Helmut Huber

Beiträge zum Thema Helmut Huber

Am Bahnhof in Rohr spielt es sich ab: Nicht aber nur aufgrund von Zugfahrern am Bahnsteig, sondern auch am Parkplatz.

Arbeitsweg
Pendeln gehört in Steyr-Land zum täglich Brot

Am häufigsten pendeln Erwerbstätige aus Pfarrkirchen, Behamberg und Dietach täglich zum Job. 58 Prozent der Steyrer arbeiten tatsächlich auch in der Stadt, in ganz Steyr-Land sind es nur 17 Prozent, die im Heimatort beruflich tätig sind. STEYR & STEYR-LAND. Der Arbeitsweg für die Mehrheit der Berufstätigen in Österreich heißt vor allem eins: ins Auto steigen, raus aus der Gemeinde, knapp eine halbe Stunde pendeln. Und am Abend dann dieselbe Routine. Das Rechercheprojekt Addendum hat sich...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Bei einer besonderen Verkostung im Cafe Central in St. Martin im Sulmtal: Organisator Helmut Huber mit den jungen Biobauern Herbert Sternat (l.) und Klaus Fischer.

Einkaufen daheim
Originelle Bio-Weinverkostung in St. Martin im Sulmtal

Biobäuerinnen und Biobauern stehen für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen. Sie fördern Diversität und bewahren die Lebensgrundlage für alle. In diesem Sinne hat eine Bio-Weinverkostung im Cafe Central in St. Martin im Sulmtal stattgefunden. ST. MARTIN IM SULMTAL. Organisiert von Helmut Huber haben Freunde von Biolebensmitteln und Naturweinen im Cafe Central in St. Martin im Sulmtal eine besondere Verkostung auf die Beine gestellt: Drei Weinproduzenten, nämlich das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Reisegruppe aus Pölfing-Brunn vor dem Winzerkeller Neckenmarkt
  2

Ausflug
Knappschaft Pölfing-Bergla in Wiener Neustadt

Gelungen war der Ausflug der Knappschaft Pölfing-Bergla nach Wiener Neustadt. PÖLFING-BRUNN/WIENER NEUSTADT. „Reiseleiter“ Helmut Huber hatte wieder einen wunderschönen und lehrreichen Tagesausflug organsiert: Mit dem Bus fuhr die Knappschaft Pölfing-Bergla nach Wiener Neustadt, wo Führungen durch das Stift Neukloster und anschließend durch die älteste Militärakademie der Welt auf dem Programm standen. Geschichtlicher Anlass war der 500. Todestag von Kaiser Maximilian I., dem dort eine...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Helmut Huber hat uns drei Fragen beantwortet

Drei Fragen an Wallerns Bürgermeister Helmut Huber

Hätten Sie die Möglichkeit dazu, welches Gesetz würden Sie sofort erlassen? Ein Gesetz das die kommende Datenschutzverordnung aufhebt. Welches ist Ihr liebstes Urlaubsland und warum? Österreich - schönste Natur und Landschaft auf der Welt Welche drei Charakterzüge beschreiben Sie am besten? Kontaktfreudig, bodenständig, hilfsbereit

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Das Team
  3

"Gipfeltreffen" von Jäger und Bergwacht

Kärntner Jagdaufseher und Bergwächter waren in den Karnischen Alpen gemeinsam auf Staatsgrenzbegehung. GAILTAL. Der Kärntner Jagdaufseher Verband (KJAV) und die Kärntner Bergwacht verbindet bereits seit dem Jahr 2008 eine konstruktive Zusammenarbeit in den Bereichen Jagdaufsicht – Natur und Umweltschutz. Begehung: Die Tour Am 5. und 6. September 2017 fand entlang der italienisch-österreichischen Staatsgrenze im Bereich der Karnischen Alpen, mit Amtsträgern der Kärntner Bergwacht und dem...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Iris Zirknitzer

Erklärungsbedarf

Zum Artikel "Historischer Bahnhof ist jetzt Geschichte" vom 11. & 12. Mai. Die ÖBB hat einen Erklärungsbedarf, warum gerade die Bahnhöfe Losenstein und Ternberg bestehen bleiben und der historische, renovierte Bahnhof Großraming abgerissen wird. Der Bahnhof Großraming ist auch Ausgangspunkt für Radfahrer, Wanderer, die als Bahnkunden den Nationalpark beradeln bzw. bewandern. Durch den Abriss gibt es auch keine WC-Anlagen und keinen Aufenthaltsraum mehr. In Zukunft müssen die Radfahrer,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Das ursprüngliche Bahnhofsgebäude in Großraming soll schon in wenigen Wochen abgerissen werden.
  4

Bahnhöfe Reichraming und Großraming müssen weg

ÖBB erneuert Bahnhöfe Lahrndorf, Ternberg, Losenstein und Reichraming entlang Ennstalstrecke. Bahnhof Großraming soll bereits in wenigen Wochen abgerissen werden. BEZIRK. Auf der Ennstalstrecke werden die Bahnhöfe Losenstein, Ternberg, Reichraming und Lahrndorf mit Investitionen von insgesamt 30,7 Millionen Euro modernisiert. Unter anderem erhalten diese Bahnhöfe moderne Mittelbahnsteige und Wartekojen. Auch der Bahnhof in Rohr soll erneuert werden. Auf der Pyhrnstrecke werde es zu keinen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
"Das Geheimnis liegt im Futter!" Helmut Huber in der Reifekammer seiner kleinen Käserei in St. Ilgen.

Diese Wirtschaft bringt Käse

Wanderer! Kehrst Du vom Hochschwab heim, dann nimm gefälligst auch an Käs vom Huber mit. Auf dem Weg zum Bodenbauer am Fuß des Hochschwabs ist in St. Ilgen an der Straße unübersehbar das Schild "Hochschwabkäserei". Die Käserei gehört zu Helmut und Marianne Huber, die dort jeden Freitag von 14 bis 16 Uhr ihren Bergkäse ab Hof verkaufen. "Es muss nicht unbedingt der Freitag sein, man kann es gerne auch auf gut Glück versuchen. Wenn wer daheim ist, dann bekommt man auch einen Käse", erklärt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Podiumsdiskussion bei Wintersteiger: Joachim Haindl-Grutsch, Moderatorin Daniela Dahlke, Erich Wiesner, Reiner Thalacker, Michael Strugl, Günter Kamml, Helmut Huber.
 1   2

Innviertel: Region der "Hidden Champions"

Regionale Industriegespräche: Wirtschaft und Politik diskutierten am 13. November in Ried über den Standort Innviertel. INNVIERTEL (lenz). "Wirtschaft ist nicht alles, aber sie ist die Lebensgrundlage der Staaten. Deshalb ist ein Austausch wichtig", erklärte Erich Wiesner, Vizepräsident der Industriellenvereinigung Oberösterreich (IV OÖ) und Wiehag-Eigentümer bei den regionalen Industriegesprächen vergangene Woche bei Wintersteiger in Ried. Rund zehn Monate vor der Landtagswahl 2015...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger
Helmut Huber ist seit 1996 SPÖ-Bürgermeister von Wallern.
 1

Steckbrief des Bürgermeisters

WALLERN. Helmuth Huber wurde am 12. Jänner 1957 in Wallern geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne und mittlerweile drei Enkerl. Huber ist seit 1986 in der Politik und seit 1996 Bürgermeister der Gemeinde Wallern. Zu den Hobbies des selbstständigen Mechatronikers zählt vor allem die Pferdezucht.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.