Hoffnungsschimmer

Beiträge zum Thema Hoffnungsschimmer

Die Kerzen am Adventkranz werden nun entzunden - manchen von uns sind sie vielleicht auch ein "Hoffungslicht" in dieser angespannten Zeit.
2

Advent
Besinnliches zur Adventszeit

Hoffnungslicht „Das Leben bremst, zum vierten Mal, die Konsequenzen sind fatal, doch bringt es nichts wie wild zu fluchen, bei irgendwem die Schuld zu suchen. Denn solch wütendes Verhalten wird die Menschheit weiter spalten, wird die Menschheit weiter plagen, in diesen wahrhaft dunklen Tagen. Viel zu viel steht auf dem Spiel, Zusammenhalt, das wär’ ein Ziel. Nicht jeder hat die gleiche Sicht, nein, das müssen wir auch nicht. Die Lage ist brisant wie selten, trotz allem sollten Werte gelten und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Bilder aus besseren Tagen
2

Ohne Kunst würden wir alle krank
Wie geht's? Wie steht's? - Die Aiserjugend im Lockdown

Schwertberg. Seit fast einem halben Jahr ist an Kunst und Kultur nicht mehr zu denken und so ist es auch um die Aiserjugend wieder still geworden. Aber keine Sorge, es gibt uns noch und wir wollen, sobald es wieder möglich ist, erneut für euch auf der Bühne stehen. Aber im Moment geht es unseren SchauspielerInnen und Betreuerinnen nicht anders, als allen anderen Menschen. Kaum soziale Kontakte, viel Bildschirm und schon gar kein Theater. Wie geht es ihnen damit? Wir haben da mal nachgefragt bei...

  • Perg
  • Aiserjugend

Das Leben wird zerstört! Ich habe Angst!
Danke fürs Zuhören

Regina* (27) und Niko* haben bereits zwei Kinder. Ihr Antrag auf eine gemeinsame Wohnung wird derzeit von der Wohnungskommission bearbeitet, und sie möchten bald heiraten. Da stellt Regina fest, dass sie erneut schwanger ist. Beide sind sich einig: ein drittes Kind, das schaffen wir nicht! Niko meint sogar, „das Leben wäre zerstört“, wenn sie dieses Baby behalten. Ein drittes Kind schaffen wir nichtRegina möchte daher einen Termin in einer Abtreibungsklinik vereinbaren. Als sie dort anruft,...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume
8 6 3

In der wundersamen Weihnachtszeit ...
leuchten die Kerzen, leuchtet der *Stern der Weihnacht*!

Es naht das Jahr sich seinem Ende , von unserm Leben war's ein Stück; wir falten sinnend unsre Hände und senden einen Blick zurück. Da stehn sie auf, die goldenen Sterne, die uns im Jahreslauf gestrahlt; in denen Phantasie so gerne sich eine Welt voll Glück gemalt. Wo jedem ward nach Wunsch beschieden: Gesundheit, Reichtum, Ruhm und Ehr und Liebe, Freude, Seelenfrieden, und was der Schätze sich noch mehr! Nicht alles konnten wir erlangen - wir danken Gott, hat er's gewollt, dass von der Sterne...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
5 5 2

österreichisches und süddeutsches Krippen.- und Wiegenlied
Es wird scho glei dumpa, es wird scho glei Nacht ...

Es wird scho glei dumpa, es wird scho glei Nacht; drum kimm i zu dir her, mei Heiland auf d' Nacht. Will singen a Liedl, dem Liebling, dem kloan; du mogst ja net schlafa, i hear di scho woan. Hei, hei, hei, hei, schlaf siaß, herzliabs Kind'lein! Vergiß jetzt, o Kinderl, dein Kumma, dei Load, daß du da mußt leid'n im Stall auf da Hoad. Es ziem ja die Engerl dei Liagerstatt aus; möcht schöner nit sei drin, ein König sei Haus! Hei, hei, hei, hei, schlaf siaß, herzliabs Kind'lein! Ja Kindl, du bist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
10

Corona Virus
Bilder der Hoffnung

Auch wenn auf so manchen Bildern die verwaisten Spiel und Freizeitplätze zu sehen sind, so gibt es aber auch Bilder die Hoffnung zeigen. Der Traunstein, den Blick auf den Fels, den wir exklusiv genießen können und dann die Natur, die trotz Krise mit aller Pracht aufzublühen beginnt. Angesichts dessen, kann man diese Bilder und Symbole nur „Bilder der Hoffnung“ nennen – diese schwierige Zeit stehen wir gemeinsam durch. Bitte bleibt gesund

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Allerseelen, Friedhof
48 29 9

Der Weg ist, was er ist! - Allerseelen

Der Weg ist lang, oft zu kurz, mühsam, voller Glück, Hoffnung, Liebe und Krankheit. Der Weg ist, was er ist. Doch, am Ende bleibt uns allen die Liebe.

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Moderator Thomas Arbeiter, Esther Wilhelm und Stefan Pleger vom Verein "Kindern eine Chance", Heinz Kuen, Alois Pucher, Ernst und Helga Heindl, Uschi Pucher, Dorit Tittel (FV HBLA West), Melanie Steinbacher.
210

Benefizkonzert voll Hoffnung und Schimmer

Am 6.10. wurde der Telfer Rathaussaal zur Location für das 6. Benefizkonzert "Hoffnungsschimmer" für Kinder mit Behinderung in Uganda TELFS (bine). Die Veranstaltungsreihe „Hoffnungsschimmer“ war am Freitag erstmals im Tiroler Oberland zu Gast. Für einen Benefiz-Auftritt im RathausSaal Telfs konnten das mehrfach preisgekrönte, heiß umschwärmte Nockalm Quintett, die Telfer "Schön, dass es mich gibt"-Kabarettistin Nina Hartmann, Soul-Legende Gail Anderson, die meisterhafte Boogie-Pianistin...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

6. Benefizkonzert Hoffnungsschimmer für Kinder mit Behinderung in Uganda

Die Veranstaltungsreihe „Hoffnungsschimmer“ ist am 6. Oktober 2017 erstmals im Tiroler Oberland zu Gast: Für einen Auftritt im Rathaussaal Telfs konnten das mehrfach preisgekrönte Nockalm Quintett, die Tiroler Kabarettistin Nina Hartmann, Soul-Legende Gail Anderson, Boogie-Pianistin Katharina Alber, die Trommler des Panergy-Steelorchestras und wie in den Vorjahren die Rollstuhltänzer der t-Roller gewonnen werden. Ein ehrenamtlich tätiges Tiroler Team stellt sich heuer bereits zum sechsten Mal...

  • Tirol
  • Telfs
  • Ingrid Schönnach
4

"Hoffnungsschimmer" im Schwazer SZentrum

SCHWAZ (red). Unter dem bewährten Motto „HoffnungsSchimmer" fand kürzlich im SZentrum Schwaz bereits zum 5. Mal ein Benefizkonzert  
zugunsten von Kinder mit Behinderung und Waisenkindern in Uganda, ein Projekt des Vereines Kindern eine Chance statt.  
Durch den Abend führte wie in den Vorjahren auch ORF-Moderationsprofi  Thomas Arbeiter.



  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

5. Benefizveranstaltung: Hoffnungsschimmer

für Kinder mit Behinderung in Uganda Mit verschiedenen Live-Acts: • Luis aus Südtirol • Gilbert • Robert Roth & Friends, Boogie Woogie Entertainment • Maria Kofler, Jazz Pop Rock sax'n'more • t-Roller, Rollstuhl Tanz Formation • Knappenmusik Schwaz • Chor der Volksschule Johannes Messner SA 8.10. 2016 um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr Moderation: Thomas Arbeiter (ORF-Tirol) Ehrenschutz: Bgm. Dr. Hans Lintner Kulinarisch verwöhnen Sie der Kochverband Tirol und die Zillertaler Tourismusschulen Große...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Sarah Neumayr
5

„Hoffnungsschimmer“ Ferienlager

Bericht v. Karl Kreska, Fotos zur Verfügung gestellt. Der Wiener Neustädter Verein „Hoffnungsschimmer“, der sich um sozial schwache Menschen aus Wiener Neustadt und Umgebung kümmert, lud 20 Kinder von 5 - 14 Jahren ein, einige wahrscheinlich unvergessliche Tage auf der „Circle C Lamaranch“ (Schönau an der Triesting) zu verbringen. Dazu trugen sicher ein Lamawandertag, schlafen im Tipi oder auch im Stall, Lagerfeuer mit Grillen, Natur erleben oder einfach Spaß haben, bei. Mit dabei waren auch...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Tatjana Ananijev; Thomas Radosztics, Sylvia Kaiser

Rotes Kreuz gibt Hoffnungsschimmer

Das Rote Kreuz Wiener Neustadt spendete das über gebliebene Essen der Weihnachtsfeier, dem Verein " Hoffnungsschimmer für Mensch und Tier" die es an die Obdachlosen ausgeben werden.

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
5

Kindern eine Chance geben

2015 wird bereits zum 4. Mal das große Benefizkonzert "HoffnungsSchimmer" zugunsten von benachteiligten Kindern in Uganda ehrenamtlich organisiert. Am Samstag, den 17. Oktober 2015 stellen sich Claudia Jung, das Duo Harfonie, die T-Roller und Robert Roth & Friends ab 19:00 Uhr in der O-Bus-Halle der Innsbrucker Verkehrsbetriebe in den Dienst der guten Sache. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in die Arbeit des Vereins „Kindern eine Chance“. Über 1.800 Schüler können durch die Arbeit von Obmann...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

Benefizabend bringt Hilfe für drei Kinder

Am 30. Mai 2014 lädt der "Verein Hoffnungsschimmer" nach Sollenau zu einem besonderen Abend: Kabarett mit Christoph Seiler, Musik mit der Circle-C-Band, Modeschau, Tombola, Versteigerung sowie Speis und Trank! Und das Beste daran: Alles was dabei herein kommt, ist für drei Kinder bestimmt und ermöglicht Ihnen ein neues Leben anzufangen. Die Geschichte ist traurig. Drei Kinder - die Mutter verstorben, der Vater schwer krank und womöglich dürfen Sie gar nicht bei Ihrer Pflegemutter bleiben! Vor...

  • Wiener Neustadt
  • Eva Wiedersich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.