Gefragte Frauen

Beiträge zum Thema Gefragte Frauen

Leute
Hat sich mit den Räumlichkeiten der Grazer Oper bereits angefreundet: Ab 24. November steht Tini Kainrath im Kinder-Muscial Pünktchen und Anton auf der Bühne.

Graz-Auftritte für Berta: "Gefragte Frauen" mit Tini Kainrath

Sie hat großen Spaß: Schauspielerin Tini Kainrath ist Teil des Kinder-Musicals Pünktchen und Anton. Generationen von Kindern sind mit den Büchern von Erich Kästner aufgewachsen. Auch heute haben sie nichts von ihrem Glanz verloren. Das beweist ab sofort das Next Liberty, schließlich feiert am 24. November das Musical Pünktchen und Anton auf der Hauptbühne im Opernhaus seine Premiere. In ihrer Rolle als Köchin Berta brilliert Tini Kainrath. Der WOCHE ist sie schon vor dem ersten Graz-Auftritt...

  • 20.11.19
Lokales
Die Kapitänin des UVC Holding Graz: Eva Dumphart
3 Bilder

Gefragte Frauen mit Eva Dumphart
Gleichberechtigung im Sport – Mehr leisten für Gleiches

Volleyballerin Eva Dumphart über die Anerkennung von Frauen und Männern im Leistungssport. Sie hat im österreichischen Volleyball alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Sie hat mit ihrem Team den Meistertitel gefeiert, konnte zweimal den Cuptitel nach Graz holen, hat in der Champions League gespielt und ist für das österreichische Nationalteam aufgelaufen. Eva Dumphart ist die Kapitänin des UVC Holding Graz. Mit der WOCHE spricht sie über ihre Liebe zum Volleyballsport, die Ungleichheit...

  • 13.11.19
Leute
Hoch über Graz holt sie sich Inspiration für neue Werke: Volha Hapeyeva ist seit September die neue Stadtschreiberin.

Texte als Tor zur Welt: "Gefragte Frauen" mit Volha Hapeyeva

Graz ist ab sofort ihre Inspirationsquelle: Interview mit der neuen Stadtschreiberin Volha Hapeyeva. Seit September hat das Cerrini-Schlössl am Grazer Schloßberg wieder eine neue Hausherrin, ist mit Volha Hapeyeva doch die neue Stadtschreiberin eingezogen. Was die belarussische Schriftstellerin im Rahmen ihres Literaturstipendiums vorhat, wie sie die Liebe zum Schreiben entdeckte und warum sie Graz Wien immer vorziehen wird, hat sie im Interview mit der WOCHE erzählt. WOCHE: In Ihrem...

  • 06.11.19
Lokales
Passionierte Vielrednerin sowie Medien- und Kommunikationsprofi durch und durch: Eva-Maria Kubin
4 Bilder

Hartes Mediengeschäft – "Der Druck ist für alle gleich"

Medienprofi Eva-Maria Kubin im Gespräch über Kommunikation und den Umgang mit Stress und Druck. Eva Maria Kubin ist Geschäftsführerin der "Radio Content Austria" (RCA), welche die österreichischen Privatradios mit aktuellen Nachrichten versorgt, und der "Styria Content Creation" (SCC), einer vielfach ausgezeichneten Content Marketing- und Corporate Publishing Agentur mit 35 fixen und rund 100 freien Mitarbeitern mit Sitz in Graz. Ihre Unternehmen versorgen täglich tausende Österreicher mit...

  • 30.10.19
Lokales
Architektur als bedeutendste Kunstform: Gertraud Strempfl-Ledl ist der Meinung, dass Architektur und ein lebenswertes Umfeld zu den wichtigsten Parametern einer friedvollen Gesellschaft zählen.

Ihr Urteil schützt Graz – ASVK-Vorsitzende Gertraud Strempfl-Ledl in "Gefragte Frauen"

Gertraud Strempfl-Ledl ist im Internationalen Städteforum Graz tätig und Altstadtschutzkommisssions-Vorsitzende. Sie wacht über den Grazer Altstadtschutz: Gertraud Strempfl-Ledl hat den Vorsitz der Altstadtsachverständigenkommission (ASVK) 2015 übernommen und leitet die Grazer Geschäftsstelle des Internationalen Städteforums (ISG). Mit der WOCHE spricht sie über die Bedeutung von Architektur, ihren Zugang zum Altstadtschutz und wie sich Frau in einer Männerdomäne behauptet. WOCHE: Die...

  • 23.10.19
Lokales
Die Geophysikerin Rumi Nakamura beschäftigt sich hauptsächlich mit der Weltraumplasmaphysik und leitet eine Arbeitsgruppe am IWF der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Graz.
2 Bilder

Gefragte Frauen mit Rumi Nakamura
Von der NASA nach Graz

In Graz findet führende Weltraumforschung statt. Physikerin Rumi Nakamura trägt mit ihrem Wissen dazu bei. Seit 20 Jahren lebt die Japanerin Rumi Nakamura in Graz und leitet am Institut für Weltraumforschung (IWF) eine Gruppe von Wissenschaftern, die sich mit der sogenannten Weltraumplasmaphysik beschäftigt. Im Moment arbeitet Nakamura mit ihrem Team unter anderem an zwei Projekten, um die Magnetosphäre der Erde zu erforschen. WOCHE: Was genau machen Sie am IWF? Rumi Nakamura: Wir...

  • 16.10.19
Wirtschaft
Im Einsatz: Andrea Keimel ist ein Wirtschaftsprofi und will vor allem Frauen dabei helfen, sich in Führungspositionen zu etablieren.

Wirtschaft in Frauenhand – Andrea Keimel in "Gefragte Frauen"

Seit 1998 leitet Andrea Keimel die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz. Die städtische Wirtschaft ist in weiblicher Hand – seit 1998 leitet die gebürtige Oststeirerin Andrea Keimel die Geschicke der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz und verrät im WOCHE-Gespräch, wie Frauen als Unternehmerinnen sind und wieso ihr die Förderung von Frauen in der Wirtschaft besonders am Herzen liegt. WOCHE: Wirtschafts- und Tourismusentwicklung...

  • 09.10.19
Leute
Aus der Leidenschaft wurde ein Beruf: Elisa Zöchner ist nicht nur steirische Lehrlingsbotschafterin im September, sondern auch Friseurin mit Leib und Seele.

Mit Charme und Schere: "Gefragte Frauen" mit Elisa Zöchner

Elisa Zöchner fungiert im September als Lehrlingsbotschafterin und spricht über den Traumjob Friseur. Wer heute Lehrlinge besser erreichen und auf Jobs aufmerksam machen will, muss mit der Zeit gehen. Das hat sich nicht zuletzt auch die Bundesinnung für Friseure gedacht und sogenannte Lehrlingsbotschafter ins Leben gerufen. Pro Bundesland berichtet seit April ein Jugendlicher auf Kanälen wie Facebook oder Youtube über den Lehrlingsalltag. Im September hat die gebürtige Grazerin Elisa...

  • 25.09.19
Leute
Vielseitig: Claudia Unger ist im Bildungs- und Kulturbereich stark verankert und scheut keine berufliche Herausforderung. Die Abteilung für Volkskunde will sie spür- und erlebbar machen.

Gestalterin mit Weitblick: "Gefragte Frauen" mit Claudia Unger

Claudia Unger ist seit Juli Geschäftsführerin der Abteilung für Volkskunde des Universalmuseums Joanneum. Das Leben schreibt die spannendsten Geschichten und davon kann Claudia Unger ein Lied singen. Die promovierte Germanistin hat bereits viele berufliche Stationen durchlaufen, war Leiterin des Afro-Asiatischen Institutes und Büroleiterin von Finanz- und Kulturstadtrat Günter Riegler. Seit Juli hat sie die Geschicke der Abteilung für Volkskunde am Universalmuseum Joanneum übernommen, wo sie...

  • 11.09.19
Leute
Bereits mit Anfang 20 hat sich Julia Leitinger mit einer Kreativ-Agentur selbstständig gemacht. Ihre Erfahrungen helfen ihr jetzt auch als Präsidentin vom IdeenTriebwerk Graz.

Die Gründe zum Gründen: "Gefragte Frauen" mit Julia Leitinger

Julia Leitinger ist seit Februar Präsidentin vom IdeenTriebwerk Graz: Ein Gespräch mit Netzwerk-Charakter. Wer heute im Grazer Raum vorhat, ein Unternehmen zu gründen, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit schon einmal vom Startup-Spritzer gehört: Dieses regelmäßig stattfindende Event soll Startups und Interessierte zusammenbringen und Netzwerken in gemütlichem Rahmen ermöglichen. Organisiert wird die Veranstaltung vom IdeenTriebwerk Graz. Im Interview mit der WOCHE spricht Präsidentin Julia...

  • 04.09.19
Leute
Fotoshooting bei ihrer ehemaligen Ausbildungsstätte, der Kunstuni Graz: Im Herbst geht Lisa Schützenberger in ihre vierte Spielzeit am Staatstheater Cottbus.

Ein Leben für die Bühne: "Gefragte Frauen" mit Lisa Schützenberger

Lisa Schützenbergers Stern am Schauspielhimmel ging auf: Die Grazerin begeistert am Staatstheater Cottbus. Sie ist bereits in die Rollen der "Medea" oder "Gräfin Orsina" geschlüpft, hat Zeit ihres Lebens getanzt und gesungen und im Vorjahr mit erst 26 Jahren den Max-Grünebaum-Preis für ihre herausragenden Leistungen am Staatstheater Cottbus erhalten: Lisa Schützenberger ist gerade dabei, sich in der Theaterwelt einen Namen zu machen. Bei ihrem Heimatbesuch hat die gebürtige Grazerin sich...

  • 14.08.19
Leute
Freut sich, dass auch im Kindermuseum FRida & freD eine Person mit Arbeitsfähigkeit unter 50 Prozent einen Job bekommen hat: Lebenshilfe-Geschäftsführerin Susanne Maurer-Aldrian

Inklusion als Mission: "Gefragte Frauen" mit Susanne Maurer-Aldrian

Vom SOS Kinderdorf zur Lebenshilfe: Geschäftsführerin Susanne Maurer-Aldrian im Gespräch. Mit einer Beeinträchtigung im Beruf und Privatleben zurechtzukommen, ist nicht immer einfach. Die Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH hat es sich genau deshalb zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderung zu vertreten und sie in allen Lebenslagen unterstützend zu begleiten. Diesen Weg möchte auch Susanne Maurer-Aldrian fortsetzen. Im Interview mit der WOCHE spricht die seit März amtierende...

  • 08.08.19
Leute
Will mit ihren Partnerinnen Stefanie Horvath und Martina Hölzl dafür sorgen, dass mehr Frauen den Gang in die Selbstständigkeit wagen: Julia Plakolm.

Gründen wird weiblicher: "Gefragte Frauen" mit Julia Plakolm

Noch sind die Start-ups männlich geprägt: Die Female Founders South um Julia Plakolm wollen das ändern. Nicht erst seit dem Erfolg von "Runtastic" ist eines klar: Start-ups boomen in Österreich, vor allem in Ballungszentren wie Wien und Graz hat sich eine große Jungunternehmer-Szene gebildet. Der Frauenanteil bei Gründungsteams ist aber auch hierzulande noch ausbaufähig – genau aus diesem Grund wurde die Initiative Female Founders South ins Leben gerufen. Die WOCHE sprach dazu mit...

  • 18.07.19
Leute
Kirchenmusikerin, Chorleiterin, Organistin und noch vieles mehr. Für Ilze Kroja-Holzer bedeutet Musik "ein glückliches Leben".

Erfüllende Klänge: "Gefragte Frauen" mit Ilze Kroja-Holzer

Als „das Land, das singt“ wird Lettland gerne bezeichnet. Mit Ilze Kroja-Holzer reichen die Töne bis nach Graz. Das Chorsingen hat in Lettland eine lange Tradition. Wer sie erleben möchte, muss nicht weit reisen. Denn mit Obfrau Ilze Kroja-Holzer wird im Lettischen Kulturverein in Graz versucht, Musik und Kultur aus Lettland in die Steiermark zu holen. WOCHE: Was macht der lettische Kulturverein genau? Unser Bemühen ist, unsere Kultur weiterzuleben und zu pflegen. Und daraus auch eine...

  • 10.07.19
  •  1
Lokales
Grazliebhaberin mit einer großen Affinität für die umliegenden Berge: Die 26-jährige Anna Lallitsch ist die erste Fußballkommentatorin Österreichs.
2 Bilder

Gefragte Frauen
Die erste Fußball-Kommentatorin Österreichs

Die Grazerin Anna Lallitsch arbeitet seit 1. April als erste Fußballkommentatorin Österreichs für den ORF. Für manche Fußballfans mag es noch ungewohnt sein, für die meisten kommt es einfach viele Jahre zu spät: Die Grazerin Anna Lallitsch ist seit dem 1. April als Kommentatorin von Fußballspielen im ORF zu hören – und das als erste Frau Österreichs. Im großen WOCHE-Interview spricht sie über ihre Liebe zum Sport, den Umgang mit Kritik und den Stellenwert von Frauen- und...

  • 26.06.19
Leute
Über den Dächern der Stadt, im Cerrini-Schlössel auf dem Schloßberg, ist Kinga Tóth während ihrer Stadtschreibertätigkeit zu Hause.

"Graz inspiriert mich": "Gefragte Frauen" mit Kinga Tóth

Bald neigt sich ihr Jahr als Grazer Stadtschreiberin dem Ende zu: Mit der WOCHE blickt Kinga Tóth zurück. Jedes Jahr vergibt die Stadt Graz das Stadtschreiber-Stipendium an einen Autor oder eine Autorin aus Europa. Aktuell genießt diesen Status Kinga Tóth aus Ungarn. Sie schreibt ihre Werke nicht nur auf Papier, sie zeichnet sie, singt sie, verpackt sie zu Soundcollagen oder verkörpert sie auf eine andere akustische oder visuelle Art. Im Interview spricht Kinga Tóth über ihre Liebe zu...

  • 19.06.19
Leute
Auf den Courts des steirischen Tennisverbandes schwingt die ehemalige Top-Ten-Spielerin Barbara Schett-Eagle selbst noch gern das Racket. Dazu hilft sie dem weiblichen Nachwuchs.

Tennisstar zum Anfassen: "Gefragte Frauen" mit Barbara Schett

Sie war unter den Top Zehn der Welt und hilft nun steirischen Tennis-Mädels: Barbara Schett-Eagle im Interview. Als Tirolerin ist sie die Höhenluft ja gewohnt und dennoch war der 13. September 1999 ein ganz besonderer Tag für Barbara Schett-Eagle, schließlich erreichte die Tennisspielerin an besagtem Tag mit Platz sieben ihr höchstes Karriereranking. Ihrem Lieblingssport ist die dreifache Turniersiegerin aber auch nach dem Ende der Profilaufbahn treu geblieben. Welche Initiativen sie...

  • 13.06.19
Leute
Als sie nach 30 Jahren wieder die Stimme ihrer Großmutter auf Tonband hörte, entschloss sich die Grazerin Katharina Steiner, "Herzensstimme" ins Leben zu rufen.

Die Stimme des Herzens: "Gefragte Frauen" mit Katharina Steiner

Jeder hat seine eigene Geschichte: Katharina Steiner lässt Menschen erzählen und nimmt Gespräche auf. Nicht nur Ruhm, sondern auch die Lebensgeschichte eines Menschen ist vergänglich. Genau das ist auch der Grazerin Katharina Steiner bewusst geworden, als sie "Herzensstimme" startete. Mit der WOCHE spricht sie über Menschen, die sich öffnen, die Besonderheit von Stimmen und Fragen, die man eigentlich noch stellen wollte. WOCHE: Wie sind Sie auf die Idee von "Herzensstimme"...

  • 06.06.19
Leute
Könnte sich ein Leben ohne Tanz nicht vorstellen: Gudrun Posedu, Leiterin und Choreographin der Dance Production Graz, will weiterhin Geschichten in Tanzform erzählen.

Wenn Tanz Geschichten erzählt: "Gefragte Frauen" mit Gudrun Posedu

Choreographin Gudrun Posedu sorgt mit der Dance Production Graz regelmäßig für große Tanz-Highlights. Am Anfang waren es bloß Luftschlösser – am Wochenende erwachte die Geschichte unter den Tanzbeinen der Dance Production Graz zum Leben. Choreographin Gudrun Posedu über ihr jüngstes Stück "The Greatest Show", das Leben im Tanz-Business und über die Herausforderungen, die darin immer wieder auftauchen. WOCHE: Wäre Ihr Leben ein Tanz, würden Sie lieber jeden Schritt einstudieren oder frei...

  • 29.05.19
Lokales
Inspiration für ihre Kreationen und Kollektionen findet sie überall: Die Designerin Karin Wintscher-Zinganel betreibt den Pell Mell Shop in der Griesgasse.
3 Bilder

Gefragte Frauen
Ein Schaufenster für Design

Die Vollblut-Designerin Karin Wintscher-Zinganel organisiert bereits seit 2003 das assembly-Festival. Karin Wintscher-Zinganel ist seit 1984 als freischaffende Modedesignerin tätig, im Jahr 2002 gründete sie zusammen mit Bettina Reichl den Pell Mell Shop in der Griesgasse, der Showroom und Galerie in einem ist: Neben ihrer eigenen Kollektion werden in Form von Gastausstellungen nationales wie auch internationales Modedesign präsentiert und Kontakte gestärkt. Seit 2003 organisiert...

  • 22.05.19
Leute
Die Grazer Autorin Andrea Stift-Laube hat mit "Schiff und Schornstein" nicht nur ein neues Buch auf den Markt gebracht, sondern ist seit heuer auch Herausgeberin von "Lichtungen".

"Literatur ist weiblich": "Gefragte Frauen" mit Andrea Stift-Laube

Neues Buch und neue Herausforderungen: Die Schriftstellerin Andrea Stift-Laube im WOCHE-Gespräch. Schreiben ist ihr Leben: Die gebürtige Südsteirerin Andrea Stift-Laube hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und hat sich in Österreich als Schriftstellerin und Publizistin einen Namen gemacht. Mit der WOCHE spricht sie über ihr neuestes Werk, den Job als Herausgeberin der Literaturzeitschrift "Lichtungen" und einen sehr naturnahen Plan B. WOCHE: Wann haben Sie sich eigentlich für die...

  • 17.05.19
Lokales
Als erste Grazer Kinderbürgermeisterin in der Pionierinnengalerie im Rathaus vertreten, ist Bianca Blaim 14 Jahre danach Lehrerin bei den Ursulinen.
2 Bilder

Gefragte Frauen: Bianca Blaim war Bürgermeisterin in spe

Bianca Blaim war die erste Kinderbürgermeisterin der Stadt Graz. Heute gibt sie ihr Wissen weiter. Selbst wenn Graz noch keine weibliche Stadtchefin gesehen haben mag, Kinderbürgermeisterinnen gab es bereits zuhauf. Die erste Grazer Kinderbürgermeisterin war Bianca Blaim, die gemeinsam mit Max Bockryck das Kinderparlament in der Amtsperiode 2005/2006 leitete. Heute hängt ihr Bild, neben jenen vieler anderer bemerkenswerter Grazerinnen, in der Pionierinnengalerie im Rathaus. Mit der WOCHE...

  • 08.05.19
Leute
Das Interesse für zeitgenössische Kunst wurde bei Margarethe Makovec durch den Besuch von Ausstellungen geweckt. Vor 20 Jahren hat sie den Kunst- und Ausstellungsraum rotor gegründet.

Mit der Sprache der Kunst: "Gefragte Frauen" mit Margarethe Makovec

Margarethe Makovec hat mit "rotor" in Graz ein Zentrum für zeitgenössische Kunst geschaffen. Die "rotor"-Leiterin Margarethe Makovec hat sich immer schon für Kunst interessiert. Sie ist eine starke Frau, die sich mit anderen Frauen solidarisiert. Mit dem Women*s Action Forum setzt sie sich für eine Welt ohne Sexismus, Rassismus und Homophobie ein. Der "rotor", das Zentrum für zeitgenössische Kunst in Graz, ist ihre Plattform, um auf Themen, die sie bewegen, mit der Sprache der Kunst...

  • 02.05.19
Leute
Ein langer Aufenthalt in Südamerika hat Eva Schilder dazu bewogen, verschiedene Kulturen und Menschen zusammenzubringen. Heute macht sie das als Eva Argentina mit Musik.

Argentinien im Herzen: "Gefragte Frauen" mit Eva Argentina

Sie trampte allein durch Südamerika und verbindet Kulturen mit Musik: Eva Argentina im WOCHE-Interview. Was verbinden die Österreicher mit Argentinien? In erster Linie ist heimischen Fußballfans wohl der legendäre 3:2-Sieg gegen Deutschland bei der Weltmeisterschaft im südamerikanischen Land in Erinnerung geblieben. Das war allerdings bereits 1978. Jahre später hat es sich die Grazerin Eva Schilder alias Eva Argentina zur Aufgabe gemacht, die beiden Kulturen zu verbinden. Nicht am grünen...

  • 24.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.