jugendforum

Beiträge zum Thema jugendforum

2

Gleisdorf
Bewegungsmangel mit innovativen Sportangeboten entgegenwirken

JVP-Landesobmann Lukas Schnitzer besucht Gleisdorfer Vorzeigeprojekt für Bewegung. Kinder und Jugendliche machen zu wenig Bewegung. Zu diesem Schluss, kam die WHO schon in Vor-Corona-Zeiten. Lockdowns und Distance Learning haben diese Situation nochmals enorm verschärft. Experten warnen bereits vor Langzeitfolgen aufgrund des alarmierenden Ausmaßes des Bewegungsmangels. „Sport ist nicht das Problem, sondern muss als Teil der Lösung gesehen werden“ so JVP-Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer, der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Beim ersten Online-Treffen des Jugendforums waren neben jungen Teilnehmern aus den Biosphärenpark-
Gemeinden auch Obmann Dietmar Rossmann und Landesrätin Sara Schaar mit dabei.

Biosphärenpark Nockberge
Jugendforum - Vernetzung und Ideenaustausch

Im Biosphärenpark Nockberge startete das Jugendforum im Onlinemodus. EBENE REICHENAU. Jugendliche aus allen vier Kärntner Biosphärenparkgemeinden waren beim ersten Online-Treffen des Jugendforums mit dabei. Netzwerke ausbauen Beim Projekt Jugendforum geht es darum eine stärkere Vernetzung zwischen den Biosphärenparkgemeinden zu erreichen und einen Ideenaustausch in Gang zu setzen. Es wurde daher ein interaktiver Partizipationsprozess gestartet um die nachhaltige Entwicklung des Biosphärenparks...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
3

Plan|G
Das Gleisdorfer Jugendforum startet in neuer Formation durch

Mit der Neuauflage des PLAN|G Jugendforums startet eine neue Truppe von jungen motivierten Köpfen in die zweite Amtsperiode. "Von Jugendlichen für Jugendliche", lautet das Motto des erfolgreichen Gleisdorfer Jugendforums. PLAN|G versteht sich als Sprachrohr der Gleisdorfer Jugend, und wird sich in den nächsten Jahren um die Anliegen und Wünsche eben jener mit viel Motivation und Hingabe kümmern. 2015 gegründet, kann PLAN|G auf 5 erfolgreiche Jahre zurückblicken. In dieser Zeit gelang es, viele...

  • Stmk
  • Weiz
  • Patrick Schadl

JUGENDFORUM
Großer Wunsch nach einem "Partyraum"

NEUMARKT. Eine ganze Menge an spannenden und attraktiven Vorschlägen erarbeiteten kürzlich die Teilnehmer des Jugendforums Neumarkt. In altersbezogenen Arbeitsgruppen wurden unter anderem Neuerungen für das Jugendzentrum, das Schaffen eines „Partyraumes“ im ehemaligen Raml-Wirt-Haus und eine Informationsoffensive zum Jugendtaxi-Angebot angeregt. Sara Mitterlehner, Margot Artner und Bürgermeister Christian Denkmaier, die im Namen der Gemeinde zum Jugendforum eingeladen hatten, wollen sich nun...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Langenloiser Jugendforum in der Gartenbauschule.
1 5

Langenlois
Jugendforum zwischen Klimaschutz, Jugendtreff und McDonald‘s

LANGENLOIS (mk) Ausgesprochen konstruktiv und anregend verliefen die Vormittags- und die Abendveranstaltung des Jugendforums in Langenlois, zu dem Stadträtin Birgit Meinhard und Jugendgemeinderat Alexander Nastl am 15. Oktober 2019 in den Großen Saal der Gartenbauschule geladen hatten Sowohl die Vormittagsveranstaltung als auch der Abendtermin waren gut besucht. Neben der Stadträtin und dem Gemeinderat waren auch Bürgermeister Harald Leopold und Elke Indinger vom Projekt Jugend-Info...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Vizebgm. Josef Habeler, Bürgermeister Matthias Weghofer, Jugendobmann Bernhard Endl mit den Jugendlichen in der Hängematte im Park.

Zufriedene Jugend
Jugendforum im Rathaus Wiesen

WIESEN. Rot-Kreuz-Kurs für Führerscheinneulinge, 60 Euro Zuschuss zum Fahrtechnikkurs, 50 Prozent Zuschuss für Studierende zum Semesterticket, Jugendtaxi, Jugendförderung in Vereinen und anderes – das sind die 2019er-Projekte in Wiesen, die den Jugendlichen von Bgm. Matthias Weghofer und Jugendobmann Bernhard Endl im Rahmen eines Jugendforums im Rathaus präsentiert wurden. Der Ortschef und sein VBgm. Josef Habeler bedankten sich bei der Jugend aber auch für die zahlreich durchgeführten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Initiatoren des Jugendforums: Bgm. Werner Gutzar und GR Stephan Schneider.

Die Jugend bekommt ein Sprachrohr

Der Fürstenfelder Gemeinderat beschloss die Gründung eines Jugendforums. Die Stadt Fürstenfeld, wie auch aus einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss aus der Sitzung vergangenen Juni hervorgeht, ruft eine überparteiliche Plattform als offizielles Sprachrohr für die Jugend ins Leben. In einem Jugendforum, welches federführend von Gemeinderat Stephan Schneider organisiert und begleitet wird, erhalten junge Fürstenfelder oder Jugendliche mit Fürstenfeld-Bezug - durch den Schulbesuch oder die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Pfarrer MMag. MIchael Wüger, Jugendobmann Bernhard Endl, Bgm. Matthias Weghofer, Jugendgemeinderätin Bettina Pauschenwein, Vizebgm. Josef Habeler, Markus Pfister, Patrick Weghofer.

Wiesen holt die Jugend ins Rathaus

WIESEN. Im Rahmen des Jugendforums luden Bgm. Matthias Weghofer, Jugend-GR Bettina Pauchenwein und Jugendobmann Bernhard Endl die Jugendlichen aus dem Dorf zum Jugendforum ins Rathaus. Dabei bedankten sich der Ortschef und sein Vize, Josef Habeler, beim Wiesener Nachwuchs für die vielen Aktivitäten – vom Osterkreuz und Maibaumaufstellen über die Muttertagsaktion bis hin zu einem Jugendausflug oder der Nikolausaktion. Jugend schmiedet Pläne Die Jugendlichen selbst stellten ihre geplanten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Janine und Lea geben der Veranstaltung zwei "Daumen hoch".
5

"Wer als Jugendlicher nicht wählt, tut es nie mehr"

Das Jugendforum für politische Bildung "Wahl_lokal18" vernetzte in Bischofshofen Schüler mit Politikern. "Wer von euch glaubt, dass er sein ganzes Leben lang in einer Demokratie leben wird", fragt Stefan Wally von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen. Schüler der Berufsschule St. Johann und der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) in Bischofshofen haben Kärtchen in grün mit "Daumen hoch" und in rot mit "Daumen runter" in den Händen. Nach kurzem zögern halten geschätzte...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
2

Bei der Spielenacht werden die Würfel fallen

FREISTADT. Am Freitag, 26. Jänner, 19 Uhr, ist es wieder so weit: Das Jugendforum Freistadt lädt alle spielwütigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur beliebten Spielenacht in den Pfarrhof Freistadt ein. Es gibt alles, was das Herz begehrt: zahlreiche Brett-, Karten-, Gesellschafts- und Konsolenspiele, Black Stories und vieles mehr. Fußballfans können beim Fifa-Zocken und Microsoccer ihre Geschicklichkeit und ihr Reaktionsvermögen unter Beweis stellen. Mit Selfie-Drucker, Button-Maschine...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die sieben erfolgreichen Radstädter Schüler vertraten Österreich beim Pierre de Coubertin Jugendforum in Ülenurme (Estland) hervorragend – im Bild mit ihrem Lehrer Christoph Wohlschlager.

Sieben Radstädter Schüler eroberten Coubertin-Award in Estland

RADSTADT/ÜLENURME (aho). Als Mitglied des internationalen Netzwerks der Coubertin-Schulen durften sieben Schüler des BORG Radstadt heuer am Pierre de Coubertin Jugendforum in Ülenurme (Estland) teilnehmen. 24 Teams aus 23 verschiedenen Nationen kamen dort zusammen, um in diversen Disziplinen den Coubertin-Award zu erspielen. Alle sieben Radstädter Schüler glänzten mit ihrem Können und Wissen und konnten den begehrten Coubertin-Award erringen. Unter dem Motto "Kalokagathia – the harmony of body,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
6

Beim "Fest der Begegnung" zusammenkommen

Das Fest der Begegnung (vormals Fest der Vielfalt) in Braunau findet heuer am Samstag, 9. September, statt. Es bietet ein vielfältiges Programm mit Beiträgen von Kulturvereinen und in Braunau und Umgebung tätigen Organisationen und lokalen Gemeinschaften. Alle Beteiligten leisten durch ihr Engagement einen wichtigen Beitrag für ein gutes Zusammenleben in Braunau. Die Veranstaltung ist eine Kooperation und wird mit gleichwertiger Aufgabenverteilung von dem Jugendvforum Y4U und Wohnen im Dialog...

  • Braunau
  • Lisa Penz
4

Aktion "Freizeitbrücke": Vereine stellten sich vor

Die Freizeit sinnvoll gestalten – aber wie? Wohnen im Dialog zeigt Kids und Jugendlichen Möglichkeiten. BRAUNAU (penz). "Freizeitbrücke". So heißt das Projekt, dass Wohnen im Dialog in Kooperation mit dem Jugendforum Y4U und Streetwork am 19. Juni nun ein zweites Mal umgesetzt hat. Ort des Geschehens war wieder die Spiellandschaft in der Braunauer Neustadt. Erklärtes Ziel: Den Kids und Jugendlichen aufzeigen, wie sie ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Zu Gast waren neben den Veranstaltern...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Vbgm. Ramhofer, GV Müller und Bgm. Weghofer mit den Wiesener Jugendlichen vor dem Rathaus beim Jugendforum

Wiesen unterstützt Jugendliche

Reges Interesse herrschte beim Jugendforum in der Erdbeergemeinde WIESEN. Kürzlich fand wieder das traditionelle Jugendforum der Marktgemeinde Wiesen statt. Dazu wurden wieder alle Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren, die in Wiesen wohnhaft sind, eingeladen. Dabei wurde in lockerer Atmosphäre im Rathaus über künftige Jugendaktivitäten sowie über Kartenrückersätze für die Festivalveranstaltungen gesprochen und abgestimmt. Die Jugendlich erhalten in der diesjährigen Festivalsaison 50%...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Jugendforum

Folgende Thematiken werden diskutiert und vorgestellt: * Starterwohnungen * Erste-Hilfe-Kurs für Führerscheinwerber * Grillplatz im Gewerbepark * Jugendräumlichkeiten Wann: 23.06.2017 19:00:00 Wo: Gemeindeamt, 7042 Antau auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Bezirksblätter Mattersburg

Freizeitbrücke "Was uns bewegt"

Am 29. Mai finden zahlreiche Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche unter dem Motto "Was uns bewegt" statt. BRAUNAU. In Kooperation mit dem Jugendforum Y4U und Streetwork veranstaltet Wohnen im Dialog Braunau am 29. Mai und am 19. Juni von 15 bis 18 Uhr auf der Spiellandschaft im Stadtteil Neustadt Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche unter dem Motto ‚Was uns bewegt‘. Weitere Teilnehmer sind bis dato der Bezirksabfallverband, die Pfadfinder, die Jugendfeuerwehr und beim zweiten...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Am Freitag, 3. Februar, wird gespielt, was das Zeug hält – Brett-, Karten-, Gesellschafts-, und Konsolenspiele.
3

Die Würfel sind gefallen, die Karten neu gemischt

FREISTADT. Das Jugendforum Freistadt lädt Jugendliche (ab 13 Jahren) und junge Erwachsene bei freiem Eintritt am Freitag, 3. Februar, 19 Uhr, zur beliebten Spielenacht in den Pfarrhof Freistadt. Unzählige Brett-, Karten-, Gesellschafts-, Konsolen-, sowie Schätzspiele werden hierfür vom Landesjugendreferat zur Verfügung gestellt. Fußballfans haben beim Fifa-Turnier die Möglichkeit ihr Können in Zweierteams unter Beweis zu stellen. (Anmeldung um 18 Uhr, Startgeld 5 Euro pro Team). Das Jugendforum...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer

700 Euro an Flutopfer gespendet

Den symbolischen Scheck in der Höhe von 700 Euro übergaben Susanne Lew und Günter Pointner an den ersten Bürgermeister von Simbach, Klaus Schmid. BRAUNAU, SIMBACH. Mit 700 Euro unterstützten Susanne Lew und Günter Pointner das Fluthilfe-Konto der Stadt Simbach. Die Summe setzt sich aus den Einnahmen der Spendenboxen und aus dem Getränkeverkauf vom "Fest der Vielfalt" zusammen. Das Fest der Vielfalt wurde von "Wohnen im Dialog" initiiert und mit einigen Kooperationspartnern ausgerichtet. Im...

  • Braunau
  • Lisa Penz
2

Heute großes Jugendforum in Sonnberg

Am Montag, 28. November, um 19 Uhr findet in der Mehrzweckhalle Sonnberg das Jugendforum von fünf Sterngartl-Gemeinden statt. Ergebnisse des Jugendrates werden heute präsentiert. Ab 18.30 Uhr werden alle Besucher mit Sekt begrüßt. Auch ein Gewinnspiel ist geplant und es gibt zu essen und zu trinken. SONNBERG. Heute findet das Jugendforum, das ist die Abschlusspräsentation des gemeinsamen Jugendrats der Gemeinden Bad Leonfelden, Oberneukirchen, Sonnberg, Vorderweißenbach und Zwettl im...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
2

Ferienspaß für Kinder und Jugendliche

BRAUNAU. Um garantiert keine Langeweile in den Ferien aufkommen zu lassen, organisiert die Stadtgemeinde Braunau in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen, Organisationen und Betrieben auch heuer ein abwechslungsreiches Sommerprogramm: Von Juli bis September werden elf verschiedene Aktivitäten für Kids von sechs bis zwölf Jahren angeboten. Ein kurzer Auszug aus dem bunten Programm: Los geht es am Dienstag, 12. Juli, mit einem Besuch in der Stadtgärtnerei. Auch Schnupperkurse im Fußball am 16....

  • Braunau
  • Lisa Penz
Bürgermeister Matthias Weghofer (rechts), Vizebürgermeister Christoph Ramhofer (ganz links) und Jugendgemeinderat Ing. Martin Müller (links) mit den Jugendlichen von Wiesen

Jugendforum tagte in der Erdbeergemeinde

WIESEN. Die Wiesener Jugendlichen wurden kürzlich von Bürgermeister Matthias Weghofer, Jugendgemeinderat GV Martin Müller und Jugendobmann Stefan Strobl ins Rathaus zum Jugendforum eingeladen. Den jungen Mitbürgern wurden die geplanten Projekte der Marktgemeinde Wiesen für 2016 vorgestellt. Ebenso brachten die Jugendlichen ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in die Diskussion ein. Wichtige Beiträge fürs Dorfleben „Die Jugendlichen sind sehr aktiv und bereichern mit ihren Veranstaltungen das...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Frühjahrsputz im Jugendforum

BRAUNAU. Am 22. März beteiligten sich Jugendzentrumsleiterin Sandra Peitli und Praktikantin Beatrice Simböck, mit vier Jugendlichen aus der Neustadt, an der Frühjahrsputz-Aktion der Stadtgemeinde Braunau. Zirka eineinhalb Stunden sammelten die Jugendlichen Müll rund um den Neustädter Spielplatz und um das Jugendzentrum. "Wir haben uns diesen Bereich ausgesucht, da die Jugendlichen sich hier oft in Ihrer Freizeit aufhalten", erklärt Peitli. Als Abschluss und kleines Dankeschön an die Helfer gab...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Nach dem Jungschar- und Jugendforum zum Thema Flucht & Asyl waren sich die TeilnehmerInnen einig: Alle können etwas verändern!
1

Zum bunten Adler – Hier wird „gastfreundschaft“ groß geschrieben

Jungschar- und Jugendforum 2016 in der Diözese Innsbruck INNSBRUCK (dibk). Die Themen Flucht und Asyl sind derzeit in aller Munde. Seien es die Obergrenze bzw. der Richtwert, der geplante Zaun am Brenner oder Ängste und Vorurteile. Auch Kinder und Jugendliche lässt diese Thematik nicht kalt. Grund genug um sich dieser Sache in einer Fortbildungsveranstaltung zu nähern. Über 40 junge Menschen die mit Kindern und Jugendlichen in Tirol arbeiten, trafen einander am vergangenen Wochenende im...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
11

Der Plan der Jugend in Gleisdorf

Junge Leute zwischen 14 und 29 Jahren sind eingeladen, mit Projektideen die Zukunft der Stadtgemeinde aktiv mitzugestalten. Die Idee dazu kam den Jungpolitikern beim Gemeinderatswahlkampf im Frühjahr. „Wir haben uns gedacht, schließen wir uns zusammen und machen der Stadtgemeinde einen Vorschlag für ein gemeinsames Projekt“, sagt Dominik Kutschera von der ÖVP. Mit dabei waren Cornelia Krautstingl (SPÖ), Joachim Dokter (FPÖ), Thomas Wilhelm (Grüne) sowie Maximilian Haas (Neos). „Wir wollten den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Römer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.