Hermann Gmeiner

Beiträge zum Thema Hermann Gmeiner

2

Trauer im Imster SOS-Kinderdorf

Erste SOS-Kinderdorf-Mutter Maria Weber (92) verstorben HINTERBRÜHL, IMST. Nach einem erfüllten Leben im und für SOS-Kinderdorf ist mit Maria Weber eine Pionierin der ersten Stunde am Mittwoch, 30. November 2011, im Spital in Mödling verstorben. Sie hat vor 60 Jahren als erste SOS-Kinderdorf-Mutter im weltweit ersten SOS-Kinderdorf in Imst in Tirol ihren Beruf und ihre Berufung zu leben begonnen. Den Schritt hat sie nie bereut und bis zuletzt betont: „Ich würde es sofort wieder machen“! Maria...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
24

Schüler kreieren einen adventzeitlichen Basar

Einen weihnachtlichen Adventbasar veranstalteten die SchülerInnen der Hermann-Gmeiner-Schule in Imst. Neben Kaffee und Kuchen gaben die Kids ein paar weihnachtliche Lieder zum Besten und eröffneten anschließend den Adventbasar, dessen Verkaufsgegenstände in liebevoller Handarbeit von den Kindern selbst kreiert wurden.

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
2

Ein Treffpunkt im Kinderdorf

Cafe eröffnet im Imster SOS-Dorf mit zahlreichen Gästen Der Imster Kinderdorf-Leiter Werner Schreyer hatte in der vergangenen Woche in "sein" Dorf geladen und viele waren gekommen, um das neue Cafe im Haus Frieden zu bewundern. Es war das erste Haus, das 1949 quasi den Grundstein für die weltumfassende Idee von Hermann Gmeiner einzementierte. Ursprünglich als Familien-Unterkunft genutzt, später als Kinder-Tagesstätte, bzw. Kindergarten verwendet, wurde nun ein moderner Treffpunkt in Form einer...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
sos kinder

Einzigartiges Wohnprojekt

Startschuss für neues SOS-Kinderdorf und Familiendorf Nußdorf-Debant ist gefallen Das SOS Kinderdorf in Nußdorf-Debant ist das zweitälteste der ganzen Welt. Nun wird die in die Jahre gekommene Siedlung saniert. NUSSDORF-DEBANT (ebn). 1949 gründete Hermann Gmeiner das erste SOS Kinderdorf in Imst und baute mit seinen Freunden die erste Unterkunft, die auf den Namen “Haus Frieden“ getauft wurde. Bereits sechs Jahre später wurde in Nußdorf-Debant das zweite SOS Kinderdorf gegründet. Seit...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Bezirksblätter Osttirol
248

FOTOSERIE: 60 Jahre SOS Kinderdorf: In Imst geboren ging eine Idee um die ganze Welt!!!

IMST (mg). SOS Kinderdorf ist eine Erfolgsgeschichte und hilft seit 60 Jahren Kindern aus aller Welt. Wo die Idee ihren Ursprung unter Hermann Gmeiner fand, wurde der runde Geburtstag am vergangenen Wochenende groß gefeiert. Helmut Kutin, Präsident von SOS-Kinderdorf-International, und Sebastian Wildbichler Geschäftsführer des SOS-Kinderdorf Imst, konnten zahlreiche Gäste begrüßen. Ihre Anerkennung zollten der Idee Hermann Gmeiners unter anderem Staatssekretärin Christine Marek, die...

  • Tirol
  • Imst
  • Bezirksblätter Imst

Kommentar von Helmut Wenzel: Gmeiners Mission lebt

Die Anfänge in Imst waren bescheiden. SOS-Kinderdorf hat sich trotzdem zur global aktiven Institution entwickelt. Sogar in Weißrussland, im Land des Diktators Lukaschenko, hat die Einrichtung Fuß fassen können. Kinderdorf-Vater Hermann Gmeiner war kein Sozialromantiker. Er war ein Mann der Tat mit riesengroßem Herz für Kinder. Sommer 1977, Kinderdorf-Ferienlager Caldonazzo: Gmeiner hat mit den Buben Fußball gespielt. Leidenschaft und Freude ließen seine Augen leuchten. Sein Werk hat keinen...

  • Tirol
  • Imst
  • Bezirksblätter Imst
SOS-Kinderdorf
5

Als eine soziale Idee ihren Siegeszug antrat 60 Jahre SOS-Kinderdorf

1.897 Einrichtungen in 132 Ländern: Heute ist SOS-Kinderdorf International die weltweit größte private Sozialinitiative. Der Bergbauernsohn Hermann Gmeiner (1919-1986) hat das Projekt 1949 aus der Taufe gehoben in Imst/Sonnberg. Es funktioniert bis heute. IMST (hwe). In der französischen Tageszeitung Le Figaro erschien Anfang der 50er-Jahre ein Bericht mit dem Titel Le village où lenfant est roi. Deutsch: Das Dorf, wo das Kind König ist. Gemeint war das SOS-Kinderdorf Imst. Hermann Gmeiner...

  • Tirol
  • Imst
  • Bezirksblätter Imst
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.