Land gerade beschäftigt. Der Ablauf im Unternehmernetzwerk BNI (Business Network International) ist klar strukturiert und der Erfolg gibt recht: "Im November 2019 haben wir unsere Unternehmer*innengruppe gegründet. Seit dem haben wir über eine Million Euro Umsatz miteinander gemacht - nur weil wir einmal die Woche miteinander...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Enrico Maggi
BNI Chapter Via Claudia in der Trofana Mils bei Imst

BNI Via Claudia
Wirtschaft zum Anfassen

Einmal mehr wurde die berühmte Handels- und Verkehrsroute Via Claudia Augusta zum Vernetzungs- und Austauschpunkt der Wirtschaft. Die BNI (Business Network International) Unternehmergruppe mit dem Namen Via Claudia organisierte einen Unternehmertag in der Trofana Tyrol in Mils bei Imst mit rund 50 Selbständigen aus den Bezirken Imst und Landeck. Fazit: 6,6 Mio Euro Mehrumsatz für Unternehmer*innen der Region bei über 8.500 ausgetauschten und provisionsfreien Geschäftsempfehlung seit Gründung im...

  • Tirol
  • Imst
  • Enrico Maggi
Verbindungen und Netzwerke - Strichmännchen-Köpfe Datei Fotolia #121207461  Urheber Trueffelpix

Führungsstile
Gruppenbezogene Führungsstile nach Horst-Joachim Rahn

Horst-Joachim Rahn gilt als Wegbereiter für gruppenorientierte Führungsstile und systemorientierte Personalführung. Sein Zugang stellt einen gruppenbezogenen Führungsstil dar, welcher sich an jedes einzelne Mitglied einer Gruppe und auch an die Gruppe als Einheit richtet. Da jeder Mitarbeiter anders ist, unterschiedliche Bedürfnisse hat und somit ein hohes Maß an Individualität gefordert ist, lehnt Rahn einheitliche Schemen für Unternehmen, Abteilungen oder Teams ab. Die Dynamik einer Gruppe...

  • Tirol
  • Landeck
  • Enrico Maggi
Bertram Steiner mit Lukas Nöckler. Aufnahme als neues Mitglied in der BNI Unternehmergruppe Lienzer Dolomiten.

Persönliche Empfehlungen
Erfolgsfaktoren für effizientes Netzwerken

Haben Sie sich mal Gedanken gemacht, dass Ihnen bloß das richtige Netzwerk fehlt, um mehr Umsatz für Ihr Unternehmen zu generieren? Oder dass Ihnen lediglich die notwendigen Empfehlungen abgehen, um direkt mit interessanten Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen. Netzwerken ist einfach, eigentlich. Vorausgesetzt, man verfügt über die richtigen Kontakte. Genau das ist der springende Punkt. Wie komme ich zu diesen Kontakten, die dafür sorgen, dass meine Auftragsbücher regelmäßig gut gefüllt...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Enrico Maggi
Kinder am Stadtrand von Kiew beim Empfang von Spielsachen
2

Vom Westen in den Osten
Ukraine: Hilfe!

Ukraine: Hilfe! 1999 war Enrico Maggi das erste Mal in der Ukraine. Was damals für einen 19-jährigen als Abenteuerurlaub begann, folgte bis heute in vielen humanitären Hilfsaktionen in den Regionen rund um Kiew, Transkarpatien sowie Czernowitz. "Unser Fokus waren immer Schulen, Kindergärten, Waisenhäuser sowie bedürftige Familien die wir unterstützen konnten", sagt der BNI (Business Network International) Tirol Geschäftsführer Maggi. Mit vollbeladenen Kleinbussen und tonnenschwerbeladenen LKW´s...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Enrico Maggi
Jungunternehmer*innen im Förderprogramm von BNI

Aktion für 1.000 Jungunternehmer*innen
Förderprogramm für Jungunternehmer*innen

Die Förderung von Jungunternehmer*innen ist gerade in den ersten beiden Jahren der Selbstständigkeit wichtig. Kundengewinnung, neue Kooperationen, Marktpositionierung - alles spielt hier eine Rolle. BNI (Business Network International) unterstützt 1.000 Jungunternehmer*innen in Österreich und Deutschland für ein Jahr in genau diesen Bereichen: Netzwerken, Präsentationen und Neukundengewinnung. Seit Anfang des Jahres konnten bereits weit über 100 Unternehmer*innen in 31 Regionen von D+AUT für...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Enrico Maggi
Blake and Mouton Managerial Grid im Kontext mit einer Analyse innerhalb BNI Tirol. Quelle: https://www.business-to-you.com/blake-mouton-managerial-grid/ entnommen am 14.12.2021

Führungsstile unter der Lupe
Das Verhaltensgitter von Blake & Mouton

Das Verhaltensgitter, auch „Managerial Grid“ genannt, ist ein Führungskonzept nach Robert R. Blake und Jane Mouton aus dem Jahre 1964, welches zwei Dimensionen umfasst und in diesen beiden Achsen jeweils neun Stufen darstellt: Die Sachaufgabenorientierung oder auch Erfolgs- bzw. Produktionsorientierung und die Beziehungs- bzw. Mitarbeiterorientierung. Die Buchautoren stellen darin verschiedene Führungsverhalten dar. Detailliert gedacht wären hier 81 verschiedene Verhaltensmuster zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Enrico Maggi
Soccerteam Mitbegründer und BNI Top Netzwerker Harald Lederer mit der Band Volksbeat

Soccer Team - Volksbeat - BNI
Anklöpfeln bringt € 600.-

Der gemeinnützige Verein "Soccer Team" und die Musikgruppe Volksbeat sind bereits bekannte Garanten für Unterstützungsaktionen. Gerade in einer Zeit von Lockdowns sind öffentliche Aktionen, welche Spendengelder lukrieren, schwierig bis unmöglich durchzuführen. Mitbegründer des Soccer Teams sowie Netzwerker des Jahres der Unternehmergruppe Augustus IX von BNI (Business Network International) Harald Lederer, konnte heute dennoch wieder einen € 600,- Spendenscheck zugunsten des „Help for Kids“...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Enrico Maggi
Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll im Gespräch mit Karin Zeiler.
1 Video 2

Pröll – "Gibt nichts Unbewältigbares in der Innenpolitik" (mit Video)

Rochaden in der ÖVP, Herausforderungen, die man annehmen muss und Potenziale, die auf den Boden gebracht werden – ein Interview mit Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll. Ö / NÖ. "Jede Zeit bringt Veränderungen mit sich . Und eine der ganz wesentlichen Herausforderungen in der Poltik ist, diese Veränderungen gut meistern zu können", sagt Landeshauptmann a. D. Erwin Pröll. Er hat sich vorgenommen, sich nicht zu aktuellen innenpolitischen Themen zu Wort zu melden. Empfehlungen würde er niemals...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
PCB-Produktion bei AT&S in Leoben-Hinterberg.

AT&S
Mitarbeiter erhalten Bonuszahlung für Fachkräfteempfehlung

Auf der Suche nach qualifiziertem Personal geht der Leiterplattenhersteller AT&S mit Sitz in Leoben-Hinterberg neue Wege. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neue Fachkräfte anwerben, erhalten eine Prämie von 1.000 Euro.  LEOBEN. Um den steigenden bedarf nach Arbeitskräften für seine Produktionsstätten sowie das neue Forschungszentrum (wir berichteten) zu decken, setzt der Leiterplattenhersteller AT&S auf innovative Personalstrategien. Konkret geht es um 700 neu geschaffene Stellen, die es...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad

Kinder- und Jugendärzte (ÖGJK)
Empfehlung für Impfung bei Kindern ohne Zwang

INNSBRUCK. Die ÖGJK mit Präsidentin Daniela Karall von der Medizinische Universität Innsbruck, Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinik für Pädiatrie, spricht sich für eine Corona-Impfung bei Kindern aus.  EmpfehlungDie Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde ÖGKJ spricht sich nach Sichtung der bisher vorliegenden Unterlagen für die COVID-19-Impfung auch in der Altersgruppe 5 bis 11 Jahre aus. Diese Empfehlung gilt insbesondere bei entsprechender...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Derzeit werden in der Steiermark Kinder unter 12 Jahren nur "off-label", ohne offizielle Zulassung geimpft.
Aktion 2

Nach Wiener Vorstoß
Kommen auch in der Steiermark Off-Label-Impfungen?

Wien ist heute in Sachen Impfschutz für Unter-12-Jährige vorgeprescht und hat ein Off-Label-Angebot für alle interessierten Eltern geschaffen - mit enormem Echo. Die RegionalMedien Steiermark haben nachgefragt, was steirische Experten dazu sagen. STEIERMARK. Im Austria Center Vienna hat heute die österreichweit erste Impfstraße für Kinder zwischen fünf und elf Jahren den Betrieb aufgenommen. Die Nachfrage war enorm, mehr als 9.000 Termine waren verfügbar und alle in kürzester Zeit vergeben. Wir...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Bad Vöslau "Coronatest 2021"
In 5 Minuten war ich getestet!

In Bad Vöslau kann man sich unkompliziert, spontan und schnell testen lassen. Heute habe ich mich, trotz Impfung, vorsorglich testen lassen. Natürlich, das Testen hilft nicht direkt  gegen den Virus. Aber wenn sich Ungeimpfte und Geimpfte regelmäßig testen lassen würden, dann würde man letztendlich die Anderen und sich mehr schützen und aktiv zur Entlastung der Intensivstationen beitragen. Warum tun wir dies nicht einfach, egal was die Politik vorschreibt? Heute war ich nichtmal 5 Minuten in...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
Eine infizierte Person hat sich im Gasthaus Zeilinger aufgehalten.
1

Murtal
Infizierte Person war im Gasthaus

Die BH Murtal startet einen Kontaktaufruf nach einem Coronafall im Gasthaus Zeilinger. MURTAL. Viel zu tun hat aktuell die Behörde im Murtal. Am Freitag gab es erneut einen Corona-Aufruf. Demnach hat sich eine infizierte Person in der Nacht von Samstag auf Sonntag, dem 10. Oktober, zwischen 0 und 3.30 Uhr im Gasthaus Zeilinger in Obdach aufgehalten. Besucher, die ebenfalls anwesend waren, sollen nun ihren Gesundheitszustand beobachten und sich testen lassen, solange sie beschwerdefrei sind....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
KulturamtsleiterGregor Kremser, Historiker Robert Streibel, Bereichsleiterin Doris Denk, Bgm. Reinhard Resch, STR Günter Herz, Amtsleiterin Silvia Schmid, Norbert Karl Zillner (Sohn von Hedwig Stocker sowie Enkel und Urenkelkinder), Stadtarchivar Daniel Haberler-Maier
2

Stadt Krems
Neuer Park erinnert an Hedwig Stocker

Kremserin als Vorbild für Zivilcourage und Menschlichkeit im Widerstand. KREMS. Hedwig Stocker (1903-1997) war von 1941 bis 1950 Aufseherin in der Haftanstalt Krems. Sie zeichnete sich gegenüber den weiblichen politischen Gefangenen durch große Menschlichkeit und unparteiische Gerechtigkeit aus – in einem System, in dem Willkür besonders in der Justiz auf der Tagesordnung stand. Aus alten Dokumenten und Briefen geht hervor, dass sie von den weiblichen Häftlingen für ihre Unparteilichkeit, ihre...

  • Krems
  • Doris Necker
Im Murtal gibt es erneut einen Corona-Aufruf.
1

Murtal
Corona-Aufruf der BH Murtal

Infizierte Person hat sich diese Woche im McDonalds Judenburg aufgehalten. MURTAL. Die Bezirkshauptmannschaft Murtal muss neuerlich einen Corona-Aufruf starten. Demnach hat sich am Montag, 11. Oktober, zwischen 15 und 16 Uhr eine infizierte Person im McDonalds Judenburg aufgehalten. Personen, die zu diesem Zeitpunkt ebenfalls dort anwesend waren, sollen ihren Gesundheitszustand in den nächsten Tagen besonders aufmerksam beobachten. Empfehlung Zudem sollte man soziale Kontakte meiden und sich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Das Team der Tischlerei Mühlegger mit Walter und Caroline Mühlegger in der Mitte.
2

WKO gratuliert Tischlerei Mühlegger aus Kufstein zum 90-jährigen Bestehen.
90 Jahre Leidenschaft

Unter Kunden auch bekannt als Malediventischler, blickt Walter Mühlegger auf eine bewegte Zeit zurück. Bereits vor 90 Jahren wurde die Tischlerei Mühlegger als Familienbetrieb in Kufstein gegründet. Seither wird die Leidenschaft für das Tischlern und den Werkstoff Holz bei Familie Mühlegger von Generation zu Generation weitergegeben. Bereits in dritter Generation hat Walter Mühlegger 1990 die Kufsteiner Tischlerei von seinem Vater übernommen. Die WKO nimmt sich dies zum Anlass und gratuliert...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Enrico Maggi
Erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit werden sich vor der Merkur Arena wieder Schlangen bilden. Das Topspiel Sturm gegen Salzburg steht an.

Sturm vs. Salzburg: So kommen Fans einfach und sicher ins Stadion

Das lange Warten der Fußballfans hat endlich ein Ende: Am heutigen Freitag (23. Juli) wird um 20.30 Uhr in Graz die Bundesliga-Saison 2021/22 offiziell angepfiffen – und das gleich mit einem richtigen Kracher. Mit dem SK Sturm und Red Bull Salzburg kreuzen nämlich der Dritte der abgelaufenen Saison und der Serienmeister die Klingen. Es wird auch das Duell jener Teams sein, die bereits ein fixes Ticket für eine europäische Gruppenhase (Champions League oder Europa League, Europa League oder...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
BNI Foundation

BNI D-A-CH Foundation hilft Unternehmern in der Hochwasserkatastrophe!
Unternehmer hilft Unternehmer.

"Das Hochwasser hat uns fest im Griff, aber wir lassen uns nicht unterkriegen", sagt ein Unternehmer dessen Schreibtisch weggeschwemmt wurde. Andere hat es noch schlimmer getroffen. Leider! Seit Tagen wird geschaufelt, gepumpt und Liter für Liter in Kübeln getragen. Viele Freiwillige helfen, sind Tag und Nacht vor Ort, tragen Schlamm und putzen mit - sogar Büroflächen werden zur Aufrechterhaltung des Unternehmens unter Nicht-Bekannten zur Verfügung gestellt. Man hilft wo man kann. Die BNI...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Enrico Maggi

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.